Share

13. Meilenstein

Ja! Natürlich stärkt Vertrauen durch Transparenz

Transparenz wird bei Ja! Natürlich groß geschrieben
Offener Umgang mit Information ist Grundlage für das Vertrauen der Konsumenten in die Marke Ja! Natürlich. Deshalb legt Ja! Natürlich jeden Produktions-Schritt offen – vom Bio-Bauern bis zur Verarbeitung.


  • Rückverfolgbarkeit (wo möglich) bis zum Bio-Bauern (z.B. Obst & Gemüse, Fleisch…), auch bei vielen Verarbeitungsprodukten (z.B. Kürbiskernöl, Sirup…); Angabe dieser Information für alle Konsumenten am einfachsten ersichtlich direkt auf der Verpackung
  • Generell Angabe auch des Produzenten auf der Packung
  • Innovative nachvollziehbare Information für die Konsumenten, z.B. Abholungsdatum bei Bio-Heumilch
  • Bio-Bauern und Lieferanten werden über Social Media transparent dar- und vorgestellt. Bei Themen, die im kritischen Fokus stehen (Stichwort „Bio-Saatgut“), stehen wir auch persönlich zur Verfügung und bieten z.B. sogar Führungen. Es werden alle Anfragen transparent beantwortet.
  • Transparenz auch zu NGOs oder Forschungseinrichtungen hin, z.B. regelmäßiger Informationsaustausch mit Studenten für deren Bachelor- und Masterarbeiten, Informationsoffenlegung für Global 2000 oder VIER PFOTEN.
  Drucken