Share

Buchteln mit Kanarimilch

Buchteln
1
Für den Teig Milch mit Zucker lippenwarm erwärmen. Germ einrühren und mit einem Teil des abgewogenen Mehls zu einem dickbreiigen Dampfl verrühren. Mit etwas Mehl bestauben. Ca. 15 - 20 Minuten aufgehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat.
2
Restliche Teigzutaten mit dem Dampfl gut verrühren. Mit der Küchen-maschine (Knethaken) zu einem glatten Teig verarbeiten. Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch zudecken.

Teig aufgehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat (ca. 1 Stunde). Teig einmal zusammenschlagen, auf evtl. bemehlter Arbeitsfläche nicht zu dünn (fingerdick) ausrollen und rund ausstechen (ca. 6 cm).
3
Marmelade mit einem Kaffeelöffel in die Mitte der Teigkreise platzieren. Teigstücke zu Buchteln formen, dabei gut verschließen. In zerlassener Butter wenden und mit der Nahtstelle nach unten eng in eine gebutterte Auflaufform setzen. Buchteln nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
4
Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180 Grad 15 - 20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und heiß auf ein Gitter stürzen.
5
Für die Kanarimilch Milch mit Vanilleschote und -mark aufkochen. Dotter mit Zucker gut verrühren und zur Milch geben. Über Dampf zur Rose abziehen (mit einem Teigschaber rühren), bis eine leichte Bindung entsteht. Auskühlen lassen und durch ein feines Sieb passieren.Buchteln anzuckern und mit der lauwarmen Kanarimilch servieren.
6
Varianten: Für die Vanillesauce die Hälfte der Milch durch Obers ersetzen, dafür nur 4 Dotter verwenden. Lauwarm servieren.
Man kann Buchteln auch mit Powidl, Erdbeermarmelade doer haselnussgroße Nougatstücke füllen.



Aus: "Österreich vegetarisch" von Katharina Seiser und Meinrad Neunkirchner © Brandstätter Verlag 2012
Zutaten Download
  • Für 8 Portionen
  • Für die Buchteln:
  • 150 ml Milch
  • 30 g Kristallzucker
  • 1 Würfel Germ (42 g)
  • 500 g glattes Mehl
  • 2 Bio-Eier
  • 3 Dotter vom Bio-Ei
  • 120 g weiche Butter
  • 5 g Salz
  • 1 EL Vanillezucker
  • Schale von 1 Bio-Zitrone, abgerieben
  • 1 cl brauner Rum
  • Mehl zum Arbeiten
  • 300 g Marillenmarmelade zum Füllen
  • 4 EL zerlassene Butter
  • Butter für die Form
  • Staubzucker
  • Für die Kanarimilch:
  • 500 ml Milch
  • 1 Vanilleschote, der Länge nach halbiert, das Mark ausgekratzt
  • 6 Dotter vom Bio-Ei
  • 100 g Kristallzucker
1.
Für den Teig Milch mit Zucker lippenwarm erwärmen. Germ einrühren und mit einem Teil des abgewogenen Mehls zu einem dickbreiigen Dampfl verrühren. Mit etwas Mehl bestauben. Ca. 15 - 20 Minuten aufgehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat.
2.
Restliche Teigzutaten mit dem Dampfl gut verrühren. Mit der Küchen-maschine (Knethaken) zu einem glatten Teig verarbeiten. Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch zudecken.

Teig aufgehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat (ca. 1 Stunde). Teig einmal zusammenschlagen, auf evtl. bemehlter Arbeitsfläche nicht zu dünn (fingerdick) ausrollen und rund ausstechen (ca. 6 cm).
3.
Marmelade mit einem Kaffeelöffel in die Mitte der Teigkreise platzieren. Teigstücke zu Buchteln formen, dabei gut verschließen. In zerlassener Butter wenden und mit der Nahtstelle nach unten eng in eine gebutterte Auflaufform setzen. Buchteln nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
4.
Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180 Grad 15 - 20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und heiß auf ein Gitter stürzen.
5.
Für die Kanarimilch Milch mit Vanilleschote und -mark aufkochen. Dotter mit Zucker gut verrühren und zur Milch geben. Über Dampf zur Rose abziehen (mit einem Teigschaber rühren), bis eine leichte Bindung entsteht. Auskühlen lassen und durch ein feines Sieb passieren.Buchteln anzuckern und mit der lauwarmen Kanarimilch servieren.
6.
Varianten: Für die Vanillesauce die Hälfte der Milch durch Obers ersetzen, dafür nur 4 Dotter verwenden. Lauwarm servieren.
Man kann Buchteln auch mit Powidl, Erdbeermarmelade doer haselnussgroße Nougatstücke füllen.



Aus: "Österreich vegetarisch" von Katharina Seiser und Meinrad Neunkirchner © Brandstätter Verlag 2012

Produkte passend zum Rezept

Frische Heublumenmilch

Frische Heublumenmilch "Die Beste Milch" Aus Artgemäßer Tierhaltung 1l, Mit Natürlichem Fettgehalt

Frische Heublumenmilch "Die Beste Milch" Aus Artgemäßer Tierhaltung 1l, Mit Natürlichem Fettgehalt

Für die Bio-Heublumenmilch von Ja! Natürlich aus artgemäßer Tierhaltung gelten höchste...

 Produkt anzeigen
Germ 42g

Germ 42g

Germ 42g

Ja! Natürlich Germ ist ein Klassiker der traditionellen österreichischen Backkunst und sowohl bei...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Ovomaltine-Creme mit Ovomaltine-Biskuit-Roulade und Honigobers

Ovomaltine-Creme mit Ovomaltine-Biskuit-Roulade und Honigobers

Ovomaltine-Creme mit Ovomaltine-Biskuit-Roulade und Honigobers

Für das Biskuit die Eigelb mit dem Zucker und der Ovomaltine über Dampf schlagen. Die Masse wieder...

 Rezept anzeigen
Topfenstreuselkuchen

Topfenstreuselkuchen

Topfenstreuselkuchen

Für den Streusel alle Zutaten vermengen, bis Streusel entsteht. Eine Springform fetten bzw. mit...

 Rezept anzeigen
Karotten-Apfel-Kuchen mit Paranüssen (glutenfrei)

Karotten-Apfel-Kuchen mit Paranüssen (glutenfrei)

Karotten-Apfel-Kuchen mit Paranüssen (glutenfrei)

Die Paranüsse in einer Küchenmaschine fein mixen, die Eier mit dem Ahornsirup schaumig...

 Rezept anzeigen
Brombeer-Nusskuchen mit Brombeer-Kompott

Brombeer-Nusskuchen mit Brombeer-Kompott

Brombeer-Nusskuchen mit Brombeer-Kompott

Backofen auf 170 Grad vorheizen.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden