Share

Grundrezept Vollkornbrot

Grundrezept
1
Mischen Sie alle Zutaten in einem großen Gefäß zu einem Teig zusammen. Fügen Sie weitere Zutaten nach Ihrem Geschmack dazu und würzen Sie den Teig nach belieben.
2
Decken Sie das Gefäß mit einem Tuch ab und lassen Sie den Teig ca. 30 Minuten ruhen. Nachdem der Teig aufgegangen ist, füllen Sie ihn in eine mit Backpapier ausgekleidete Kastenform. Decken Sie diese ab und lassen Sie den Teig nochmals ca. 20 Minuten gehen.
3
Heizen Sie das Backrohr auf 250°C vor und stellen Sie bereits jetzt eine flache und breite Schüssel mit Wasser mit in das Rohr. Ist die Temperatur erreicht, schieben Sie das Brot in den Ofen und lassen Sie es ca. 5 Minuten backen.
4
Danach drehen Sie die Temperatur auf 180°C zurück und lassen es noch weitere 45 Minuten backen.
5
Stürzen Sie das Brot auf ein Glasiergitter und lassen Sie es zugedeckt auskühlen.
Zutaten Download
  • 500 g Mehl (Weizenmehl, Weizen-bzw. Dinkelvollkornmehl, Roggenmehl oder eine Mischung dieser Mehlsorten)
  • 7 g Trockengerm
  • 2 EL Salz (gestrichen)
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • Weitere Zutaten nach Belieben:
  • Karotten in Stücke geschnitten, Nüsse, Haferflocken, Dinkelflocken, Dinkelkleie, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsaat, Oliven, usw. Gewürze: Fenchel, Kümmel, Koriander, Anis, fertige Brotgewürzmischung, etc.
1.
Mischen Sie alle Zutaten in einem großen Gefäß zu einem Teig zusammen. Fügen Sie weitere Zutaten nach Ihrem Geschmack dazu und würzen Sie den Teig nach belieben.
2.
Decken Sie das Gefäß mit einem Tuch ab und lassen Sie den Teig ca. 30 Minuten ruhen. Nachdem der Teig aufgegangen ist, füllen Sie ihn in eine mit Backpapier ausgekleidete Kastenform. Decken Sie diese ab und lassen Sie den Teig nochmals ca. 20 Minuten gehen.
3.
Heizen Sie das Backrohr auf 250°C vor und stellen Sie bereits jetzt eine flache und breite Schüssel mit Wasser mit in das Rohr. Ist die Temperatur erreicht, schieben Sie das Brot in den Ofen und lassen Sie es ca. 5 Minuten backen.
4.
Danach drehen Sie die Temperatur auf 180°C zurück und lassen es noch weitere 45 Minuten backen.
5.
Stürzen Sie das Brot auf ein Glasiergitter und lassen Sie es zugedeckt auskühlen.

Produkte passend zum Rezept

Germ 42g

Germ 42g

Germ 42g

Ja! Natürlich Germ ist ein Klassiker der traditionellen österreichischen Backkunst und sowohl bei...

 Produkt anzeigen
Dinkelvollkornmehl 1 Kg

Dinkelvollkornmehl 1 Kg

Dinkelvollkornmehl 1 Kg

Die unterschiedlichen Sorten des Ja! Natürlich Vollkornmehls werden wie zu Urgroßvaters Zeiten in...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Karotten-Apfel-Kuchen mit Paranüssen (glutenfrei)

Karotten-Apfel-Kuchen mit Paranüssen (glutenfrei)

Karotten-Apfel-Kuchen mit Paranüssen (glutenfrei)

Die Paranüsse in einer Küchenmaschine fein mixen, die Eier mit dem Ahornsirup schaumig...

 Rezept anzeigen
Schoko-Brownies mit Ribisel-Streusel

Schoko-Brownies mit Ribisel-Streusel

Schoko-Brownies mit Ribisel-Streusel

Den Backofen auf 200 Grad aufheizen.

 Rezept anzeigen
Nuss-Heumilch-Schokoladenkuchen mit Rhabarber-Kompott

Nuss-Heumilch-Schokoladenkuchen mit Rhabarber-Kompott

Nuss-Heumilch-Schokoladenkuchen mit Rhabarber-Kompott

Den Rhabarber in grobe Würfel schneiden und zusammen mit dem Zucker und Sirup ca. 20 Minuten...

 Rezept anzeigen
Wiesenhendl-Flammkuchen

Wiesenhendl-Flammkuchen

Wiesenhendl-Flammkuchen

Für den Flammkuchenteig das Mehl gemeinsam mit dem Salz und dem Olivenöl in eine Rührschüssel geben...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden