Share

Brombeer-Nusskuchen mit Brombeer-Kompott

 Ein Rezept von Emilia Steyrer aus Ansfelden.
Brombeer-Nusskuchen
1
Backofen auf 170 Grad vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten.
2
Mehl sieben mit Haselnüssen und Kokosflocken vermischen. Backpulver hinzufügen. Die Eier in Dotter und Eiklar trennen. Butter, Staubzucker, Vanillezucker und einer Prise Salz sowie dem Abrieb der Zitrone sehr schaumig rühren. Dotter nach und nach unterrühren. Geraspelte Zucchini hinzufügen. Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen und zur Dottermischung geben. Eiklar mit 80 g Kristallzucker zu einem cremigen Schnee schlagen. Zusammen mit dem Mehl, Backpulver, den geriebenen Nüssen und Kokosflocken schnell unterheben.
3
Die Kuchenmasse in die Form streichen und mit etwa 500 g Brombeeren belegen. Diese ganz leicht eindrücken. Im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Schiene/Gitterrost ca. 60 Minuten backen.
4
In der Zwischenzeit für das Kompott, die verlesenen übrigen Brombeeren mit dem verbliebenen Kristallzucker und etwas Wasser in einem Topf leicht köcheln. Etwas Speisestärke mit dem Saft verrühren und zum Kompott unterrühren und etwas eindicken lassen.
5
Kuchen aus dem Rohr nehmen, in der Form auskühlen lassen. In der Mitte durchschneiden und mit Brombeermarmelade füllen. Mit Staubzucker überzuckern.
6
Einzelne Kuchenstücke portionsweise auf größere Mehlspeisenteller legen, mit Brombeer-Kompott anrichten.
7
Tipp: Damit der Eischnee das optimale Volumen erhält, muss die Rührschüssel vollkommen fettfrei sein. Schüssel und Sprudler des Mixers mit Geschirrspülmittel waschen, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtrocknen.
Zutaten Download
  • Für eine Springform mit 24 cm Durchmesser:
  • 100 g glattes Mehl
  • 200 g Haselnüsse
  • 100 g Kokosraspeln (-flocken)
  • 80 g Zucchini (geraspelt)
  • 6 Eier
  • 250 g Butter
  • 140 g Staubzucker
  • ein halber TL Backpulver
  • Schale einer Zitrone
  • 3 EL Butter
  • 100 g Schokolade
  • 3 EL Sauerrahm
  • 100 g Kristallzucker
  • 600 g frische Brombeeren
  • ein halber TL Maizena
  • Brombeermarmelade zum Füllen
1.
Backofen auf 170 Grad vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten.
2.
Mehl sieben mit Haselnüssen und Kokosflocken vermischen. Backpulver hinzufügen. Die Eier in Dotter und Eiklar trennen. Butter, Staubzucker, Vanillezucker und einer Prise Salz sowie dem Abrieb der Zitrone sehr schaumig rühren. Dotter nach und nach unterrühren. Geraspelte Zucchini hinzufügen. Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen und zur Dottermischung geben. Eiklar mit 80 g Kristallzucker zu einem cremigen Schnee schlagen. Zusammen mit dem Mehl, Backpulver, den geriebenen Nüssen und Kokosflocken schnell unterheben.
3.
Die Kuchenmasse in die Form streichen und mit etwa 500 g Brombeeren belegen. Diese ganz leicht eindrücken. Im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Schiene/Gitterrost ca. 60 Minuten backen.
4.
In der Zwischenzeit für das Kompott, die verlesenen übrigen Brombeeren mit dem verbliebenen Kristallzucker und etwas Wasser in einem Topf leicht köcheln. Etwas Speisestärke mit dem Saft verrühren und zum Kompott unterrühren und etwas eindicken lassen.
5.
Kuchen aus dem Rohr nehmen, in der Form auskühlen lassen. In der Mitte durchschneiden und mit Brombeermarmelade füllen. Mit Staubzucker überzuckern.
6.
Einzelne Kuchenstücke portionsweise auf größere Mehlspeisenteller legen, mit Brombeer-Kompott anrichten.
7.
Tipp: Damit der Eischnee das optimale Volumen erhält, muss die Rührschüssel vollkommen fettfrei sein. Schüssel und Sprudler des Mixers mit Geschirrspülmittel waschen, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtrocknen.

Produkte passend zum Rezept

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Alle Ja! Natürlich Bio-Eier stammen zu 100 % aus Österreich und aus Freilandhaltung. Wie man die...

 Produkt anzeigen
Zucchini Grün

Zucchini Grün

Zucchini Grün

Die Zucchini gehört zu der Familie der Kürbisgewächse - botanisch Cucurbitaceae. Sie stammt...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Ovomaltine-Creme mit Ovomaltine-Biskuit-Roulade und Honigobers

Ovomaltine-Creme mit Ovomaltine-Biskuit-Roulade und Honigobers

Ovomaltine-Creme mit Ovomaltine-Biskuit-Roulade und Honigobers

Für das Biskuit die Eigelb mit dem Zucker und der Ovomaltine über Dampf schlagen. Die Masse wieder...

 Rezept anzeigen
Apfelparfait mit Hollersauce

Apfelparfait mit Hollersauce

Apfelparfait mit Hollersauce

Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Einen Apfel in feine Würfel schneiden, mit Zitronensaft...

 Rezept anzeigen
Überbackenes Mousse au Chocolat mit Brombeeren

Überbackenes Mousse au Chocolat mit Brombeeren

Überbackenes Mousse au Chocolat mit Brombeeren

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Schokolade in kleine Stücke brechen und mit dem Schlagobers in...

 Rezept anzeigen
Erdäpfel-Topfenaufstrich

Erdäpfel-Topfenaufstrich

Erdäpfel-Topfenaufstrich

Der ausgekühlte Erdapfel wird so fein wie möglich zerdrückt oder durch eine Presse gedrückt und...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden