Share

Bio-Stroh-Schwein

Bio-Stroh-Schwein

Die Bio-Strohschweine leben im Stall mit Zugang zu geräumigem Auslauf ins Freie, haben reichlich Bewegungsmöglichkeit, Sonne und frische Luftzufuhr. Schweine sind neugierig und lebhaft, deshalb wird ihnen flächendeckend Stroh als Einstreu und Beschäftigungsmaterial geboten, das ihrem Spieltrieb gerecht wird. Geringere Besatzdichte als bei konventioneller Haltung bedeutet: Weniger Tiere im Stall und deshalb mehr Platz für jedes Strohschwein – eine weitere Grundlage für die artgemäße Haltung.

Stroh-Schweine fressen Bio-Futter in Form von Getreide – meist aus eigenem Anbau des Bio-Bauern. Der geschlossene Kreislauf von Anbau, Futtermittel und Düngung mit Schweinemist ist ein wichtiges Merkmal von nachhaltiger biologischer Landwirtschaft. Im Gegensatz zur konventionellen Schweinemast wird in der Fütterung Mais nur in geringem Umfang angeboten. Diese Art der Ernährung wirkt sich auf die hohe Fleischqualität aus.
Das Ja! Natürlich Bio-Fleisch vom Stroh-Schwein ist in allen MERKUR-Filialen und diesen ausgewählten BILLA-Filialen erhältlich.


Bei den Stroh-Schweinen zu Besuch

Wie sich das Leben der Bio-Schweine am Bio-Bauernhof von Herrn Gössinger abspielt, davon konnten wir uns bei unserem Besuch ein Bild machen. Mehr dazu gibt's in unserem Magazin und in der nachfolgenden Bilder-Galerie.
  Drucken