Share

Feine Karamelcreme

Feine
1
Portionsförmchen mit einem öligen Pinsel ausstreichen. Das Backrohr auf 110 Grad vorheizen.
2
Für den Karamel den Zucker und das Wasser in einem kleinen Edelstahltopf verrühren. Unter ständigem Rühren erhitzen, bis der Zucker braun ist und sich vollkommen aufgelöst hat (Zucker schmilzt bei 160 Grad). Nun die Förmchen so drehen, dass sich die Zuckermasse gleichmäßig auf dem Boden und an den Seiten verteilt.
3
Die ganzen Eier mit dem Zucker und dem ausgekratzten Vanillemark (oder Vanillezucker) vermischen und mit der heißen Milch gut verrühren. Anschließend abseihen und in die Formen füllen. Diese in einer Pfanne bis zur halben Höhe mit kochendheißem Wasser auffüllen.
4
Im Rohr rund 40 bis 50 Minuten, ohne zu kochen, ziehen lassen. Am besten über Nacht abkühlen lassen und gestürzt servieren.
5
Unser Tip: Werfen Sie die ausgekratzte Vanilleschote nicht weg. Sie enthält noch genug Aroma, um rund 200 Gramm Staubzucker in einem geschlossenen Behälter in wenigen Tagen in natürlichen Vanillezucker zu verwandeln.
Zutaten Download
  • 1 Vanilleschote (oder 1 Päckchen Vanillezucker)
  • 500 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 60 g Zucker
  • 4 Bio-Eier
  • Für das Karamel:
  • 100 g Zucker
  • 4 EL Wasser
1.
Portionsförmchen mit einem öligen Pinsel ausstreichen. Das Backrohr auf 110 Grad vorheizen.
2.
Für den Karamel den Zucker und das Wasser in einem kleinen Edelstahltopf verrühren. Unter ständigem Rühren erhitzen, bis der Zucker braun ist und sich vollkommen aufgelöst hat (Zucker schmilzt bei 160 Grad). Nun die Förmchen so drehen, dass sich die Zuckermasse gleichmäßig auf dem Boden und an den Seiten verteilt.
3.
Die ganzen Eier mit dem Zucker und dem ausgekratzten Vanillemark (oder Vanillezucker) vermischen und mit der heißen Milch gut verrühren. Anschließend abseihen und in die Formen füllen. Diese in einer Pfanne bis zur halben Höhe mit kochendheißem Wasser auffüllen.
4.
Im Rohr rund 40 bis 50 Minuten, ohne zu kochen, ziehen lassen. Am besten über Nacht abkühlen lassen und gestürzt servieren.
5.
Unser Tip: Werfen Sie die ausgekratzte Vanilleschote nicht weg. Sie enthält noch genug Aroma, um rund 200 Gramm Staubzucker in einem geschlossenen Behälter in wenigen Tagen in natürlichen Vanillezucker zu verwandeln.

Produkte passend zum Rezept

Frische Heublumenmilch

Frische Heublumenmilch "Die Beste Milch" Aus Artgemäßer Tierhaltung 1l, Mit Natürlichem Fettgehalt

Frische Heublumenmilch "Die Beste Milch" Aus Artgemäßer Tierhaltung 1l, Mit Natürlichem Fettgehalt

Für die Bio-Heublumenmilch von Ja! Natürlich aus artgemäßer Tierhaltung gelten höchste...

 Produkt anzeigen
Freilandeier L - Groß 6 Stk

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Alle Ja! Natürlich Bio-Eier stammen zu 100 % aus Österreich und aus Freilandhaltung. Wie man die...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Bratapfel gefüllt mit Nüssen und Rosmarin-Karamell-Sauce

Bratapfel gefüllt mit Nüssen und Rosmarin-Karamell-Sauce

Bratapfel gefüllt mit Nüssen und Rosmarin-Karamell-Sauce

Den oberen Teil des Apfels inklusive dem Strunk mit einem scharfen Messer abschneiden und den Apfel...

 Rezept anzeigen
Kletzenbrot mit Haselnüssen

Kletzenbrot mit Haselnüssen

Kletzenbrot mit Haselnüssen

Die Trockenfrüchte über Nacht in kaltes Wasser einweichen. Vor dem Backen das Obst und die...

 Rezept anzeigen
Pfirsich-Joghurt-Eis-Shake

Pfirsich-Joghurt-Eis-Shake

Pfirsich-Joghurt-Eis-Shake

In einem hohen Mixer das Eis zusammen mit der Buttermilch, einer geschälten und geschnittenen...

 Rezept anzeigen
Lebkuchen Glücksschweinderl

Lebkuchen Glücksschweinderl

Lebkuchen Glücksschweinderl

Für das Lebkuchen-Glücksschweinderl die Eier aufschlagen, verquirlen und mit dem Zucker und dem...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden