Share

Beef Tatar vom Kalb mit Gurkenspaghettini und Vollkorncrostini

Beef
1
Das Kalbsfilet ggf. von Fett und Häuten befreien und ca. 10-15 Minuten im Tiefkühler anfrieren.
2
Beim Backrohr die Grillstufe vorheizen. Brot schräg in Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl bepinseln. Unter dem Grill beidseitig etwa 2 Minuten leicht bräunen. Danach mit der geschälten Knoblauchzehe einreiben.
3
Schalotten und Essiggurkerl grob würfeln. Mit den entstielten Kapernbeeren, Petersilie, Senf, Dotter und Worcestershiresauce mithilfe eines Stabmixers fein pürieren. Fleisch in dünne Scheiben, dann in dünne Streifen schneiden und zuletzt in feinste Würfel hacken bzw. schneiden. Mit der Gewürzpaste mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Gurken soweit es geht mit einem Sparschäler rundum in dünne Streifen schälen. Mit Zitronensaft, Olivenöl und Pfeffer mischen. Kresse beim Ansatz abschneiden und mit etwas Salz und den Sprossen unterrühren.
5
Tatar und Gurkenspaghettini auf Tellern anrichten. Crostini dazu servieren.
Zutaten Download
  • Zutaten für 4 Personen:
  • Für das Beef Tatar:
  • 250 g Ja! Natürlich Kalbsfilet
  • 3-4 Ja! Natürlich Schalotten, geschält
  • 2-3 Essiggurkerl
  • 1 EL Kapernbeeren
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 1 TL Estragonsenf
  • 1 Ja! Natürlich Eidotter
  • 1 EL Worcestshiresauce
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

  • Für die Gurkenspaghettini:
  • 2 Ja! Natürlich Gurken
  • 1 Tasse Ja! Natürlich Kresse
  • 1 Tasse Ja! Natürlich Brokkoli- oder Blaukrautsprossen
  • ½ Ja! Natürlich Zitrone, Saft
  • Ja! Natürlich Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

  • Für die Vollkorncrostini:
  • 1 Ja! Natürlich Korn-Baguette
  • 2 Ja! Natürlich Knoblauchzehen, geschält
  • Ja! Natürlich Olivenöl
1.
Das Kalbsfilet ggf. von Fett und Häuten befreien und ca. 10-15 Minuten im Tiefkühler anfrieren.
2.
Beim Backrohr die Grillstufe vorheizen. Brot schräg in Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl bepinseln. Unter dem Grill beidseitig etwa 2 Minuten leicht bräunen. Danach mit der geschälten Knoblauchzehe einreiben.
3.
Schalotten und Essiggurkerl grob würfeln. Mit den entstielten Kapernbeeren, Petersilie, Senf, Dotter und Worcestershiresauce mithilfe eines Stabmixers fein pürieren. Fleisch in dünne Scheiben, dann in dünne Streifen schneiden und zuletzt in feinste Würfel hacken bzw. schneiden. Mit der Gewürzpaste mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Gurken soweit es geht mit einem Sparschäler rundum in dünne Streifen schälen. Mit Zitronensaft, Olivenöl und Pfeffer mischen. Kresse beim Ansatz abschneiden und mit etwas Salz und den Sprossen unterrühren.
5.
Tatar und Gurkenspaghettini auf Tellern anrichten. Crostini dazu servieren.

Produkte passend zum Rezept

Fleisch Vom Vollmilch-Kalb

Fleisch Vom Vollmilch-Kalb

Fleisch Vom Vollmilch-Kalb

Ja! Natürlich Kalbfleisch stammt zu 100 % von österreichischen Bio-Bauern. Neben der Muttermilch...

 Produkt anzeigen
Estragon Senf 180g

Estragon Senf 180g

Estragon Senf 180g

Die beliebteste Senfsorte der Österreicher ist der Estragon Senf, da er durch seine angenehm...

 Produkt anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden