Share
Erdäpfelkas
1
Erdäpfel schälen und auf einer groben Reibe (Rohkostreibe) reiben. Zwiebel schälen und hacken oder Jungzwiebeln putzen und in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten vermischen und abschmecken. Ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen.
2
Nochmals abschmecken. Evtl. mit geriebenen gekochten Erdäpfeln, Kümmel und krauser Petersilie garnieren. Erdäpfelkas mit Schwarzbrot, Roggenbrot oder Weckerln servieren.
3
Tipp: Für knusprige Erdäpfeltascherl Erdäpfelteig auf bemehlter Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen, Kreise mit ca. 6 cm Durchmesser ausstechen, Ränder mit Ei bestreichen, Erdäpfelkas in die Mitte setzen, halbmondförmig zusammenklappen, Ränder gut andrücken.
In heißem Pflanzenöl (ca. 170 Grad) ca. 3-4 Minuten knusprig-goldbraun backen.
Auf Küchenrolle gut abtropfen lassen. Mit Chinakohl oder Vogerlsalat servieren



Aus: "Österreich vegetarisch" von Katharina Seiser und Meinrad Neunkirchner © Brandstätter Verlag 2012
Zutaten Download
  • 500 g speckige Erdäpfel, am Vortag in der Schale gekocht
  • 1 kleine Zwiebel oder 2 Jungzwiebeln
  • 250 g Sauerrahm
  • 125 g cremiger Frischkäse
  • Salz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise gemahlener Kümmel
  • 1 kleine Knoblauchzehe, geschält, gehackt
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL gehackter frischer Majoran
  • evtl. Erdäpfel, gekocht, gerieben
  • Kümmel
  • krause Petersilie
  • Schwarzbrot, Roggenbrot oder Weckerl
1.
Erdäpfel schälen und auf einer groben Reibe (Rohkostreibe) reiben. Zwiebel schälen und hacken oder Jungzwiebeln putzen und in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten vermischen und abschmecken. Ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen.
2.
Nochmals abschmecken. Evtl. mit geriebenen gekochten Erdäpfeln, Kümmel und krauser Petersilie garnieren. Erdäpfelkas mit Schwarzbrot, Roggenbrot oder Weckerln servieren.
3.
Tipp: Für knusprige Erdäpfeltascherl Erdäpfelteig auf bemehlter Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen, Kreise mit ca. 6 cm Durchmesser ausstechen, Ränder mit Ei bestreichen, Erdäpfelkas in die Mitte setzen, halbmondförmig zusammenklappen, Ränder gut andrücken.
In heißem Pflanzenöl (ca. 170 Grad) ca. 3-4 Minuten knusprig-goldbraun backen.
Auf Küchenrolle gut abtropfen lassen. Mit Chinakohl oder Vogerlsalat servieren



Aus: "Österreich vegetarisch" von Katharina Seiser und Meinrad Neunkirchner © Brandstätter Verlag 2012

Produkte passend zum Rezept

Heumilch Frischkäse Natur 175g

Heumilch Frischkäse Natur 175g

Heumilch Frischkäse Natur 175g

Der Ja! Natürlich Frischkäse wird aus frischer Bio-Heumilch von Kühen aus dem Salzburger Land...

 Produkt anzeigen
Sauerrahm 200g

Sauerrahm 200g

Sauerrahm 200g

Die Milch für den Ja! Natürlich Sauerrahm stammt von Bio-Bauernhöfen aus der Alpen- und...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Schafsfrischkäse-Ravioli mit Nussbutter und geschmorten Birnen

Schafsfrischkäse-Ravioli mit Nussbutter und geschmorten Birnen

Schafsfrischkäse-Ravioli mit Nussbutter und geschmorten Birnen

Für den Nudelteig das Ei mit Salz und Olivenöl verrühren und mit dem Mehl gut vermischen.

 Rezept anzeigen
Artischocken-Quiche mit Camembert und Olivenöl

Artischocken-Quiche mit Camembert und Olivenöl

Artischocken-Quiche mit Camembert und Olivenöl

Alle Zutaten für den Teig gut verkneten und für 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

 Rezept anzeigen
Radieschensuppe mit Grün

Radieschensuppe mit Grün

Radieschensuppe mit Grün

Vier Stück Radieschen als Einlage zur Seite geben. Das Kraut der Radieschen abtrennen, gut waschen,...

 Rezept anzeigen
Marinierte Paradeiser mit Melone und Minze

Marinierte Paradeiser mit Melone und Minze

Marinierte Paradeiser mit Melone und Minze

Paradeiserscheiben dekorativ auf Tellern anrichten, mit Zuckermelone und Cocktailparadeisern...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden