Share

Gebackene Honig-Mirabellen mit Thymian

 Ein Rezept von Petter Mottas aus Ansfelden
Gebackene
1
Zunächst die frischen Lorbeerblätter auf einen Boden von kleinen Auflaufförmchen verteilen (Mini-Cocottes). Pfeffer grob mahlen, Kardamomkapseln leicht andrücken und beides darüber streuen. Die frisch gepflückten Mirabellen verlesen, waschen und im Ganzen hineingeben. Dabei eng nebeneinander schlichten.
2
Honig darüber träufeln und etwas Wasser zufügen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Mirabellen darin etwa 12-15 Minuten backen, bis sie weich wirken, sie dürfen aber nicht zerfallen.
3
Mit Thymianzweigen garnieren und am besten lauwarm servieren. Schmeckt hervorragend zu einem griechischen Joghurt oder zu einem Eis.
4
Tipp: Das Dessert schmeckt auch 1-2 Tage nach dem Backen ausgezeichnet (kalt), weil der Stein aus den Mirabellen in das Fruchtfleisch und in den Saft eingezogen - einen insbesonders nach Mandelaroma duftenden Geschmack verleiht.
Zutaten Download
  • 8 frische Lorbeerblätter
  • 4 Zweige Thymian
  • 1/4 kg Mirabellen
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 6-8 Kardamomkapseln
  • 200 g Honig
  • etwas Wasser
1.
Zunächst die frischen Lorbeerblätter auf einen Boden von kleinen Auflaufförmchen verteilen (Mini-Cocottes). Pfeffer grob mahlen, Kardamomkapseln leicht andrücken und beides darüber streuen. Die frisch gepflückten Mirabellen verlesen, waschen und im Ganzen hineingeben. Dabei eng nebeneinander schlichten.
2.
Honig darüber träufeln und etwas Wasser zufügen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Mirabellen darin etwa 12-15 Minuten backen, bis sie weich wirken, sie dürfen aber nicht zerfallen.
3.
Mit Thymianzweigen garnieren und am besten lauwarm servieren. Schmeckt hervorragend zu einem griechischen Joghurt oder zu einem Eis.
4.
Tipp: Das Dessert schmeckt auch 1-2 Tage nach dem Backen ausgezeichnet (kalt), weil der Stein aus den Mirabellen in das Fruchtfleisch und in den Saft eingezogen - einen insbesonders nach Mandelaroma duftenden Geschmack verleiht.

Produkte passend zum Rezept

Thymian Im Topf

Thymian Im Topf

Thymian Im Topf

Geschmack: Mild-feiner Lauchgeschmack. Anwendungen: In Frischkäse, Kräuterbutter, Mayonnaise oder...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Maronimousse mit Rumaroma und Feigen

Maronimousse mit Rumaroma und Feigen

Maronimousse mit Rumaroma und Feigen

Maronipaste mit Rum glattrühren. Das Schlagobers vorsichtig unterheben, in Schalen füllen und im...

 Rezept anzeigen
Wiesn-Flammkuchen mit Speck und Weißkraut

Wiesn-Flammkuchen mit Speck und Weißkraut

Wiesn-Flammkuchen mit Speck und Weißkraut

Für den Flammkuchenteig das Mehl mit Salz, Wasser und Olivenöl in einer Schüssel vermischen, mit...

 Rezept anzeigen
Schoko-Kokos-Muffins mit Frischkäse-Kaktusfeige-Topping

Schoko-Kokos-Muffins mit Frischkäse-Kaktusfeige-Topping

Schoko-Kokos-Muffins mit Frischkäse-Kaktusfeige-Topping

Das Backrohr auf eine Temperatur von 170 Grad (Umluft) vorheizen.

 Rezept anzeigen
Buchteln mit Kanarimilch

Buchteln mit Kanarimilch

Buchteln mit Kanarimilch

Für den Teig Milch mit Zucker lippenwarm erwärmen. Germ einrühren und mit einem Teil des...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden