Share

Stevia-Mascarponecreme mit beschwipsten Erdbeeren und Biskuit-Talern

 Ein Rezept von Johannes Steyrer aus Ansfelden
Stevia-Mascarponecreme
1
Für den Sirup:
Stevia Blätter grob zupfen. Wasser aufkochen. Blätter beifügen und ca. 2 Minuten köcheln. Vom Herd nehmen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Abseihen. In eine Flasche füllen, gut verschließen, und im Kühlschrank (für mehrere Monate haltbar) aufbewahren.
2
Für die Creme:
Mascarpone mit Topfen, Stevia-Sirup, Creme Fraiche und dem Vanillemark gut verrühren. Stevia-Blätter, Zitronensaft sowie den Abrieb der Zitronenschale beifügen und die Creme im Kühlschrank ca. 1 Stunde überkühlen.
3
Die Erdbeeren waschen, putzen, klein schneiden (ein paar Walderdberen für die Deko beiseitelegen) und in einem Topf erwärmen. Erdbeersaft, Stevia-Sirup und den Zitronensaft beifügen und so mariniert auf kleiner Flamme kurz erwärmen, den Süßwein zum Schluss hinzufügen. Für ein Kindergericht den Süßwein am besten durch Honig ersetzen. Anschließend beiseite stellen.
4
Für den Biskuit: die Eier trennen. Dotter mit Vanillemark und Zucker schaumig rühren. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und abwechselnd mit dem Mehl-Maizena-Gemisch vorsichtig unter die Dotter-Zucker-Mischung geben. Die Teigmasse in einen Spritzbeutel füllen und etwa 16 kleine Tupfen (ca. 4 cm Durchmesser) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Mit Staubzucker gut überstreuen und im vorgeheizten Backofen bei etwa 180 Grad 12 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.
5
Die Biskuitkekse mit den marinierten Erdbeeren und der Mascarponecreme in Gläser verteilen, dabei mehrere Schichten machen. Mit einem Stevia-Blatt garnieren und einen Biskuit-Taler oben auf legen.
Zutaten Download
  • Für die Mascarponecreme:
  • 200 g Mascarpone
  • 5 EL Stevia-Sirup
  • abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 0,50 Vanilleschote
  • 1 EL Creme Fraiche
  • 2 EL Topfen (20%)
  • etwas Saft einer Bio-Zitrone (1/2)
  • fein gehackte Stevia-Blätter
  • Für die beschwipsten Erdbeeren:
  • 250 g Gartenerdbeeren oder Walderdbeeren
  • 1 Stamperl Erdbeersaft
  • 0,50 Stamperl Stevia-Sirup
  • 1 Stamperl Süßwein
  • 0,50 Vanilleschote
  • 1 Spritzer Saft einer Bio-Zitrone
  • Für die Biskuit-Taler:
  • 2 Bio-Eier
  • 3 EL Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 50 g Mehl
  • 2 EL Speisestärke (Maizena)
  • Für den Stevia-Sirup:
  • 200 ml Wasser
  • 1 Handvoll Stevia-Blätter
1.
Für den Sirup:
Stevia Blätter grob zupfen. Wasser aufkochen. Blätter beifügen und ca. 2 Minuten köcheln. Vom Herd nehmen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Abseihen. In eine Flasche füllen, gut verschließen, und im Kühlschrank (für mehrere Monate haltbar) aufbewahren.
2.
Für die Creme:
Mascarpone mit Topfen, Stevia-Sirup, Creme Fraiche und dem Vanillemark gut verrühren. Stevia-Blätter, Zitronensaft sowie den Abrieb der Zitronenschale beifügen und die Creme im Kühlschrank ca. 1 Stunde überkühlen.
3.
Die Erdbeeren waschen, putzen, klein schneiden (ein paar Walderdberen für die Deko beiseitelegen) und in einem Topf erwärmen. Erdbeersaft, Stevia-Sirup und den Zitronensaft beifügen und so mariniert auf kleiner Flamme kurz erwärmen, den Süßwein zum Schluss hinzufügen. Für ein Kindergericht den Süßwein am besten durch Honig ersetzen. Anschließend beiseite stellen.
4.
Für den Biskuit: die Eier trennen. Dotter mit Vanillemark und Zucker schaumig rühren. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und abwechselnd mit dem Mehl-Maizena-Gemisch vorsichtig unter die Dotter-Zucker-Mischung geben. Die Teigmasse in einen Spritzbeutel füllen und etwa 16 kleine Tupfen (ca. 4 cm Durchmesser) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Mit Staubzucker gut überstreuen und im vorgeheizten Backofen bei etwa 180 Grad 12 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.
5.
Die Biskuitkekse mit den marinierten Erdbeeren und der Mascarponecreme in Gläser verteilen, dabei mehrere Schichten machen. Mit einem Stevia-Blatt garnieren und einen Biskuit-Taler oben auf legen.

Produkte passend zum Rezept

Creme Fraiche 125g

Creme Fraiche 125g

Creme Fraiche 125g

Die Ja! Natürlich Crème fraîche wird aus frischer Bio-Milch von Almen des Salzburger Landes...

 Produkt anzeigen
Speisetopfen 20% F.I.T. 250g

Speisetopfen 20% F.I.T. 250g

Speisetopfen 20% F.I.T. 250g

Der Ja! Natürlich Topfen wird aus frischer Salzburger Bio-Heumilch produziert. Die Bewirtschaftung...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Überbackenes Bauernbrot mit Avocado-Ei-Dip

Überbackenes Bauernbrot mit Avocado-Ei-Dip

Überbackenes Bauernbrot mit Avocado-Ei-Dip

Eier für 12 Minuten kochen, kalt abschrecken und fein hacken.

 Rezept anzeigen
Überbackener Mandel-Milchrahmstrudel

Überbackener Mandel-Milchrahmstrudel

Überbackener Mandel-Milchrahmstrudel

Das gesiebte Mehl auf die Arbeitsfläche schütten, sodass ein Kegel entsteht.

 Rezept anzeigen
Baguette mit Speckwürfel, Schafgarbe und Bergkäse

Baguette mit Speckwürfel, Schafgarbe und Bergkäse

Baguette mit Speckwürfel, Schafgarbe und Bergkäse

Beide Mehle in einer Schüssel vermischen und Salz hinzufügen.

 Rezept anzeigen
Vollkornkuchen mit Apfelchips

Vollkornkuchen mit Apfelchips

Vollkornkuchen mit Apfelchips

Tarteform mit Butter fetten und mit Mehl ausstauben.Butter und Staubzucker schaumig rühren.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden