Share

Nationalpark Gesäuse

Nationalpark Gesäuse

Nationalpark Gesäuse


Naturjuwel in der Steiermark

Atemberaubend schön und unnahbar – so lässt sich die charakteristische Landschaft mit bizarren Felsformen, die das Gletscherwasser seit jeher formt, am besten beschreiben. Den Nationalpark in der Steiermark prägen viel Wasser und Wald. 300 bis 500 Quellen sind hier zu finden und die Hälfte besteht aus Wald, der im Herbst mit einer unbeschreiblichen Farbpracht leuchtet.

Aus den Gemeinden am Rande des Nationalparks stammt der Saibling, der streng nach biologischen Qualitätskriterien gehalten wird. Ja! Natürlich bietet den Fisch als geräuchertes Filet vom Bachsaibling an.

Saiblinge sind Süßwasser-Raubfische, die für Ja! Natürlich in artgemäßer biologischer Tierhaltung im Naturwasser mit einer hohen Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen leben. Frisches, klares Gebirgswasser, geringe Besatzdichte und biologische Fütterung machen das Fleisch des Saiblings zart und schmackhaft. Eine Köstlichkeit für alle, die auf Geschmack und Gesundheit in der Pfanne achten: Der Bio-Saibling ist schließlich besonders kalorienarm und leicht verdaulich.

Mehr Informationen zum Nationalpark finden Sie unter: www.nationalpark.co.at


Die Ja! Natürlich Produkte aus der Region

Das wichtigste Ja! Natürlich Produkt aus der Region ist der Saibling. Den Fisch gibt es sowohl im Ganzen als auch als köstliches Filet geräuchert.

  Drucken