Share

Rindsuppe mit Grießnockerl und Gemüse

Rindsuppe
1
Die Knochen in einem Topf mit kaltem Wasser bedecken, langsam aufkochen, abschäumen, das Fleisch beifügen. Ca. 2 Stunden leicht köcheln (ziehen lassen!).
2
Nach etwa 1 Stunde das Fleisch aus der Suppe nehmen. Die letzten 20 Minuten das Gemüse mitkochen.
3
Das Gemüse herausnehmen und in Scheiben schneiden. Die Suppe mit Salz und Muskat abschmecken und durch ein feines Tuch oder Sieb abseihen.
4
Grießnockerl:
Butter mit Gewürzen schaumig rühren. Das Ei nach und nach einrühren. Den Grieß unterheben und die Masse ca. 30 Minuten quellen lassen. Mit zwei Löffeln Nockerln formen und im kochenden Salzwasser ca. 10 Minuten ziehen lassen.
5
Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und mit dem Wurzelwerk auf die Suppenteller verteilen. Das Grießnockerl drauflegen, mit Suppe auffüllen und mit Schnittlauch bestreuen.
Zutaten Download
  • Für 4 Personen
  • 1 kg Rindsknochen blanchiert
  • 500 g Suppenfleisch
  • 1 Zwiebel, halbiert und samt Schale angebraten
  • 1 Lauchstange
  • 1 Karotte, geschält
  • 1 Petersilwurzel, geschält
  • 1 gelbe Rübe, geschält
  • 1 kleines Stück von einer Sellerieknolle
  • 2 halbierte Knoblauchzehen
  • 5 weiße Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Liebstöcklzweig
  • Salz, Muskatnuss
  • 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten
  • Für die Grießnockerl:
  • 1 Bio-Ei
  • 1 Ei schwer Butter
  • doppelt Ei schwer Grieß
  • Salz, Muskatnuss
1.
Die Knochen in einem Topf mit kaltem Wasser bedecken, langsam aufkochen, abschäumen, das Fleisch beifügen. Ca. 2 Stunden leicht köcheln (ziehen lassen!).
2.
Nach etwa 1 Stunde das Fleisch aus der Suppe nehmen. Die letzten 20 Minuten das Gemüse mitkochen.
3.
Das Gemüse herausnehmen und in Scheiben schneiden. Die Suppe mit Salz und Muskat abschmecken und durch ein feines Tuch oder Sieb abseihen.
4.
Grießnockerl:
Butter mit Gewürzen schaumig rühren. Das Ei nach und nach einrühren. Den Grieß unterheben und die Masse ca. 30 Minuten quellen lassen. Mit zwei Löffeln Nockerln formen und im kochenden Salzwasser ca. 10 Minuten ziehen lassen.
5.
Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und mit dem Wurzelwerk auf die Suppenteller verteilen. Das Grießnockerl drauflegen, mit Suppe auffüllen und mit Schnittlauch bestreuen.

Produkte passend zum Rezept

Fleisch Vom Weidejungrind

Fleisch Vom Weidejungrind

Fleisch Vom Weidejungrind

Das Bio-Jungrindfleisch gibt es nur exklusiv bei Ja! Natürlich und zeichnet sich durch seinen...

 Produkt anzeigen
Karotten 500g

Karotten 500g

Karotten 500g

Die Karotte, die ursprünglich aus Asien stammt, gehört zu den ältesten und bekanntesten...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Ofengebackene Süßkartoffel-Wedges mit Vogerlsalat

Ofengebackene Süßkartoffel-Wedges mit Vogerlsalat

Ofengebackene Süßkartoffel-Wedges mit Vogerlsalat

Backrohr auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Süßkartoffeln waschen, in fingerdicke Spalten...

 Rezept anzeigen
Kärntner Kasnudeln

Kärntner Kasnudeln

Kärntner Kasnudeln

Mehl, Salz, Milch und Ei vermischen und zu einem glatten, nicht allzu festen Teig verkneten. Eine...

 Rezept anzeigen
Brokkoli-Suppe mit gebackenem Ei

Brokkoli-Suppe mit gebackenem Ei

Brokkoli-Suppe mit gebackenem Ei

Die Zwiebel und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Brokkoli in grobe Stücke...

 Rezept anzeigen
Spargelhuhn mit Bärlauch im Topf geschmort und Frühlingsmorcheln

Spargelhuhn mit Bärlauch im Topf geschmort und Frühlingsmorcheln

Spargelhuhn mit Bärlauch im Topf geschmort und Frühlingsmorcheln

Das Huhn in Butter und Schalotten ca. 15 Minuten langsam im zugedeckten Topf braten, mit Bärlauch...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden