Share

Forelle in der Salzkruste mit Eräpfel-Lauch-Gemüse

Forelle
1
Zubereitung Forelle:
Die Flossen abschneiden und die Forelle in der Bauchhöhle mit Cayennepfeffer und gemahlenem Koriander würzen.
2
Eiweiß in einer Schüssel cremig schlagen, nach und nach das Meersalz einarbeiten. Die Hälfte der Salzmasse in eine feuerfeste Form geben, die Forelle darauf legen und mit der restlichen Masse komplett bedecken. Im vorgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene bei 250 °C 25 Minuten goldbraun backen.
3
Zubereitung Lauch-Erdäpfel-Gemüse:
Erdäpfel in dünne Scheiben schneiden und mit Wasser (bzw. Gemüse- oder Fischfond) knapp bedeckt langsam zugedeckt dünsten.
4
Den Lauch in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und zu den Erdäpfeln legen. Mit Salz, Koriander und Cayennepfeffer würzen und fertig weich dünsten. Das Gemüse zuletzt mit kalter Butter binden und mit Schlagobers und Dill verfeinern.
5
Die Salzkruste rundherum mit einem Messer aufschneiden und mit einer Palette abheben. Den Fisch filetieren und auf dem Gemüse anrichten.
Zutaten Download
  • 3 Eiweiß vom Ja! Natürlich Bio-Ei
  • 500 g Meersalz grob
  • Koriander, Cayennepfeffer
  • Für das Lauch-Erdäpfel-Gemüse:
  • 200 g geschälte Kipflererdäpfel
  • 100 g Lauch
  • 300 ml Gemüsefond
  • 60 g Butter
  • 100 ml Obers
  • Salz, Koriander, Cayennepfeffer
  • Dill
1.
Zubereitung Forelle:
Die Flossen abschneiden und die Forelle in der Bauchhöhle mit Cayennepfeffer und gemahlenem Koriander würzen.
2.
Eiweiß in einer Schüssel cremig schlagen, nach und nach das Meersalz einarbeiten. Die Hälfte der Salzmasse in eine feuerfeste Form geben, die Forelle darauf legen und mit der restlichen Masse komplett bedecken. Im vorgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene bei 250 °C 25 Minuten goldbraun backen.
3.
Zubereitung Lauch-Erdäpfel-Gemüse:
Erdäpfel in dünne Scheiben schneiden und mit Wasser (bzw. Gemüse- oder Fischfond) knapp bedeckt langsam zugedeckt dünsten.
4.
Den Lauch in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und zu den Erdäpfeln legen. Mit Salz, Koriander und Cayennepfeffer würzen und fertig weich dünsten. Das Gemüse zuletzt mit kalter Butter binden und mit Schlagobers und Dill verfeinern.
5.
Die Salzkruste rundherum mit einem Messer aufschneiden und mit einer Palette abheben. Den Fisch filetieren und auf dem Gemüse anrichten.

Produkte passend zum Rezept

Schlagobers 200 Ml

Schlagobers 200 Ml

Schlagobers 200 Ml

Das Ja! Natürlich Schlagobers kommt aus bester Bio-Milch der Region Nationalpark Hohe Tauern. Ob...

 Produkt anzeigen
Alpenbutter 250g

Alpenbutter 250g

Alpenbutter 250g

Der Bio-Rahm der Ja! Natürlich Alpenbutter wird über Nacht gereift und daraus wird die...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Sellerie Apfel Suppe

Sellerie Apfel Suppe

Sellerie Apfel Suppe

Die geschälte Zwiebel in etwas Öl andünsten.

 Rezept anzeigen
Baguette mit Speckwürfel, Schafgarbe und Bergkäse

Baguette mit Speckwürfel, Schafgarbe und Bergkäse

Baguette mit Speckwürfel, Schafgarbe und Bergkäse

Beide Mehle in einer Schüssel vermischen und Salz hinzufügen.

 Rezept anzeigen
Paradeiser-Blätterteiggolatsche mit Kapernbeeren

Paradeiser-Blätterteiggolatsche mit Kapernbeeren

Paradeiser-Blätterteiggolatsche mit Kapernbeeren

Den Blätterteig in kleinere Quadrate schneiden und die Fülle jeweils in die Mitte der Quadrate...

 Rezept anzeigen
Gelee von der Zitronenverbene mit Vanillecrème und Walderdbeeren

Gelee von der Zitronenverbene mit Vanillecrème und Walderdbeeren

Gelee von der Zitronenverbene mit Vanillecrème und Walderdbeeren

Zitronenverbene und Pfefferminze im warmen Weißwein (Zimmertemperatur) etwa 4 Stunden ziehen...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden