Share

Gegrillte Freiland-Hühnerspieße mit Gemüse und Kräuter-Grillbrot

Gegrillte
1
Germ im lauwarmen Wasser auflösen. Mit Mehl, Salz, gehackten Kräutern und dem Öl mit einem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten. Ca. 15 Minuten zugedeckt rasten lassen.
2
Teig zu einer Rolle formen und in 8 Stücke teilen. Jeden Teigling zu einer Kugel schleifen und zugedeckt nochmals 20 Minuten rasten lassen.
3
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Fladen formen und diese am Grill bzw. im Backofen bei 220 °C Oberhitze beidseitig ca. 3 Minuten backen.
4
Hühnerfilet zuputzen, in grobe Würfel schneiden (ca. 5 Stück/Brust). Zwiebel schälen und in grobe Spalten schneiden. Paprika waschen und putzen, halbieren und die Kerne entfernen. Danach in ca. 3x3 cm große Würfel schneiden. Zucchino in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Abwechselnd Fleisch und Gemüse auf Holzspieße stecken. Salzen, pfeffern und mit etwas Olivenöl einpinseln.
5
In einer erhitzten Pfanne oder am Grill rundum anbraten. Thymian und Rosmarin fein hacken und am Schluss über den Spießen verteilen.
6
Zwiebeln in Spalten schneiden, Rosmarin fein hacken. In einem kleinen Topf etwas Olivenöl erhitzen, die Zwiebelspalten darin mit dem Rosmarin farblos anschwitzen. Koriandersamen dazugeben und kurz mitrösten. Mit Balsamicoessig ablöschen und die Konfitüre unterrühren. Ca. 4 - 5 Minuten schwach köcheln lassen und danach zugedeckt abkühlen lassen.
Zutaten Download
  • Für 4 Personen:
  • Für die Spieße:
  • 4 Stück Freiland-Hühnerbrüste, ohne Haut und Knochen
  • 4 Stück Freiland-Hühnerbrüste, ohne Haut und Knochen
  • 1 Stück Paprika, gelb
  • 1 Stück Paprika, grün
  • 1 Stück Zwiebel rot
  • 1 Stück Zucchino
  • frischen Rosmarin
  • frischen Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Für das Chutney:
  • 3 Stück Zwiebel, rot, geschält
  • 1 Glas Schwarze Johannisbeer Konfitüre
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 40 ml Balsamicoessig
  • ein halber TL Korandersamen
  • Olivenöl
  • Für das Grillbrot:
  • 500 g glattes Weizenmehl
  • 330 ml lauwarmes Wasser
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • ein halber Würfel Germ
  • frische Kräuter der Saison
1.
Germ im lauwarmen Wasser auflösen. Mit Mehl, Salz, gehackten Kräutern und dem Öl mit einem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten. Ca. 15 Minuten zugedeckt rasten lassen.
2.
Teig zu einer Rolle formen und in 8 Stücke teilen. Jeden Teigling zu einer Kugel schleifen und zugedeckt nochmals 20 Minuten rasten lassen.
3.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Fladen formen und diese am Grill bzw. im Backofen bei 220 °C Oberhitze beidseitig ca. 3 Minuten backen.
4.
Hühnerfilet zuputzen, in grobe Würfel schneiden (ca. 5 Stück/Brust). Zwiebel schälen und in grobe Spalten schneiden. Paprika waschen und putzen, halbieren und die Kerne entfernen. Danach in ca. 3x3 cm große Würfel schneiden. Zucchino in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Abwechselnd Fleisch und Gemüse auf Holzspieße stecken. Salzen, pfeffern und mit etwas Olivenöl einpinseln.
5.
In einer erhitzten Pfanne oder am Grill rundum anbraten. Thymian und Rosmarin fein hacken und am Schluss über den Spießen verteilen.
6.
Zwiebeln in Spalten schneiden, Rosmarin fein hacken. In einem kleinen Topf etwas Olivenöl erhitzen, die Zwiebelspalten darin mit dem Rosmarin farblos anschwitzen. Koriandersamen dazugeben und kurz mitrösten. Mit Balsamicoessig ablöschen und die Konfitüre unterrühren. Ca. 4 - 5 Minuten schwach köcheln lassen und danach zugedeckt abkühlen lassen.

Produkte passend zum Rezept

Zwiebel Rot 500g

Zwiebel Rot 500g

Zwiebel Rot 500g

Wer den stechend-scharfen Geschmack der normalen Gemüsezwiebel nicht so gerne hat, für den ist die...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Gefüllter Fenchel aus dem Ofen

Gefüllter Fenchel aus dem Ofen

Gefüllter Fenchel aus dem Ofen

Grün vom Fenchel abzupfen, zum Garnieren aufheben. Stängel etwas abschneiden, Fenchelknollen der...

 Rezept anzeigen
Confierte Paradeiser-Raritäten mit gegrilltem Hüfsteak und Erdäpfeln

Confierte Paradeiser-Raritäten mit gegrilltem Hüfsteak und Erdäpfeln

Confierte Paradeiser-Raritäten mit gegrilltem Hüfsteak und Erdäpfeln

Die Paradeiser leicht einschneiden und in reichlich kochendem Wasser ca. 30 Sekunden überkochen,...

 Rezept anzeigen
Knuspriges Seesaiblingsfilet mit Stängelkohl-Gemüse

Knuspriges Seesaiblingsfilet mit Stängelkohl-Gemüse

Knuspriges Seesaiblingsfilet mit Stängelkohl-Gemüse

Stängelkohl putzen und hohle Stängel entfernen.

 Rezept anzeigen
Gemüsegulasch mit Seitan im Strudelschüsserl

Gemüsegulasch mit Seitan im Strudelschüsserl

Gemüsegulasch mit Seitan im Strudelschüsserl

Zuerst die Erdäpfel schälen, würfelig schneiden und in wenig Salzwasser dämpfen. Auch die Karotten...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden