Share

Quiche vom weißen Spargel mit Radicchio-Tomaten-Salat

Quiche
1
Für den Teig alle Zutaten gut miteinander verkneten. Den Teig in Folie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. ½ cm dick ausrollen. In eine eingefettete Quicheform legen, dabei die Ränder und Kanten gut andrücken und den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen. Mit Backpapier belegen, mit Backlinsen beschweren und für 10 Minuten bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) blind backen.a
2
Die Enden des Spargels abschneiden. Den Spargel schälen, in Salzwasser für ca. 3 Minuten kochen und anschließend kalt abschrecken. Zur Seite stellen.
3
Eier mit Schlagobers und Bergkäse verrühren und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.
4
Spargel auf dem Teig verteilen und mit der Obers-Käsemasse übergießen. Den Rindersaftschinken darauf verteilen und die Quiche im Backrohr für 35 Minuten backen. Brie in Stücke brechen, ebenfalls über der Masse verteilen und für weitere 5 - 7 Minuten backen.
5
Radicchio halbieren, Strunk herausschneiden und die Salatblätter in Streifen schneiden. Getrocknete Tomaten ebenfalls in Streifen schneiden. Mit Balsamico, Öl der getrockneten Tomaten, Ahornsirup, Meersalz und Pfeffer abschmecken. Radieschensprossen mit einer Schere abschneiden und unter den Salat mischen.
6
Quiche in Stücke schneiden und mit dem Radicchio-Tomatensalat servieren.
Zutaten Download
  • Für 4 Personen:
  • Für den Teig:
  • 100 g Almbutter, kalt
  • 200 g Mehl, glatt
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Stück Ei
  • Für die Fülle:
  • 500 g Spargel, weiß
  • 3 Stück Eier
  • 200 g Schlagobers
  • 100 g Bergkäse, gerieben
  • 1 TL Meersalz
  • 1/2 TL Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g Rindersaftschinken, gewürfelt
  • 50 g Brie
  • Für den Salat:
  • 1 Stück Radicchio
  • 6 - 8 Stück getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 3 EL Öl der getrockneten Tomaten
  • 1 1/2 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 Becher Radieschensprossen
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
1.
Für den Teig alle Zutaten gut miteinander verkneten. Den Teig in Folie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. ½ cm dick ausrollen. In eine eingefettete Quicheform legen, dabei die Ränder und Kanten gut andrücken und den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen. Mit Backpapier belegen, mit Backlinsen beschweren und für 10 Minuten bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) blind backen.a
2.
Die Enden des Spargels abschneiden. Den Spargel schälen, in Salzwasser für ca. 3 Minuten kochen und anschließend kalt abschrecken. Zur Seite stellen.
3.
Eier mit Schlagobers und Bergkäse verrühren und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.
4.
Spargel auf dem Teig verteilen und mit der Obers-Käsemasse übergießen. Den Rindersaftschinken darauf verteilen und die Quiche im Backrohr für 35 Minuten backen. Brie in Stücke brechen, ebenfalls über der Masse verteilen und für weitere 5 - 7 Minuten backen.
5.
Radicchio halbieren, Strunk herausschneiden und die Salatblätter in Streifen schneiden. Getrocknete Tomaten ebenfalls in Streifen schneiden. Mit Balsamico, Öl der getrockneten Tomaten, Ahornsirup, Meersalz und Pfeffer abschmecken. Radieschensprossen mit einer Schere abschneiden und unter den Salat mischen.
6.
Quiche in Stücke schneiden und mit dem Radicchio-Tomatensalat servieren.

Produkte passend zum Rezept

Schlagobers 200 Ml

Schlagobers 200 Ml

Schlagobers 200 Ml

Das Ja! Natürlich Schlagobers kommt aus bester Bio-Milch der Region Nationalpark Hohe Tauern. Ob...

 Produkt anzeigen
Freilandeier L - Groß 6 Stk

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Alle Ja! Natürlich Bio-Eier stammen zu 100 % aus Österreich und aus Freilandhaltung. Wie man die...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Ragout vom Ziegenkitz

Ragout vom Ziegenkitz

Ragout vom Ziegenkitz

Fleisch und Gemüse nach Belieben in Stücke schneiden. Fleisch in Öl kurz anbraten, salzen und...

 Rezept anzeigen
Herbstliches Gerstenrisotto mit Fenchel

Herbstliches Gerstenrisotto mit Fenchel

Herbstliches Gerstenrisotto mit Fenchel

Schalotte und Knoblauch schälen, fein hacken und in etwas Olivenöl in einem Topf glasig andünsten,...

 Rezept anzeigen
Lammrückenfilet gebraten mit glaciertem Gemüse und Paprika

Lammrückenfilet gebraten mit glaciertem Gemüse und Paprika

Lammrückenfilet gebraten mit glaciertem Gemüse und Paprika

Lammrücken salzen und pfeffern - in Olivenöl scharf anbraten. Knoblauch, Thymian und Rosmarin...

 Rezept anzeigen
Fischduft Auberginen

Fischduft Auberginen

Fischduft Auberginen

Reis in einem Sieb waschen, mit 3 großen Tassen ungesalzenem Wasser im geschlossenen Topf...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden