Share

Gefüllte Paprika mit Gemüse und Reis

Gefüllte
1
Die Deckel der Paprika abschneiden und die Paprika aushöhlen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen. Karotte und gelbe Rübe schälen. Wurzeln und Zucchini grob reißen.
2
Rindfleisch mit Gemüse, Zwiebel und Knoblauch, Kräuter, Reis und Eier vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Paprika mit der Masse füllen, Deckel aufsetzen und in eine Pfanne schlichten. Mit Olivenöl beträufeln und im Rohr bei 180°C etwa 30-35 Minuten braten (je nach Größe der Paprika).
3
Für die Sauce die Paradeiser sechsteln. Schalotten und Knoblauch schälen und klein schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Basilikum und Paradeiser beifügen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und langsam ca. 15 Minuten köcheln.
4
Die Sauce durch ein Sieb passieren. Sauce auf Tellern verteilen. Die Paprika darauf setzen und mit Oregano garnieren.
5
Unser Tip: Eventuell Salzkartoffel dazu servieren.
Zutaten Download
  • 4 Paprika
  • 300 g faschiertes Rindfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 1 gelbe Rübe
  • 1 kleine Zucchini
  • Salz & Pfeffer
  • 1 EL gehackte Kräuter (Oregano, Rosmarin, Salbei)
  • 4 EL gekochter Reis
  • 2 Bio-Eier
  • 3 EL Olivenöl
  • Für die Paradeisersauce:
  • 8 Paradeiser
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Prise Rohrohrzucker
  • 2 Basilikumzweige
  • 4 EL Olivenöl
1.
Die Deckel der Paprika abschneiden und die Paprika aushöhlen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen. Karotte und gelbe Rübe schälen. Wurzeln und Zucchini grob reißen.
2.
Rindfleisch mit Gemüse, Zwiebel und Knoblauch, Kräuter, Reis und Eier vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Paprika mit der Masse füllen, Deckel aufsetzen und in eine Pfanne schlichten. Mit Olivenöl beträufeln und im Rohr bei 180°C etwa 30-35 Minuten braten (je nach Größe der Paprika).
3.
Für die Sauce die Paradeiser sechsteln. Schalotten und Knoblauch schälen und klein schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Basilikum und Paradeiser beifügen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und langsam ca. 15 Minuten köcheln.
4.
Die Sauce durch ein Sieb passieren. Sauce auf Tellern verteilen. Die Paprika darauf setzen und mit Oregano garnieren.
5.
Unser Tip: Eventuell Salzkartoffel dazu servieren.

Produkte passend zum Rezept

Fleisch Vom Weidejungrind

Fleisch Vom Weidejungrind

Fleisch Vom Weidejungrind

Das Bio-Jungrindfleisch gibt es nur exklusiv bei Ja! Natürlich und zeichnet sich durch seinen...

 Produkt anzeigen
Schalotten 500g

Schalotten 500g

Schalotten 500g

Jedoch haben die Ja! Natürlich Schalotten bereits auch einen fixen Platz in der gehobenen...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Salatpaste mit Vollkornriegel und Kräutern

Salatpaste mit Vollkornriegel und Kräutern

Salatpaste mit Vollkornriegel und Kräutern

Vollkornriegel der Länge nach halbieren. 3 Hand voll klein geschnittenen Blattsalat mit Sauerrahm,...

 Rezept anzeigen
Salatparadeiser gefüllt mit Sauerrahmmousse

Salatparadeiser gefüllt mit Sauerrahmmousse

Salatparadeiser gefüllt mit Sauerrahmmousse

Den Sauerrahm mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft glattrühren. Die Gelatine einweichen,...

 Rezept anzeigen
Apfel-Mandel-Crumble mit veganem Vanilleeis

Apfel-Mandel-Crumble mit veganem Vanilleeis

Apfel-Mandel-Crumble mit veganem Vanilleeis

Die Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Die Viertel in dünne Scheiben schneidne.

 Rezept anzeigen
Apfelzelten mit Klaräpfel

Apfelzelten mit Klaräpfel

Apfelzelten mit Klaräpfel

Für die Füllung die Klaräpfel wie folgt vorbereiten: Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden