Share

Paradeiser-Kürbisgulasch "scharf"

Paradeiser-Kürbisgulasch
1
In einem Topf mit Olivenöl die Zwiebel goldbraun rösten. Paradeisermark beifügen und kurz durchrösten - paprizieren, mit Essig ablöschen und mit etwas Gemüsefond oder Wasser aufgießen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Majoran würzen. Ca. 20 Minuten köcheln lassen.
2
Die Kürbisstücke beifügen und bissfest dünsten.
3
Zum Schluss die Paradeiser dazugeben und kurz ziehen lassen - abschmecken.
4
Das Gulasch in tiefen Tellern anrichten udn mit Cocktailparadeisern und Kräutern garnieren. Als Beilage passen Butternockerl.
Zutaten Download
  • 500 g Muskatkürbis, geschält, entkernt, in größere Würfel geschnitten
  • 500 g geschälte, in größere Stücke geschnittene Fleischparadeiser
  • 700 g klein geschnittene Zwiebel
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Spritzer weißer Balsamico Essig
  • 750 ml Gemüsefond oder Wasser
  • 1 EL Paradeisermark
  • 1 EL edelsüßer Paprika
  • 1 Prise scharfer Rosenpaprika
  • Salz, Pfeffer
  • gemahlener Kümmel
  • etwas Majoran
1.
In einem Topf mit Olivenöl die Zwiebel goldbraun rösten. Paradeisermark beifügen und kurz durchrösten - paprizieren, mit Essig ablöschen und mit etwas Gemüsefond oder Wasser aufgießen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Majoran würzen. Ca. 20 Minuten köcheln lassen.
2.
Die Kürbisstücke beifügen und bissfest dünsten.
3.
Zum Schluss die Paradeiser dazugeben und kurz ziehen lassen - abschmecken.
4.
Das Gulasch in tiefen Tellern anrichten udn mit Cocktailparadeisern und Kräutern garnieren. Als Beilage passen Butternockerl.

Produkte passend zum Rezept

Rispentomaten

Rispentomaten

Rispentomaten

Kaum vorstellbar, dass der Paradeiser - der aus Mittelamerika stammt - vor rund 500 Jahren...

 Produkt anzeigen
Kürbismix

Kürbismix

Kürbismix

Die Ja! Natürlich Kürbisse kommen aus Nieder- und Oberösterreich, wo sie gemäß der biologischen...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Gebratene Nudeln mit Brokkoli, Chili und süß-saurem Hühnerfilet

Gebratene Nudeln mit Brokkoli, Chili und süß-saurem Hühnerfilet

Gebratene Nudeln mit Brokkoli, Chili und süß-saurem Hühnerfilet

Hühnerfilet kalt abwaschen, trocken tupfen und in kleine Streifen schneiden. Das Fleisch auf einen...

 Rezept anzeigen
Kalbsrouladen gefüllt mit Mangold und Feta

Kalbsrouladen gefüllt mit Mangold und Feta

Kalbsrouladen gefüllt mit Mangold und Feta

Zuerst stellt man den Naturreis auf: Wasser im Verhältnis 2:1 zum Reis. Salzen nicht vergessen! Zu...

 Rezept anzeigen  Video abspielen
Kalbsfilets in Champignonrahmsauce

Kalbsfilets in Champignonrahmsauce

Kalbsfilets in Champignonrahmsauce

Das Backrohr auf 150 Grad vorheizen. Filets in sechs Zentimeter dicke Scheiben schneiden, salzen...

 Rezept anzeigen
Roastbeefröllchen mit Krengervais

Roastbeefröllchen mit Krengervais

Roastbeefröllchen mit Krengervais

Alle Zutaten gut verrühren, abschmecken und in einen Dressiersack füllen. Die Roastbeefscheiben...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden