Share

Mozzarellatascherl auf Jungzwiebel-Marillenragout

Mozzarellatascherl
1
Mozzarella gut abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Paprika schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Schalotten fein schneiden. In Olivenöl Paprika und Schalotten anschwitzen, Den Mozzarella beifügen und kurz durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, überkühlen lassen!
2
Blätterteig aufrollen und ca. 8 cm rund ausstechen. Die Ränder mit Dotter bestreichen und die Fülle in der Mitte verteilen. Den Blätterteig zusammenklappen und die Ränder fest andrücken. Auf ein Blech mit Backtrennpapier legen, mit Dotter bestreichen und im Rohr bei 190°C ca. 15-20 Minuten knusprig backen.
3
Jungzwiebel in kleine Stücke schneiden. Marillen entkernen und in Würfel schneiden. Beides in Butter kurz anschwitzen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Mit Marillensaft untergießen, kurz einkochen und mit Basilikum abschmecken.
4
Mozzarellatascherl mit Jungzwiebel-Marillenragout anrichten, und mit Basilikumblättern und Marillenspalten garnieren.
Zutaten Download
  • Für 4 Personen
  • 100 g Mozarella
  • Salz und Pfeffer
  • 1 roter Paprika
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Packung Blätterteig
  • 2 Dotter vom Bio-Ei
  • Für das Jungzwiebel-Marillenragout:
  • 3 Stangen Jungzwiebel
  • 6 Marillen
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 125 ml Marillensaft
  • 1 TL fein geschnittener Basilikum
  • Für die Garnitur:
  • einige Basilikumblätter
  • einige Marillenspalten
1.
Mozzarella gut abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Paprika schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Schalotten fein schneiden. In Olivenöl Paprika und Schalotten anschwitzen, Den Mozzarella beifügen und kurz durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, überkühlen lassen!
2.
Blätterteig aufrollen und ca. 8 cm rund ausstechen. Die Ränder mit Dotter bestreichen und die Fülle in der Mitte verteilen. Den Blätterteig zusammenklappen und die Ränder fest andrücken. Auf ein Blech mit Backtrennpapier legen, mit Dotter bestreichen und im Rohr bei 190°C ca. 15-20 Minuten knusprig backen.
3.
Jungzwiebel in kleine Stücke schneiden. Marillen entkernen und in Würfel schneiden. Beides in Butter kurz anschwitzen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Mit Marillensaft untergießen, kurz einkochen und mit Basilikum abschmecken.
4.
Mozzarellatascherl mit Jungzwiebel-Marillenragout anrichten, und mit Basilikumblättern und Marillenspalten garnieren.

Produkte passend zum Rezept

Natives Olivenöl Extra - Fruchtig 0.75lt

Natives Olivenöl Extra - Fruchtig 0.75lt

Natives Olivenöl Extra - Fruchtig 0.75lt

Das griechische Olivenöl von Ja! Natürlich ist eine regionale Spezialität aus dem Herzen...

 Produkt anzeigen
Dinkelblätterteig 270g

Dinkelblätterteig 270g

Dinkelblätterteig 270g

Das Bio-Getreide für den Ja! Natürlich Dinkelblätterteig kommt ausschließlich aus den...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Radieschen-Flammkuchen mit Porree, Topinambur und Bärlauch-Crème

Radieschen-Flammkuchen mit Porree, Topinambur und Bärlauch-Crème

Radieschen-Flammkuchen mit Porree, Topinambur und Bärlauch-Crème

Für den Flammkuchenteig Mehl, Wasser, Öl und Salz zu einem glatten Teig kneten (per Hand). Kurz...

 Rezept anzeigen
Steirischer Rindfleischsalat

Steirischer Rindfleischsalat

Steirischer Rindfleischsalat

Gekochtes Rindfleisch in dünne Scheiben, quer zur Faser, schneiden. Schalotten schälen und dünne...

 Rezept anzeigen
Lammmedallions mit pikantem Kürbisgemüse

Lammmedallions mit pikantem Kürbisgemüse

Lammmedallions mit pikantem Kürbisgemüse

Die Lammrückenstränge salzen, pfeffern und in Olivenöl mit den zerdrückten Knoblauchzehen, Thymian-...

 Rezept anzeigen
Feigenbrötchen

Feigenbrötchen

Feigenbrötchen

Mehl und Polenta für den Brotteig vermischen.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden