Share

Spaghetti Bolognese

Spaghetti
1
Die Schalotten klein hacken, Karotten und Sellerie fein reiben. Eine große Pfanne mit einer aufgeschnittenen Knoblauchzehe einreiben. Danach in der vorbereiteten Pfanne Olivenöl erhitzen und das gehackte Gemüse dazugeben.
2
Weiters das Fleisch dazugeben, sorgfältig mit ausreichend Salz und Pfeffer würzen. Wenn das Fleisch gar ist, mit Weißwein aufgießen.
3
Nachdem der Wein verdunstet ist, mit Passata aufgießen. Den Zucker dazugeben. In die unfertige Soße die Lorbeerblätter geben und umrühren. Für 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Vor dem Servieren die Lorbeerblätter herausnehmen und die frischen gehackten Kräuter dazugeben.
4
Unser Tip:
Noch besser schmeckt`s mit frisch geriebenem Parmeduro und einem Blättchen Basilikum!
Zutaten Download
  • Für die Soße:
  • 1 Glas Paradeiser Passata
  • 3 kleine Schalotten
  • 2 kleine Karotten
  • 2 Stangen Stangensellerie
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 250 g Faschiertes gemischt
  • 100 ml Weißwein
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisches Oregano
  • frischer Thymian
  • 8 Lorbeerblätter
  • 60 g Teigwaren pro Person
  • Für die Garnitur:
  • 50 g geriebener Parmeduro
  • frisches Basilikum
1.
Die Schalotten klein hacken, Karotten und Sellerie fein reiben. Eine große Pfanne mit einer aufgeschnittenen Knoblauchzehe einreiben. Danach in der vorbereiteten Pfanne Olivenöl erhitzen und das gehackte Gemüse dazugeben.
2.
Weiters das Fleisch dazugeben, sorgfältig mit ausreichend Salz und Pfeffer würzen. Wenn das Fleisch gar ist, mit Weißwein aufgießen.
3.
Nachdem der Wein verdunstet ist, mit Passata aufgießen. Den Zucker dazugeben. In die unfertige Soße die Lorbeerblätter geben und umrühren. Für 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Vor dem Servieren die Lorbeerblätter herausnehmen und die frischen gehackten Kräuter dazugeben.
4.
Unser Tip:
Noch besser schmeckt`s mit frisch geriebenem Parmeduro und einem Blättchen Basilikum!

Produkte passend zum Rezept

Fleisch Vom Weidejungrind

Fleisch Vom Weidejungrind

Fleisch Vom Weidejungrind

Das Bio-Jungrindfleisch gibt es nur exklusiv bei Ja! Natürlich und zeichnet sich durch seinen...

 Produkt anzeigen
Karotten 500g

Karotten 500g

Karotten 500g

Die Karotte, die ursprünglich aus Asien stammt, gehört zu den ältesten und bekanntesten...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen

Für den Mürbteig Mehl, Salz und Zucker mischen. Die gekühlte Butter zugeben und mit zwei großen...

 Rezept anzeigen
Saltimbocca von der Pute mit Süßkartoffelgröstl

Saltimbocca von der Pute mit Süßkartoffelgröstl

Saltimbocca von der Pute mit Süßkartoffelgröstl

Putenschnitzel zwischen Frischhaltefolie dünn klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen und jedes...

 Rezept anzeigen
Lammrücken mit Schupfnudeln

Lammrücken mit Schupfnudeln

Lammrücken mit Schupfnudeln

Kartoffeln in der Schale kochen und bei 150 °C im Rohr ca. 20 Minuten ausdampfen lassen, schälen...

 Rezept anzeigen
Marinierte Begonie mit Radieschen und Schmorparadeiser

Marinierte Begonie mit Radieschen und Schmorparadeiser

Marinierte Begonie mit Radieschen und Schmorparadeiser

Cocktailparadeiser in eine beschichtete Pfanne legen, salzen und pfeffern. Rosmarinzweig draufgeben...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden