Share

Topfenteig-Apfelkuchen

Topfenteig-Apfelkuchen
1
Topfen, Butter, Mehl und Salz zu einem Teig kneten und 30 Minuten rasten lassen.
2
In der Zwischenzeit die Fülle zubereiten. Dazu die Äpfel waschen und fein hobeln, mit Zucker, Brösel und Zimt vermengen. Nun den Teig in zwei Teile schneiden und jeweils ca. 4 mm auswalken und in eine Form geben (der Rand der Form sollte 3 bis 4 cm mit Teig ausgekleidet werden).
3
Jetzt kommt die Apfelfülle hinein. Mit der zweiten Hälfte des Teiges (dieser ist auch 4 mm auswalkt), den Kuchen bedecken.
4
Der Rest des Teiges kann z.B. als Dekoration des Kuchens verwendet werden. Mit Dotter bestreichen und bei 200 Grad goldgelb backen (ca. 30 Minuten).
5
Tipp: Den Kuchen kann man gut vorbereiten und ungebacken einfrieren. Dieser kann jederzeit, noch tiefgekühlt,einfach gebacken werden. Schmeckt herrlich saftig und frisch!
Zutaten Download
  • Für den Topfenteig:
  • 250 g Topfen
  • 200 g Butter
  • 250 g Dinkel-Mehl
  • 1 Prise Salz
  • Für die Fülle:
  • 7 säuerliche Bio-Äpfel
  • 150 g Zucker
  • 50 g Brösel
  • 1 TL Zimt
  • 1 Dotter vom Bio-Ei zum Bestreichen
1.
Topfen, Butter, Mehl und Salz zu einem Teig kneten und 30 Minuten rasten lassen.
2.
In der Zwischenzeit die Fülle zubereiten. Dazu die Äpfel waschen und fein hobeln, mit Zucker, Brösel und Zimt vermengen. Nun den Teig in zwei Teile schneiden und jeweils ca. 4 mm auswalken und in eine Form geben (der Rand der Form sollte 3 bis 4 cm mit Teig ausgekleidet werden).
3.
Jetzt kommt die Apfelfülle hinein. Mit der zweiten Hälfte des Teiges (dieser ist auch 4 mm auswalkt), den Kuchen bedecken.
4.
Der Rest des Teiges kann z.B. als Dekoration des Kuchens verwendet werden. Mit Dotter bestreichen und bei 200 Grad goldgelb backen (ca. 30 Minuten).
5.
Tipp: Den Kuchen kann man gut vorbereiten und ungebacken einfrieren. Dieser kann jederzeit, noch tiefgekühlt,einfach gebacken werden. Schmeckt herrlich saftig und frisch!

Produkte passend zum Rezept

Äpfel

Äpfel "Topaz"

Äpfel "Topaz"

Der Topaz zählt geschmacklich zu den wertvollsten Sorten. Er ist eine Kreuzung zwischen Rubin und...

 Produkt anzeigen
Semmelbrösel 350g

Semmelbrösel 350g

Semmelbrösel 350g

Das Bio-Getreide für das Ja! Natürlich Brot kommt ausschließlich aus den traditionellen...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Linzer Sterne

Linzer Sterne

Linzer Sterne

Für den Mürbteig das Backpulver

 Rezept anzeigen
Linzer Torte

Linzer Torte

Linzer Torte

Die weiche Butter sehr schaumig rühren sowie langsam Zucker und Eier hinzufügen. Gut durchrühren...

 Rezept anzeigen
Roggen-Vollkornkekse mit Orangenglasur

Roggen-Vollkornkekse mit Orangenglasur

Roggen-Vollkornkekse mit Orangenglasur

Butter mit den Gewürzen, Dottern und Ahornsirup schaumig schlagen.

 Rezept anzeigen
Grießflammerie mit Zwetschkenröster

Grießflammerie mit Zwetschkenröster

Grießflammerie mit Zwetschkenröster

Zubereitung Zwetschkenröster:Wasser mit dem Zucker, der Zimtstange und den Nelken aufkochen lassen.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden