Share

Knoblauch-Lammkoteletts

Knoblauch-Lammkoteletts
1
Rohr auf 50 Grad vorheizen. Rosmarin und Thymian fein hacken, Knoblauch pressen und den Großteil davon auf die gepfefferten Koteletts verteilen.
2
In einer Pfanne Öl und Butter erhitzen, Koteletts einlegen und auf jeder Seite kurz und scharf braten. Aus der Pfanne heben und drei bis vier Minuten im vorgeheizten Rohr rasten lassen, damit sich der Fleischsaft gut verteilen kann.
3
Vor dem Servieren salzen und am besten mit Ratatouille (siehe Rezept Ratatouille) oder Karottengemüse und Erdäpfeln servieren.
4
Unser Tip: Wenn Sie dieses Rezept für mehrere Personen herstellen, müssen Sie nicht unbedingt einzelne Koteletts, sondern können auch einen Lammsattel mit Knochen kaufen, den Sie im Ganzen anbraten. Auf diese Weise lässt sich das Fleisch auch hübsch servieren, indem Sie das Filet nach dem Anbraten vom Knochen lösen, in Scheiben schneiden und nach dem Garziehen (20 bis 30 Minuten im Rohr bei 180 Grad) wieder auf das Rückgrat legen.
Zutaten Download
  • 8 Lammkoteletts
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 EL Thymian
  • 4 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
1.
Rohr auf 50 Grad vorheizen. Rosmarin und Thymian fein hacken, Knoblauch pressen und den Großteil davon auf die gepfefferten Koteletts verteilen.
2.
In einer Pfanne Öl und Butter erhitzen, Koteletts einlegen und auf jeder Seite kurz und scharf braten. Aus der Pfanne heben und drei bis vier Minuten im vorgeheizten Rohr rasten lassen, damit sich der Fleischsaft gut verteilen kann.
3.
Vor dem Servieren salzen und am besten mit Ratatouille (siehe Rezept Ratatouille) oder Karottengemüse und Erdäpfeln servieren.
4.
Unser Tip: Wenn Sie dieses Rezept für mehrere Personen herstellen, müssen Sie nicht unbedingt einzelne Koteletts, sondern können auch einen Lammsattel mit Knochen kaufen, den Sie im Ganzen anbraten. Auf diese Weise lässt sich das Fleisch auch hübsch servieren, indem Sie das Filet nach dem Anbraten vom Knochen lösen, in Scheiben schneiden und nach dem Garziehen (20 bis 30 Minuten im Rohr bei 180 Grad) wieder auf das Rückgrat legen.

Produkte passend zum Rezept

Thymian Getrocknet 25g

Thymian Getrocknet 25g

Thymian Getrocknet 25g

Für abwechslungsreichen und genussvollen Geschmack in der Küche sorgen Gewürze und Kräuter. Die...

 Produkt anzeigen
Fleisch Vom Junglamm

Fleisch Vom Junglamm

Fleisch Vom Junglamm

Das Bio-Junglammfleisch von Ja! Natürlich liegt im Sinne der qualitätsbewussten Ernährung höher im...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Rosa gebratenes Beiried mit Shiitake-Fisolensalat und Ziegenfrischkäse

Rosa gebratenes Beiried mit Shiitake-Fisolensalat und Ziegenfrischkäse

Rosa gebratenes Beiried mit Shiitake-Fisolensalat und Ziegenfrischkäse

Von den Fisolen die Enden abschneiden, danach in Salzwasser ca. 3 Minuten lang kochen, in Eiswasser...

 Rezept anzeigen
Emmentalersalat mit gebratenen Schalotten und frischen Kräutern

Emmentalersalat mit gebratenen Schalotten und frischen Kräutern

Emmentalersalat mit gebratenen Schalotten und frischen Kräutern

Den Emmentaler und die Radieschen in Streifen schneiden. Die Cocktailparadeiser halbieren oder...

 Rezept anzeigen
Kürbiscremesuppe mit eingelegtem Kürbis

Kürbiscremesuppe mit eingelegtem Kürbis

Kürbiscremesuppe mit eingelegtem Kürbis

Kürbis schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden. Schalotten schälen, in Stücke schneiden.

 Rezept anzeigen
Lammrücken mit Kräuterkruste

Lammrücken mit Kräuterkruste

Lammrücken mit Kräuterkruste

Für die Kruste Butter schaumig rühren, Dotter, Kräuter, Knoblauch, Salz und Pfeffer untermengen.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden