Share

Kroketten vom Kürbis-Risotto und Bauchspeck mit Apfel-Chutney und hausgemachten Erdäpfelchips

Kroketten
1
Für das Risotto die Zwiebeln fein würfelig schneiden. Kürbis entkernen und in fingerdicke Spalten schneiden, danach in ca. 1x1 cm dicke Würfel schneiden. Kürbiswürfel in einem Topf mit etwas Öl anrösten und beiseite stellen.
2
Zwiebelwürfel im gleichen Topf mit etwas Butter und dem Risottoreis glasig (farblos) anschwitzen. Lorbeerblatt zufügen und mit dem Weißwein ablöschen. Kurz verkochen lassen und mit ca. 100 ml Suppe bedecken. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat, danach wieder mit Suppe bedecken. Gelegentlich rühren. Nach ca. 15 Minuten die Kürbiswürfel zufügen, 5 Minuten lang mitköcheln lassen und zuletzt den geriebenen Parmesan sowie die restliche Butter einrühren. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gießen, verteilen und abkühlen lassen.
3
Mit feuchten Händen aus dem Risotto Kroketten-große Stangen formen, jeweils mit einer Scheibe Speck einwickeln und in Mehl, Ei und Brösel panieren. Öl in einem Topf erhitzen und die Kroketten darin goldbraun frittieren. Erdäpfel in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Nach den Kroketten im heißen Fett knusprig backen und sofort salzen.
4
Für das Chutney die Zwiebel und den Knoblauch in feine Spalten schneiden. Äpfel schälen, entkernen und in ca. 1x1 cm große Würfel schneiden und in etwas Zitronenwasser beiseite stellen. Zwiebel und Knoblauch mit dem Sternanis und den Nelken in etwas Öl farblos anschwitzen. Zucker zufügen und schmelzen lassen. Mit Essig und Apfelsaft ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Apfelwürfel zufügen und ca. 2 Minuten mitköcheln lassen. Maizena mit etwas kaltem Wasser anrühren, ins Chutney einrühren, einmal aufkochen lassen und damit binden.
5
Die Risotto-Kroketten mit den Chips und dem Chutney auf Papptellern anrichten und servieren.
Zutaten Download
  • Zutaten für 4 Personen:
  • Für die Kroketten:
  • 2 kleine Ja! Natürlich Zwiebeln, weiß, geschält
  • ½ Ja! Natürlich Hokkaido-Kürbis
  • etwas Öl
  • 50 g Ja! Natürlich Butter
  • 250 g Ja! Natürlich Risottoreis
  • 1 Lorbeerblatt
  • 500 ml Hühner- oder Gemüsesuppe
  • 150 g Parmesan, gerieben
  • 1 Prise Kümmel, gemahlen
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Ja! Natürlich Bauchspeck
  • 50 g Ja! Natürlich Mehl, glatt
  • 1 Ja! Natürlich Ei
  • 100 g Ja! Natürlich Brösel
  • Ja! Natürlich Sonnenblumenöl zum Frittieren

  • Für die Chips:
  • 2 große Ja! Natürlich Erdäpfel
  • Salz

  • Für das Apfel Chutney:
  • 1-2 Ja! Natürlich Zwiebeln, weiß, geschält
  • 2 Ja! Natürlich Knoblauchzehen, geschält
  • 2-3 Ja! Natürlich Äpfel
  • etwas Zitronenwasser
  • 1 Sternanis
  • 2 Nelken
  • etwas Öl
  • 70 g Ja! Natürlich Brauner Vollrohrzucker
  • 50 ml Ja! Natürlich Balsamicoessig, weiß
  • 100 ml Ja! Natürlich Apfelsaft
  • etwas Maizena zum Binden
1.
Für das Risotto die Zwiebeln fein würfelig schneiden. Kürbis entkernen und in fingerdicke Spalten schneiden, danach in ca. 1x1 cm dicke Würfel schneiden. Kürbiswürfel in einem Topf mit etwas Öl anrösten und beiseite stellen.
2.
Zwiebelwürfel im gleichen Topf mit etwas Butter und dem Risottoreis glasig (farblos) anschwitzen. Lorbeerblatt zufügen und mit dem Weißwein ablöschen. Kurz verkochen lassen und mit ca. 100 ml Suppe bedecken. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat, danach wieder mit Suppe bedecken. Gelegentlich rühren. Nach ca. 15 Minuten die Kürbiswürfel zufügen, 5 Minuten lang mitköcheln lassen und zuletzt den geriebenen Parmesan sowie die restliche Butter einrühren. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gießen, verteilen und abkühlen lassen.
3.
Mit feuchten Händen aus dem Risotto Kroketten-große Stangen formen, jeweils mit einer Scheibe Speck einwickeln und in Mehl, Ei und Brösel panieren. Öl in einem Topf erhitzen und die Kroketten darin goldbraun frittieren. Erdäpfel in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Nach den Kroketten im heißen Fett knusprig backen und sofort salzen.
4.
Für das Chutney die Zwiebel und den Knoblauch in feine Spalten schneiden. Äpfel schälen, entkernen und in ca. 1x1 cm große Würfel schneiden und in etwas Zitronenwasser beiseite stellen. Zwiebel und Knoblauch mit dem Sternanis und den Nelken in etwas Öl farblos anschwitzen. Zucker zufügen und schmelzen lassen. Mit Essig und Apfelsaft ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Apfelwürfel zufügen und ca. 2 Minuten mitköcheln lassen. Maizena mit etwas kaltem Wasser anrühren, ins Chutney einrühren, einmal aufkochen lassen und damit binden.
5.
Die Risotto-Kroketten mit den Chips und dem Chutney auf Papptellern anrichten und servieren.

Produkte passend zum Rezept

Semmelbrösel 350g

Semmelbrösel 350g

Semmelbrösel 350g

Das Bio-Getreide für das Ja! Natürlich Brot kommt ausschließlich aus den traditionellen...

 Produkt anzeigen
Hokkaido

Hokkaido

Hokkaido

Der Ja! Natürlich Hokkaido kommt von Bio-Bäuerin Inge Rommer aus der Nationalpark-Region Neusiedler...

 Produkt anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden