Share

Zwetschkenkuchen "Upside Down"

 Ein Rezept von Friedrich Steyrer aus Steyregg.
Zwetschkenkuchen
1
Zucker in einer ofenfesten runden Auflaufform mit Wasser zu einem hellbraunen Sirup-Karamell kochen und stark einreduzieren (auf der Herdplatte). Von der Hitze nehmen und abgerebelte Rosmarin-Nadeln darüberstreuen. Zwetschken waschen, halbieren und entsteinen und mit der Schnittfläche nach unten in die Form auf das Karamell geben.
2
Für die Teigmasse die zimmerwarme Butter mit Zucker, Öl und Salz dickcremig schlagen. Die Eier nach und nach mit dem Abrieb der Orangenschale dazugeben und unterschlagen. Mehl, Backpulver und Zimt vermischen und unter den Teig rühren. Milch hinzufügen und fertig rühren.
3
Den Teig über die Zwetschken verteilen und im auf 170 Grad vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 35-40 Minuten backen. Die Rundform aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Auf ein großes Dessertteller stürzen und auskühlen lassen.
4
Den Zwetschkenkuchen in Stücke teilen. Eventuell mit frischen Rosmarinnadeln bestreuen und mit Staubzucker anrichten.
Zutaten Download
  • 1 kg Zwetschken
  • 100 g Brauner Zucker
  • 70 ml Wasser
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 120 g Butter
  • 3 EL Öl
  • Eine Prise Salz
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • Abrieb einer Bio-Orange
  • 4 Bio-Eier
  • 170 g Weizenvollkornmehl glatt
  • 0,50 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Milch
  • etwas Staubzucker zum Bestreuen
1.
Zucker in einer ofenfesten runden Auflaufform mit Wasser zu einem hellbraunen Sirup-Karamell kochen und stark einreduzieren (auf der Herdplatte). Von der Hitze nehmen und abgerebelte Rosmarin-Nadeln darüberstreuen. Zwetschken waschen, halbieren und entsteinen und mit der Schnittfläche nach unten in die Form auf das Karamell geben.
2.
Für die Teigmasse die zimmerwarme Butter mit Zucker, Öl und Salz dickcremig schlagen. Die Eier nach und nach mit dem Abrieb der Orangenschale dazugeben und unterschlagen. Mehl, Backpulver und Zimt vermischen und unter den Teig rühren. Milch hinzufügen und fertig rühren.
3.
Den Teig über die Zwetschken verteilen und im auf 170 Grad vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 35-40 Minuten backen. Die Rundform aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Auf ein großes Dessertteller stürzen und auskühlen lassen.
4.
Den Zwetschkenkuchen in Stücke teilen. Eventuell mit frischen Rosmarinnadeln bestreuen und mit Staubzucker anrichten.

Produkte passend zum Rezept

Zwetschken

Zwetschken

Zwetschken

Die besonders fruchtig süßen und aromatischen Bio-Zwetschken von Ja! Natürlich kommen während der...

 Produkt anzeigen
Rohrohrzucker 500g

Rohrohrzucker 500g

Rohrohrzucker 500g

Herstellung: Für die Herstellung des Ja! Natürlich FAIRTRADE Rohrohrzuckers wird Zuckerrohr aus...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Apfelkompott mit Zitronen-Mascarponecrème

Apfelkompott mit Zitronen-Mascarponecrème

Apfelkompott mit Zitronen-Mascarponecrème

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und grob würfeln. Mit etwas Wasser zustellen.

 Rezept anzeigen
Grießflammerie mit Zwetschkenröster

Grießflammerie mit Zwetschkenröster

Grießflammerie mit Zwetschkenröster

Zubereitung Zwetschkenröster:Wasser mit dem Zucker, der Zimtstange und den Nelken aufkochen lassen.

 Rezept anzeigen
Ribiselkuchen mit Baiserhaube

Ribiselkuchen mit Baiserhaube

Ribiselkuchen mit Baiserhaube

Die Tortenspringform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten.

 Rezept anzeigen
Leinensamen-Rosinenbrot

Leinensamen-Rosinenbrot

Leinensamen-Rosinenbrot

Germ mit etwas lauwarmem Wasser auflösen und in einer Rührschüssel mit Weizenmehl, Roggenmehl,...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden