Share

Wurzelbeuschel mit Gulaschsaft

Wurzelbeuschel
1
In Butter Zwiebel und Knoblauch kurz anrösten, mit Mehl stauben und langsam zu einer hellbraunen Einbrenn rösten. Das Beuschelgewürz und Lorbeerblatt dazugeben und kurz mitrösten, mit Weißwein ablöschen, mit Beuschel- (oder Gemüsefond) auffüllen und ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.
2
Die Soße über das geschnittene Beuschel gießen und einmal aufkochen. Eventuell mit etwas Senf und Zitronensaft abschmecken. Das Lorbeerblatt entfernen, die Hälfte der Wurzeln untermischen.
3
Das Beuschel in Suppentellern anrichten, mit dem Gulaschsaft beträufeln und mit den restlichen Wurzeln und der Petersilie garnieren. Dazu passen Semmel- oder Grießknöderl.
Zutaten Download
  • Für 4 Personen
  • 1 kg Beuschel, gewässert, geputzt, gekocht und in Streifen geschnitten
  • 3 EL Butter
  • 2 Zwiebeln, fein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 4 EL glattes Mehl
  • 2 EL Beuschelgewürz (Zitronenschale, Kapern, Sardellenfilets, Thymian, Essiggurkerl und Majoran fein gehackt)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Spritzer Weißweinessig
  • 500 ml Beuschelfond (vom Beuschelkochen) oder Gemüsefond
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 TL scharfer Senf
  • 1 Karotte
  • 1 gelbe Rübe
  • 1 kleine Sellerieknolle, geputzt und in Streifen geschnitten - kurz in Salzwasser blanchiert
  • 125 ml Gulaschsaft
  • etwas Petersilie zur Garnitur
1.
In Butter Zwiebel und Knoblauch kurz anrösten, mit Mehl stauben und langsam zu einer hellbraunen Einbrenn rösten. Das Beuschelgewürz und Lorbeerblatt dazugeben und kurz mitrösten, mit Weißwein ablöschen, mit Beuschel- (oder Gemüsefond) auffüllen und ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.
2.
Die Soße über das geschnittene Beuschel gießen und einmal aufkochen. Eventuell mit etwas Senf und Zitronensaft abschmecken. Das Lorbeerblatt entfernen, die Hälfte der Wurzeln untermischen.
3.
Das Beuschel in Suppentellern anrichten, mit dem Gulaschsaft beträufeln und mit den restlichen Wurzeln und der Petersilie garnieren. Dazu passen Semmel- oder Grießknöderl.

Produkte passend zum Rezept

Alpenbutter 250g

Alpenbutter 250g

Alpenbutter 250g

Der Bio-Rahm der Ja! Natürlich Alpenbutter wird über Nacht gereift und daraus wird die...

 Produkt anzeigen
Weizenmehl Universal Type 480 1kg

Weizenmehl Universal Type 480 1kg

Weizenmehl Universal Type 480 1kg

Weizen ist das beliebteste Getreide der Österreicher und bildet die Basis einer Vielzahl von...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Pikante Fleisch-Pastete

Pikante Fleisch-Pastete

Pikante Fleisch-Pastete

Zuerst wird das faschiertes Kalb- sowie Rindfleisch mit einer Gabel vermengt. Hinzu kommt ein klein...

 Rezept anzeigen  Video abspielen
Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese

Die Schalotten klein hacken, Karotten und Sellerie fein reiben. Eine große Pfanne mit einer...

 Rezept anzeigen
Kürbis-Karotten-Pfefferoni-Curry mit Minze-Soja-Joghurt-Dip (vegan)

Kürbis-Karotten-Pfefferoni-Curry mit Minze-Soja-Joghurt-Dip (vegan)

Kürbis-Karotten-Pfefferoni-Curry mit Minze-Soja-Joghurt-Dip (vegan)

Das Kürbisfleisch in grobe Würfel schneiden, die Pfefferoni der Länge nach halbieren. Karotten und...

 Rezept anzeigen
Erdäpfelknödel

Erdäpfelknödel

Erdäpfelknödel

Mehlige Erdäpfel in Salzwasser weich kochen, schälen und noch warm durch die Erdäpfelpresse...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden