Share

Erdäpfel-Spinat-Blinis

 Ein Rezept von Johannes Steyrer aus Ansfelden.
Erdäpfel-Spinat-Blinis
1
Die Erdäpfel mit Schale im Kelomat weich garen, schälen und - etwas ausgekühlt - durch die Kartoffelpresse drücken. Spinat verlesen, waschen und etwa 3 Minuten blanchieren, anschließend mit dem Mixstab pürieren. Die völlig erkalteten gepressten Erdäpfel mit dem Spinat und den restlichen Teigzutaten vermischen, würzen und zu einem glatten Teig verarbeiten/kneten. Ca. 30 Minuten rasten lassen.
2
Den Erdäpfel-Spinat-Teig zu einer Rolle formen, mit dem Messer gleichmäßige Stücke herunterschneiden und jede Teigportion zu runden, dünnen Blinis mit etwa 12 cm Durchmesser formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Blinis beidseitig knusprig herausbacken. Gut abtropfen lassen und auf ein Backblech legen.
3
Zucchini und den roten Spitzpaprika in Scheiben/Ringe schneiden. Artischocken und Cocktailparadeiser vorbereiten. Chorizo in dünne Scheiben schneiden. Die Blinis damit bunt belegen, final mit Salz und Pfeffer würzen und im Backofen bei hoher Temperatur gratinieren.
4
Mit frisch geschnittenem Schnittlauch bestreuen und servieren.
Zutaten Download
  • 500 g mehlige Erdäpfel
  • 200 g frischer Blattspinat
  • 150 g glattes Mehl
  • 80 g Dinkelgries
  • 40 g Butterflocken
  • 1 Dotter vom Bio-Ei
  • Salz, Muskat
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 roter Spitzpaprika
  • einige Artischocken-Stücke aus dem Glas
  • ein paar Cocktailparadeiser
  • Chorizo nach Belieben
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum Herausbacken/Frittieren
  • frischer Schnittlauch für die Garnitur
1.
Die Erdäpfel mit Schale im Kelomat weich garen, schälen und - etwas ausgekühlt - durch die Kartoffelpresse drücken. Spinat verlesen, waschen und etwa 3 Minuten blanchieren, anschließend mit dem Mixstab pürieren. Die völlig erkalteten gepressten Erdäpfel mit dem Spinat und den restlichen Teigzutaten vermischen, würzen und zu einem glatten Teig verarbeiten/kneten. Ca. 30 Minuten rasten lassen.
2.
Den Erdäpfel-Spinat-Teig zu einer Rolle formen, mit dem Messer gleichmäßige Stücke herunterschneiden und jede Teigportion zu runden, dünnen Blinis mit etwa 12 cm Durchmesser formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Blinis beidseitig knusprig herausbacken. Gut abtropfen lassen und auf ein Backblech legen.
3.
Zucchini und den roten Spitzpaprika in Scheiben/Ringe schneiden. Artischocken und Cocktailparadeiser vorbereiten. Chorizo in dünne Scheiben schneiden. Die Blinis damit bunt belegen, final mit Salz und Pfeffer würzen und im Backofen bei hoher Temperatur gratinieren.
4.
Mit frisch geschnittenem Schnittlauch bestreuen und servieren.

Produkte passend zum Rezept

Blattspinat Pellets 400g

Blattspinat Pellets 400g

Blattspinat Pellets 400g

Die Ja! Natürlich Blattspinat Minis kommen aus der Region des südlichen Weinviertels. Sie werden...

 Produkt anzeigen
Weinviertler Erdäpfel Mehlig 1.5kg

Weinviertler Erdäpfel Mehlig 1.5kg

Weinviertler Erdäpfel Mehlig 1.5kg

Mehlige Erdäpfel zählen zu den Nachtschattengewächsen, haben meist eine hellere Schalenfarbe und...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Germknödel

Germknödel

Germknödel

Milch lauwarm erhitzen, Germ und Zucker dazugeben, auflösen, mit den restlichen Teigzutaten mit...

 Rezept anzeigen
Butterstriezel mit Haselnussjoghurt

Butterstriezel mit Haselnussjoghurt

Butterstriezel mit Haselnussjoghurt

Mehl und Germ mit den restlichen Zutaten zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten. Beiseite...

 Rezept anzeigen
Krustenlaib mit Dinkel pur

Krustenlaib mit Dinkel pur

Krustenlaib mit Dinkel pur

Das Mehl in einer großen Rührschüssel mit Salz und Zucker vermengen, den Germ in etwas lauwarmen...

 Rezept anzeigen
Rhabarber-Schnecken

Rhabarber-Schnecken

Rhabarber-Schnecken

Für den Teig die Schale einer halben Orange und einer halben Zitrone fein abreiben, Saft der...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden