Share

Forelle in der Salzkruste mit Eräpfel-Lauch-Gemüse

Forelle
1
Zubereitung Forelle:
Die Flossen abschneiden und die Forelle in der Bauchhöhle mit Cayennepfeffer und gemahlenem Koriander würzen.
2
Eiweiß in einer Schüssel cremig schlagen, nach und nach das Meersalz einarbeiten. Die Hälfte der Salzmasse in eine feuerfeste Form geben, die Forelle darauf legen und mit der restlichen Masse komplett bedecken. Im vorgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene bei 250 °C 25 Minuten goldbraun backen.
3
Zubereitung Lauch-Erdäpfel-Gemüse:
Erdäpfel in dünne Scheiben schneiden und mit Wasser (bzw. Gemüse- oder Fischfond) knapp bedeckt langsam zugedeckt dünsten.
4
Den Lauch in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und zu den Erdäpfeln legen. Mit Salz, Koriander und Cayennepfeffer würzen und fertig weich dünsten. Das Gemüse zuletzt mit kalter Butter binden und mit Schlagobers und Dill verfeinern.
5
Die Salzkruste rundherum mit einem Messer aufschneiden und mit einer Palette abheben. Den Fisch filetieren und auf dem Gemüse anrichten.
Zutaten Download
  • 1 Forelle (ca. 350 g), ausgenommen und gewaschen
  • 3 Eiweiß vom Ja! Natürlich Bio-Ei
  • 500 g Meersalz grob
  • Koriander, Cayennepfeffer
  • Für das Lauch-Erdäpfel-Gemüse:
  • 200 g geschälte Kipflererdäpfel
  • 100 g Lauch
  • 300 ml Gemüsefond
  • 60 g Butter
  • 100 ml Obers
  • Salz, Koriander, Cayennepfeffer
  • Dill
1.
Zubereitung Forelle:
Die Flossen abschneiden und die Forelle in der Bauchhöhle mit Cayennepfeffer und gemahlenem Koriander würzen.
2.
Eiweiß in einer Schüssel cremig schlagen, nach und nach das Meersalz einarbeiten. Die Hälfte der Salzmasse in eine feuerfeste Form geben, die Forelle darauf legen und mit der restlichen Masse komplett bedecken. Im vorgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene bei 250 °C 25 Minuten goldbraun backen.
3.
Zubereitung Lauch-Erdäpfel-Gemüse:
Erdäpfel in dünne Scheiben schneiden und mit Wasser (bzw. Gemüse- oder Fischfond) knapp bedeckt langsam zugedeckt dünsten.
4.
Den Lauch in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und zu den Erdäpfeln legen. Mit Salz, Koriander und Cayennepfeffer würzen und fertig weich dünsten. Das Gemüse zuletzt mit kalter Butter binden und mit Schlagobers und Dill verfeinern.
5.
Die Salzkruste rundherum mit einem Messer aufschneiden und mit einer Palette abheben. Den Fisch filetieren und auf dem Gemüse anrichten.

Produkte passend zum Rezept

Alpenbutter 250g

Alpenbutter 250g

Alpenbutter 250g

Der Bio-Rahm der Ja! Natürlich Alpenbutter wird über Nacht gereift und daraus wird die...

 Produkt anzeigen
Schlagobers 200 Ml

Schlagobers 200 Ml

Schlagobers 200 Ml

Das Ja! Natürlich Schlagobers kommt aus bester Bio-Milch der Region Nationalpark Hohe Tauern. Ob...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Pannonische Fischsuppe

Pannonische Fischsuppe

Pannonische Fischsuppe

Den Fischfond erwärmen. In der Zwischenzeit die Fischfilets, wenn nötig, entgräten und in nussgroße...

 Rezept anzeigen
Knuspriges Seesaiblingsfilet mit Stängelkohl-Gemüse

Knuspriges Seesaiblingsfilet mit Stängelkohl-Gemüse

Knuspriges Seesaiblingsfilet mit Stängelkohl-Gemüse

Stängelkohl putzen und hohle Stängel entfernen.

 Rezept anzeigen
Paradeisersulz mit Basilikumbiskuit

Paradeisersulz mit Basilikumbiskuit

Paradeisersulz mit Basilikumbiskuit

Das Backrohr auf 180°C vorheizen, Formen mit Frischhaltefolie auslegen, Gelatine in kaltes Wasser...

 Rezept anzeigen
Basmatireis mit Curryaroma und Dahlie

Basmatireis mit Curryaroma und Dahlie

Basmatireis mit Curryaroma und Dahlie

Basmatireis wie angegeben zubereiten. Schalotten in Butter anschwitzen. Currykraut und...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden