Share

Himbeerschaumtorte

Himbeerschaumtorte
1
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Zucker, Eier und Dotter im Wasserbad schaumig schlagen. Aus dem Wasserbad nehmen und in mit Eiswürfeln versetztem Wasser weiterschlagen, bis die Masse abgekühlt ist. Das Mehl unter den Schaum heben, die geschmolzene Butter in feinem Strahl einfließen lassen und vorsichtig einrühren.
2
Eine Tortenform gut ausbuttern und mit Mehl stauben. Die Masse hineingleiten lassen und im Rohr bis zum Stocken ausbacken. Die Torte ist gar, wenn man mit einer Nadel hineinstechen kann, ohne dass daran Schaumreste haftenbleiben. Die Tortenmasse erkalten lassen und mit einem scharfen Messer der Quere nach zweimal durchschneiden.
3
Die zugeputzten und gewaschenen Himbeeren im Mixer oder durch ein Sieb passieren, jedoch einige Beeren für die Garnitur aufbewahren. Zwei Esslöffel des so entstandenen Beerenpürees erwärmen und die zuvor in kaltem Wasser aufgequollene Gelatine darin auflösen. Das restliche Himbeerpüree und den Zucker dazugeben und das steif geschlagene Obers unterheben.
4
Die Torte mit der Himbeercreme füllen und wieder zusammensetzen. Achtung: genügend Beerencreme aufbewahren, dass man auch die Oberfläche damit bestreichen kann. Mit den aufbewahrten Himbeeren die Torte garnieren.
5
Unser Tip: Diese köstliche Torte lässt sich auch mit Ananas- oder Walderdbeeren zubereiten.
Zutaten Download
  • 150 g Zucker
  • 4 Bio-Eier
  • 2 Eidotter vom Ja! Natürlich Bio-Ei
  • 150 g Mehl
  • 50 g Butter
  • Butter und Mehl für die Form
  • 600 g Himbeeren
  • 6 Blatt Gelatine
  • 100 g Staubzucker
  • 600 ml Schlagobers
1.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Zucker, Eier und Dotter im Wasserbad schaumig schlagen. Aus dem Wasserbad nehmen und in mit Eiswürfeln versetztem Wasser weiterschlagen, bis die Masse abgekühlt ist. Das Mehl unter den Schaum heben, die geschmolzene Butter in feinem Strahl einfließen lassen und vorsichtig einrühren.
2.
Eine Tortenform gut ausbuttern und mit Mehl stauben. Die Masse hineingleiten lassen und im Rohr bis zum Stocken ausbacken. Die Torte ist gar, wenn man mit einer Nadel hineinstechen kann, ohne dass daran Schaumreste haftenbleiben. Die Tortenmasse erkalten lassen und mit einem scharfen Messer der Quere nach zweimal durchschneiden.
3.
Die zugeputzten und gewaschenen Himbeeren im Mixer oder durch ein Sieb passieren, jedoch einige Beeren für die Garnitur aufbewahren. Zwei Esslöffel des so entstandenen Beerenpürees erwärmen und die zuvor in kaltem Wasser aufgequollene Gelatine darin auflösen. Das restliche Himbeerpüree und den Zucker dazugeben und das steif geschlagene Obers unterheben.
4.
Die Torte mit der Himbeercreme füllen und wieder zusammensetzen. Achtung: genügend Beerencreme aufbewahren, dass man auch die Oberfläche damit bestreichen kann. Mit den aufbewahrten Himbeeren die Torte garnieren.
5.
Unser Tip: Diese köstliche Torte lässt sich auch mit Ananas- oder Walderdbeeren zubereiten.

Produkte passend zum Rezept

Weizenmehl Universal Type 480 1kg

Weizenmehl Universal Type 480 1kg

Weizenmehl Universal Type 480 1kg

Weizen ist das beliebteste Getreide der Österreicher und bildet die Basis einer Vielzahl von...

 Produkt anzeigen
Freilandeier L - Groß 6 Stk

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Alle Ja! Natürlich Bio-Eier stammen zu 100 % aus Österreich und aus Freilandhaltung. Wie man die...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Gewürzbirne mit Krokant und Pistazien

Gewürzbirne mit Krokant und Pistazien

Gewürzbirne mit Krokant und Pistazien

Welschriesling, Wasser, Zucker, Zitrone und Gewürze ca. 5 Minuten köcheln und die Birnen dazugeben.

 Rezept anzeigen
Zwiebel Quiche

Zwiebel Quiche

Zwiebel Quiche

Für den Teig das Mehl sieben

 Rezept anzeigen
Coppa Nocciolone im Hippenblatt mit Toffeesauce

Coppa Nocciolone im Hippenblatt mit Toffeesauce

Coppa Nocciolone im Hippenblatt mit Toffeesauce

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für die Deko: Haselnüsse auf einem Stück Backpapier...

 Rezept anzeigen
Stevia-Mascarponecreme mit beschwipsten Erdbeeren und Biskuit-Talern

Stevia-Mascarponecreme mit beschwipsten Erdbeeren und Biskuit-Talern

Stevia-Mascarponecreme mit beschwipsten Erdbeeren und Biskuit-Talern

Für den Sirup: Stevia Blätter grob zupfen. Wasser aufkochen. Blätter beifügen und ca. 2 Minuten...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden