Share

Dinkel Gugelhupf

Dinkel
1
Dinkel Vollkornmehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Germ mit 1/2 TL Zucker und 1-2 EL Milch mischen, in die Mulde geben und mit etwas Mehl vom Rand zu einem dünnflüssigen Vorteig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 10 Minuten aufgehen lassen.
2
Butter, Staubzucker und Eier schaumig schlagen und zum gegangenen Vorteig geben. Danach die restlichen Zutaten mitsamt dem Rum in den Teig einarbeiten und gut durchkneten.
3
Gugelhupfform ausbuttern und in jede Rille eine geschälte Mandel legen. Teig in die Form füllen und ca. 20-30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.
4
Den gegangenen Gugelhupf bei 200°C 35 Minuten backen. Danach Backofen ausschalten und den Gugelhupf noch 5-10 Minuten im Backrohr stehen lassen.
Zutaten Download
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 0,50 TL Zucker
  • 2 EL Vollmilch
  • 20 g Germ
  • 65 ml Schlagobers
  • 2 Bio-Eier
  • 100 g Butter
  • 45 g Staubzucker
  • 45 g Staubzucker
  • 0,50 TL Salz
  • 25 g Rosinen (in 2 kleine Schnapsgläser Rum eingelegt)
  • geschälte Mandeln (Menge je nach Gugelhupfform)
1.
Dinkel Vollkornmehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Germ mit 1/2 TL Zucker und 1-2 EL Milch mischen, in die Mulde geben und mit etwas Mehl vom Rand zu einem dünnflüssigen Vorteig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 10 Minuten aufgehen lassen.
2.
Butter, Staubzucker und Eier schaumig schlagen und zum gegangenen Vorteig geben. Danach die restlichen Zutaten mitsamt dem Rum in den Teig einarbeiten und gut durchkneten.
3.
Gugelhupfform ausbuttern und in jede Rille eine geschälte Mandel legen. Teig in die Form füllen und ca. 20-30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.
4.
Den gegangenen Gugelhupf bei 200°C 35 Minuten backen. Danach Backofen ausschalten und den Gugelhupf noch 5-10 Minuten im Backrohr stehen lassen.

Produkte passend zum Rezept

Dinkelvollkornmehl 1 Kg

Dinkelvollkornmehl 1 Kg

Dinkelvollkornmehl 1 Kg

Die unterschiedlichen Sorten des Ja! Natürlich Vollkornmehls werden wie zu Urgroßvaters Zeiten in...

 Produkt anzeigen
Germ 42g

Germ 42g

Germ 42g

Ja! Natürlich Germ ist ein Klassiker der traditionellen österreichischen Backkunst und sowohl bei...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Haselnuss-Karotten-Muffins

Haselnuss-Karotten-Muffins

Haselnuss-Karotten-Muffins

Für das Süppchen aus Birnen und Kürbis kleine Kugeln ausstechen, Weintrauben halbieren. Mit...

 Rezept anzeigen
Brombeer-Nusskuchen mit Brombeer-Kompott

Brombeer-Nusskuchen mit Brombeer-Kompott

Brombeer-Nusskuchen mit Brombeer-Kompott

Backofen auf 170 Grad vorheizen.

 Rezept anzeigen
Butterstriezel mit Haselnussjoghurt

Butterstriezel mit Haselnussjoghurt

Butterstriezel mit Haselnussjoghurt

Mehl und Germ mit den restlichen Zutaten zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten. Beiseite...

 Rezept anzeigen
Überbackenes Mousse au Chocolat mit Brombeeren

Überbackenes Mousse au Chocolat mit Brombeeren

Überbackenes Mousse au Chocolat mit Brombeeren

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Schokolade in kleine Stücke brechen und mit dem Schlagobers in...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden