Share

Saiblingslaibchen mit gebratenen Erdäpfelscheiben und süß-saurem Kürbis

Saiblingslaibchen
1
Saiblingsfilet in kleinere Stücke zupfen. Mit Zitronensaft, Sauerrahm und Schnittlauch vermischen, ca. 10 Minuten marinieren. Kleine Laibchen formen und in einer beschichteten Pfanne in Olivenöl langsam (ca. 1 - 2 Minuten pro Seite) braten.
2
Erdäpfeln in Scheiben schneiden und in Sonnenblumenöl beidseitig knusprig braten - salzen. Kürbistsücke in einem Topf mit weißem Balsamico, Zucker, Wasser und Salz langsam bissfest dünsten, leicht überkühlen lassen.
3
Saiblingslaibchen mit Kürbisgemüse und Erdäpfelscheiben anrichten. Mit Sauerrahm und Kräuter garnieren.
Zutaten Download
  • Für 2 Personen
  • 1 geräuchertes Ja! Natürlich Saiblingsfilet
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 TL fein geschnittener Schnittlauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 kleinere Erdäpfeln
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Handvoll Kürbis (am besten Muskatkürbis!) geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Wasser
  • Salz
  • Sauerrahm und Kräuter zum Garnieren
1.
Saiblingsfilet in kleinere Stücke zupfen. Mit Zitronensaft, Sauerrahm und Schnittlauch vermischen, ca. 10 Minuten marinieren. Kleine Laibchen formen und in einer beschichteten Pfanne in Olivenöl langsam (ca. 1 - 2 Minuten pro Seite) braten.
2.
Erdäpfeln in Scheiben schneiden und in Sonnenblumenöl beidseitig knusprig braten - salzen. Kürbistsücke in einem Topf mit weißem Balsamico, Zucker, Wasser und Salz langsam bissfest dünsten, leicht überkühlen lassen.
3.
Saiblingslaibchen mit Kürbisgemüse und Erdäpfelscheiben anrichten. Mit Sauerrahm und Kräuter garnieren.

Produkte passend zum Rezept

Sonnenblumenöl Ölsäurereich 0.5lt

Sonnenblumenöl Ölsäurereich 0.5lt

Sonnenblumenöl Ölsäurereich 0.5lt

Die Sonnenblumenkerne aus biologischer Landwirtschaft, die für dieses Öl verwendet werden, stammen...

 Produkt anzeigen
Waldviertler Erdäpfel Speckig 1.5kg

Waldviertler Erdäpfel Speckig 1.5kg

Waldviertler Erdäpfel Speckig 1.5kg

Die speckigen Erdäpfel von Ja! Natürlich erkennt man an ihrem gelben Fleisch. Trotz Kochens bleiben...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Milchkitz gebacken auf Erdäpfel-Bachkresse-Salat

Milchkitz gebacken auf Erdäpfel-Bachkresse-Salat

Milchkitz gebacken auf Erdäpfel-Bachkresse-Salat

Die Schnitzel klopfen, salzen und pfeffern und mit etwas Senf bestreichen. Mit Mehl, Ei und Brösel...

 Rezept anzeigen
Waldviertler Erdäpfel mit Kräuterrahm

Waldviertler Erdäpfel mit Kräuterrahm

Waldviertler Erdäpfel mit Kräuterrahm

Die Waldvierter Erdäpfel mit der Schale in leicht gesalzenem Wasser kochen. In der Zwischenzeit...

 Rezept anzeigen
Rosmarin-Panna Cotta mi Coulis von der Felsenbirne

Rosmarin-Panna Cotta mi Coulis von der Felsenbirne

Rosmarin-Panna Cotta mi Coulis von der Felsenbirne

Schlagober mit Rosmarin und Zucker aufkochen und etwas einreduzieren (ca. 10 Minuten).

 Rezept anzeigen
Erdäpfelcremesuppe

Erdäpfelcremesuppe

Erdäpfelcremesuppe

Erdäpfel waschen und schälen. Eine Knolle in kleine Würfel, den Rest in dünne Scheiben schneiden.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden