Share

Roter Dinkelreis mit Räuchertofu auf Fisolen

Roter
1
Dinkelreis:
Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden, in Öl anbraten. Rübensaft, Wein und Wasser dazugeben. Dinkelreis einstreuen, Rosmarin und Lorbeer dazu. Aufkochen, klein drehen, zudecken, auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten kochen.
2
ach 10 Minuten salzen. Sobald die Körner gar sind vom Feuer ziehen und bereitstellen. Roter Dinkelreis kann warm und kalt serviert werden. Im Kühlschrank hält er ungefähr 5 Tage frisch.
3
Salat:
Fisolen putzen, in kochendes Wasser einlegen, knackig kochen, durch ein Gemüsesieb abseihen, mit kaltem Wasser rasch abkühlen damit die Farbe erhalten bleibt. Abtropfen lassen, salzen, mit Salz und Olivenöl marinieren, bereitstellen. Räuchertofu würfeln und bereitstellen. Wie abgebildet Fisolen, roten Dinkelreis und Räuchertofu anrichten und mit Pfeffer aus der Mühle garnieren.
4
Unser Tip: Warmen roten Dinkelreis mit geriebenem Parmesan und ein wenig Schlagobers vermischen, das ergibt ein tolles Risotto.
Zutaten Download
  • Für 6 Personen
  • Für den Salat:
  • 320 g Fisolen
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz nach Belieben
  • Für den Dinkelreis:
  • 135 g Dinkelreis (ergibt etwa 360 g gekochten Dinkelreis)
  • 1 Karotte
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 50 g Knollensellerie
  • 150 ml Roter Rübensaft
  • 150 ml Rotwein Cuvée
  • 150 ml Wasser
  • einige Zweige Rosmarin
  • 3 Lorbeerblätter
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Restliche Zutaten:
  • 150 g Räuchertofu
1.
Dinkelreis:
Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden, in Öl anbraten. Rübensaft, Wein und Wasser dazugeben. Dinkelreis einstreuen, Rosmarin und Lorbeer dazu. Aufkochen, klein drehen, zudecken, auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten kochen.
2.
ach 10 Minuten salzen. Sobald die Körner gar sind vom Feuer ziehen und bereitstellen. Roter Dinkelreis kann warm und kalt serviert werden. Im Kühlschrank hält er ungefähr 5 Tage frisch.
3.
Salat:
Fisolen putzen, in kochendes Wasser einlegen, knackig kochen, durch ein Gemüsesieb abseihen, mit kaltem Wasser rasch abkühlen damit die Farbe erhalten bleibt. Abtropfen lassen, salzen, mit Salz und Olivenöl marinieren, bereitstellen. Räuchertofu würfeln und bereitstellen. Wie abgebildet Fisolen, roten Dinkelreis und Räuchertofu anrichten und mit Pfeffer aus der Mühle garnieren.
4.
Unser Tip: Warmen roten Dinkelreis mit geriebenem Parmesan und ein wenig Schlagobers vermischen, das ergibt ein tolles Risotto.

Produkte passend zum Rezept

Fisolen

Fisolen

Fisolen

Die Ja! Natürlich Fisolen sind nur zur Saison aus dem Burgenland erhältlich. Die Fisolen werden von...

 Produkt anzeigen
Karotten 500g

Karotten 500g

Karotten 500g

Die Karotte, die ursprünglich aus Asien stammt, gehört zu den ältesten und bekanntesten...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Ribiselpudding mit Chia-Samen und Schoko-Marilleneis

Ribiselpudding mit Chia-Samen und Schoko-Marilleneis

Ribiselpudding mit Chia-Samen und Schoko-Marilleneis

Ribisel von den Rispen geben und mit 125 g Zucker und 100 ml Wasser in einem Topf zum Kochen...

 Rezept anzeigen
Consommé vom Mini-Gockel mit Kaiserschöberl

Consommé vom Mini-Gockel mit Kaiserschöberl

Consommé vom Mini-Gockel mit Kaiserschöberl

Wurzelgemüse waschen, schälen und in feine Streifen schneiden.

 Rezept anzeigen
Knuspriger Karpfen auf Sellerie-Topinamburgemüse

Knuspriger Karpfen auf Sellerie-Topinamburgemüse

Knuspriger Karpfen auf Sellerie-Topinamburgemüse

Karpfenfilets salzen und mit Zitrone beträufeln - mit Curry würzen. Im glatten Mehl wenden und gut...

 Rezept anzeigen
Gelee von der Zitronenverbene mit Vanillecrème und Walderdbeeren

Gelee von der Zitronenverbene mit Vanillecrème und Walderdbeeren

Gelee von der Zitronenverbene mit Vanillecrème und Walderdbeeren

Zitronenverbene und Pfefferminze im warmen Weißwein (Zimmertemperatur) etwa 4 Stunden ziehen...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden