Share

Gegrillte Kalbsvogerl mit mariniertem Gemüse

Gegrillte
1
Kalbsvogerl salzen und pfeffern, in Olivenöl beidseitig anbraten. Die Schalotten in kleine Stücke schneiden und zusammen mit Rosmarin und Thymian dem Fleisch beifügen, kurz durchrösten. Mit etwas Wasser nach und nach untergießen und im Rohr bei 190°C, im eigenen Saft ca. 35-40 Minuten weichschmoren.
2
Das Fleisch im eigenen Saft erkalten lassen, herausnehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Mit etwas Olivenöl bestreichen und langsam beidseitig ca. 8 Minuten grillen. Das Fleisch nach dem Grillen etwa 10 Minuten rasten lassen.
3
Für das marinierte Gemüse den Fenchel in Scheiben schneiden. Roten Paprika schälen, vierteln und entkernen. Zucchini in Scheiben schneiden. Karotten schälen, in Salzwasser kurz blanchieren und gut abtropfen lassen.
4
Das Gemüse beidseitig grillen, mit Salz und Pfeffer würzen, in eine Schüsseln geben und noch warm mit Olivenöl und Balsamico vermischen, etwa 30 Minuten marinieren lassen.
5
Das Gemüse eventuell nochmals kurz erwärmen. Die Kalbsvogerl mit dem mariniertem Gemüse dekorativ anrichten, mit etwas Meersalz bestreuen und mit Rosmarin und Thymian garnieren.
Zutaten Download
  • 4 Ja! Natürlich Kalbsvogerl á ca. 170g
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 geschälte Schalotten
  • Für das marinierte Gemüse:
  • 1 Fenchel
  • 1 roter Paprika
  • 1 Zucchini
  • 4 junge Zuckerkarotten mit Grün
  • 12 Cherrytomaten mit Rispe
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 EL weißer Balsamico
  • Für die Garnitur:
  • etwas grobes Meersalz
  • einige Thymian- und Rosmarinzweige
1.
Kalbsvogerl salzen und pfeffern, in Olivenöl beidseitig anbraten. Die Schalotten in kleine Stücke schneiden und zusammen mit Rosmarin und Thymian dem Fleisch beifügen, kurz durchrösten. Mit etwas Wasser nach und nach untergießen und im Rohr bei 190°C, im eigenen Saft ca. 35-40 Minuten weichschmoren.
2.
Das Fleisch im eigenen Saft erkalten lassen, herausnehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Mit etwas Olivenöl bestreichen und langsam beidseitig ca. 8 Minuten grillen. Das Fleisch nach dem Grillen etwa 10 Minuten rasten lassen.
3.
Für das marinierte Gemüse den Fenchel in Scheiben schneiden. Roten Paprika schälen, vierteln und entkernen. Zucchini in Scheiben schneiden. Karotten schälen, in Salzwasser kurz blanchieren und gut abtropfen lassen.
4.
Das Gemüse beidseitig grillen, mit Salz und Pfeffer würzen, in eine Schüsseln geben und noch warm mit Olivenöl und Balsamico vermischen, etwa 30 Minuten marinieren lassen.
5.
Das Gemüse eventuell nochmals kurz erwärmen. Die Kalbsvogerl mit dem mariniertem Gemüse dekorativ anrichten, mit etwas Meersalz bestreuen und mit Rosmarin und Thymian garnieren.

Produkte passend zum Rezept

Fleisch Vom Vollmilch-Kalb

Fleisch Vom Vollmilch-Kalb

Fleisch Vom Vollmilch-Kalb

Ja! Natürlich Kalbfleisch stammt zu 100 % von österreichischen Bio-Bauern. Neben der Muttermilch...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Pastinakensuppe

Pastinakensuppe

Pastinakensuppe

Die Pastinakenwurzeln waschen, schälen und klein schneiden. Die Zwiebel hacken und in 2 EL Butter...

 Rezept anzeigen
Beinfleischravioli mit Paprikacreme und gebratenem Fenchel

Beinfleischravioli mit Paprikacreme und gebratenem Fenchel

Beinfleischravioli mit Paprikacreme und gebratenem Fenchel

Für den Teig alle Zutaten gut miteinander verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

 Rezept anzeigen
Mediterranes Wiesen-Hendl im Pergament

Mediterranes Wiesen-Hendl im Pergament

Mediterranes Wiesen-Hendl im Pergament

Einen Backpapierbogen zusammenschlagen, Schiffchen formen und am Ende mit 2 Schnüren abbinden.

 Rezept anzeigen
Karamellisierter Shiitake-Pfirsich-Salat

Karamellisierter Shiitake-Pfirsich-Salat

Karamellisierter Shiitake-Pfirsich-Salat

Die Shiitake Pilze putzen, den Pfirsich waschen und in grobe Stücke schneiden, Zwiebel, Ingwer und...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden