Share

Süße Pizzeletten mit Stachelbeeren und Lavendelzucker

Süße
1
Den Germ in der Milch auflösen und etwas erwärmen, 70g Zucker, 250g Mehl und etwa die Hälfte der Buttermenge und das Salz zugeben und mit dem Knethaken des Mixers zu einem Teig verkneten. Den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
2
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit etwas Mehl bestäuben. Den Germteig per Hand mit Kochlöffel zusammenschlagen und nochmals für 15 Minuten gehen lassen. Danach in vier Stücke teilen und flache runde Pizzeletten formen. Am Rand Marzipan einarbeiten, dabei den Teigrand gut andrücken. Mit Dotter bestreichen. Nochmals kurz gehen lassen.
3
Währenddessen die Stachelbeeren verlesen und halbieren.
4
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Stachelbeeren auf die Pizzeletten verteilen und mit dem restlichen Kristallzucker und gezupften Lavendelblüten bestreuen. Etwa 20 Minuten backen.
5
Mit Minzeblättern garnieren und am besten noch warm servieren.
Zutaten Download
  • 180 ml Ja! Natürlich Milch
  • 5 g frischer Germ
  • 170 g Kristallzucker
  • 170 g Kristallzucker
  • 350 g Ja! Natürlich Weizenmehl
  • 150 g Ja! Natürlich Almbutter
  • eine Prise Salz
  • ein Dotter
  • 150 g Marzipan
  • 250 g Stachelbeeren
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Lavendelblüten, Kristallzucker
  • Minzeblätter zum Garnieren
1.
Den Germ in der Milch auflösen und etwas erwärmen, 70g Zucker, 250g Mehl und etwa die Hälfte der Buttermenge und das Salz zugeben und mit dem Knethaken des Mixers zu einem Teig verkneten. Den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
2.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit etwas Mehl bestäuben. Den Germteig per Hand mit Kochlöffel zusammenschlagen und nochmals für 15 Minuten gehen lassen. Danach in vier Stücke teilen und flache runde Pizzeletten formen. Am Rand Marzipan einarbeiten, dabei den Teigrand gut andrücken. Mit Dotter bestreichen. Nochmals kurz gehen lassen.
3.
Währenddessen die Stachelbeeren verlesen und halbieren.
4.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Stachelbeeren auf die Pizzeletten verteilen und mit dem restlichen Kristallzucker und gezupften Lavendelblüten bestreuen. Etwa 20 Minuten backen.
5.
Mit Minzeblättern garnieren und am besten noch warm servieren.

Produkte passend zum Rezept

Germ 42g

Germ 42g

Germ 42g

Ja! Natürlich Germ ist ein Klassiker der traditionellen österreichischen Backkunst und sowohl bei...

 Produkt anzeigen
Weizenmehl Universal Type 480 1kg

Weizenmehl Universal Type 480 1kg

Weizenmehl Universal Type 480 1kg

Weizen ist das beliebteste Getreide der Österreicher und bildet die Basis einer Vielzahl von...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Radieschen-Flammkuchen mit Porree, Topinambur und Bärlauch-Crème

Radieschen-Flammkuchen mit Porree, Topinambur und Bärlauch-Crème

Radieschen-Flammkuchen mit Porree, Topinambur und Bärlauch-Crème

Für den Flammkuchenteig Mehl, Wasser, Öl und Salz zu einem glatten Teig kneten (per Hand). Kurz...

 Rezept anzeigen
Zwetschkenkuchen

Zwetschkenkuchen "Upside Down"

Zwetschkenkuchen "Upside Down"

Zucker in einer ofenfesten runden Auflaufform mit Wasser zu einem hellbraunen Sirup-Karamell kochen...

 Rezept anzeigen
Buttermilch-Küchlein mit Frischkäse-Zimt-Ananas-Topping

Buttermilch-Küchlein mit Frischkäse-Zimt-Ananas-Topping

Buttermilch-Küchlein mit Frischkäse-Zimt-Ananas-Topping

Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

 Rezept anzeigen
Schoko-Küchlein mit Walderdbeeren

Schoko-Küchlein mit Walderdbeeren

Schoko-Küchlein mit Walderdbeeren

Die Schokolade in kleine Stücke hacken. Davon 30 g Schokolade mit der Butter im Wasserbad...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden