Share

Maronimousse mit Rumaroma und Feigen

Maronimousse
1
Maronipaste mit Rum glattrühren.
2
Das Schlagobers vorsichtig unterheben, in Schalen füllen und im Kühlschrank ca. 2 Stunden stocken lassen.
3
Mit geschälten Maroni und Feigen garnieren - mit gehackten Pistazien bestreuen. Eventuell mit etwas Staubzucker bestreuen.
Zutaten Download
  • 500 g gesüßte Maronipaste
  • 3 cl Jamaicarum (nach Geschmack)
  • 1 Prise gemahlener Zimt
  • 500 ml nicht zu steif geschlagenes Schlagobers
  • einige gegarte, geschälte Maroni
  • 4 Stück frische Feigen, gesechstelt
  • einige gehackte Pistazien zum Garnieren
1.
Maronipaste mit Rum glattrühren.
2.
Das Schlagobers vorsichtig unterheben, in Schalen füllen und im Kühlschrank ca. 2 Stunden stocken lassen.
3.
Mit geschälten Maroni und Feigen garnieren - mit gehackten Pistazien bestreuen. Eventuell mit etwas Staubzucker bestreuen.

Produkte passend zum Rezept

Feigen Getrocknet Soft 200g

Feigen Getrocknet Soft 200g

Feigen Getrocknet Soft 200g

Unsere Soft-Feigen kommen aus den besten Anbaugebieten wo sie von ausgesuchten Bio-Bauern exklusiv...

 Produkt anzeigen
Maroni 100g

Maroni 100g

Maroni 100g

Die handverlesenen und tafelfertigen Ja! Natürlich Maroni kommen aus den traditionellen...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Süßes Osterlamm gefüllt mit Marmelade

Süßes Osterlamm gefüllt mit Marmelade

Süßes Osterlamm gefüllt mit Marmelade

Für das Osterlamm ein Dampfl zubereiten. Dafür die Milch leicht erwärmen, mit dem Germ und 1 EL...

 Rezept anzeigen
Dinkelmuffins mit Früchten

Dinkelmuffins mit Früchten

Dinkelmuffins mit Früchten

Äpfel bzw. Birnen reinigen und mit der Schale in kleine Stücke (ungefähr 1/2 x 1/2 x 1/2 cm)...

 Rezept anzeigen
Kürbiskernbrot

Kürbiskernbrot

Kürbiskernbrot

Für das Kürbiskernbrot die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl goldgelb anbraten und danach grob...

 Rezept anzeigen
Grießflammerie mit Zwetschkenröster

Grießflammerie mit Zwetschkenröster

Grießflammerie mit Zwetschkenröster

Zubereitung Zwetschkenröster:Wasser mit dem Zucker, der Zimtstange und den Nelken aufkochen lassen.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden