Share

Kräuterweizen mit Fetakäse

Kräuterweizen
1
2 Tassen Wasser zustellen, Emmerweizen in das kochende Wasser einstreuen. Aufkochen, klein drehen, zudecken, auf kleiner Flamme 12 Minuten kochen, vom Feuer ziehen. Salzen, 5 Minuten zugedeckt ausdämpfen lassen. Etwaiges überschüssiges Wasser abseihen.
2
Kräuter hacken. Jungzwiebel in Ringe schneiden. Den abgekühlten Emmerweizen mit Essig, gehackten Kräutern, Jungzwiebel, Salz und Kürbiskernen vermischen. Das Kernöl dazugeben.
3
Die Paradeiser aufschneiden, mit dem Dressing beträufeln, den Emmersalt darum herum anrichten. Fetakäse mit der Hand zerbröseln und über den Salat streuen.
4
b>Das Dressing für die Paradeiser:
3-4 EL Ja! Natürlich heller Balsamico, 1 EL Dijonsenf, 3 EL Wasser, 0,5 TL Salz, 5-6 EL Ja! Natürlich Olivenöl
Zutaten Download
  • Für 4 Personen
  • 1 Tasse Emmerweizenreis
  • 2,50 Tassen Wasser
  • Salz
  • 3 große Paradeiser
  • 1 Bund Petersilie
  • einige Zweige Thymian
  • 2 Jungzwiebel
  • 5 EL Balsamico
  • 3 EL Kürbiskernöl
  • 3 EL Kürbiskerne
  • 1 Packung Feta Schafkäse
1.
2 Tassen Wasser zustellen, Emmerweizen in das kochende Wasser einstreuen. Aufkochen, klein drehen, zudecken, auf kleiner Flamme 12 Minuten kochen, vom Feuer ziehen. Salzen, 5 Minuten zugedeckt ausdämpfen lassen. Etwaiges überschüssiges Wasser abseihen.
2.
Kräuter hacken. Jungzwiebel in Ringe schneiden. Den abgekühlten Emmerweizen mit Essig, gehackten Kräutern, Jungzwiebel, Salz und Kürbiskernen vermischen. Das Kernöl dazugeben.
3.
Die Paradeiser aufschneiden, mit dem Dressing beträufeln, den Emmersalt darum herum anrichten. Fetakäse mit der Hand zerbröseln und über den Salat streuen.
4.
b>Das Dressing für die Paradeiser:
3-4 EL Ja! Natürlich heller Balsamico, 1 EL Dijonsenf, 3 EL Wasser, 0,5 TL Salz, 5-6 EL Ja! Natürlich Olivenöl

Produkte passend zum Rezept

Kürbiskerne 250g

Kürbiskerne 250g

Kürbiskerne 250g

Die Kürbiskerne von Ja! Natürlich stammen ausschließlich aus kontrolliert biologischer...

 Produkt anzeigen
Salattomaten

Salattomaten

Salattomaten

Kaum vorstellbar, dass der Paradeiser - der aus Mittelamerika stammt - vor rund 500 Jahren...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Walnuss-Spaghetti mit Zucchini, Oliven und Weintrauben

Walnuss-Spaghetti mit Zucchini, Oliven und Weintrauben

Walnuss-Spaghetti mit Zucchini, Oliven und Weintrauben

Walnusskerne groß hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie zu duften beginnen. Dann...

 Rezept anzeigen
Gemüselasagne

Gemüselasagne

Gemüselasagne

Backrohr auf 180 °C vorheizen. Zuerst das Gemüsesugo machen. Dazu das Gemüse putzen, waschen und...

 Rezept anzeigen
Paradeiser-Spießchen mit Waldpilzen und Salbei

Paradeiser-Spießchen mit Waldpilzen und Salbei

Paradeiser-Spießchen mit Waldpilzen und Salbei

Cocktailparadeiser abwechselnd auf die Spieße stecken. Waldpilze und Schalotte in etwas Olivenöl...

 Rezept anzeigen
Kürbiskernlaibchen mit Rinderfiletscheiben, Kresse und Kernöl

Kürbiskernlaibchen mit Rinderfiletscheiben, Kresse und Kernöl

Kürbiskernlaibchen mit Rinderfiletscheiben, Kresse und Kernöl

Kürbiskernlaibchen in Scheiben schneiden. Rinderfiletscheiben mit grobem Meersalz, Pfeffer und...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden