Share

Einkorn-Haselnuss-Krustenbrot

Einkorn-Haselnuss-Krustenbrot
1
Einkorn in reichlich Salzwasser weichkochen, abgießen und zur Seite stellen, die Haselnüsse grob hacken.
2
Germ mit Zucker, Salz und dem lauwarmen Wasser verrühren. Das Mehl in eine Schüssel füllen und in der Mitte ein Loch bilden. Darin das Germ-Wasser mit etwas Mehl verrühren und den Teig eine halbe Stunde lang gehen lassen. Danach mit den Gewürzen, Einkorn und Haselnüssen durchkneten. Wenn der Teig zu feucht ist, noch etwas Mehl darunter kneten, bis ein elastischer Teig entsteht. Den Teig zugedeckt noch einmal an einem warmen Ort gehen lassen.
3
Den Teig zu einem Laib formen und auf ein mehliertes Backblech legen, mit einem Geschirrtuch zudecken und noch einmal 30 Minuten gehen lassen.
4
Im vorgeheiztem Backrohr zusammen mit einer Schüssel Wasser bei 170° Umluft ca. 45 Minuten backen, mit einem Zahnstocher anstechen, sollte noch etwas Teig an dem Zahnstocher kleben bleiben, weiter backen.
5
Das Brot aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.
Zutaten Download
  • 500 g Ja! Natürlch Weizen-Vollkornmehl
  • 1 Würfel Ja! Natürlich Germ
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 100 g Ja! Natürlich Einkorn
  • 50 g Ja! Natürlich Haselnüsse
  • 1 Prise Anis, gemahlen
  • 1 Prise Koriandersamen, gemahlen
1.
Einkorn in reichlich Salzwasser weichkochen, abgießen und zur Seite stellen, die Haselnüsse grob hacken.
2.
Germ mit Zucker, Salz und dem lauwarmen Wasser verrühren. Das Mehl in eine Schüssel füllen und in der Mitte ein Loch bilden. Darin das Germ-Wasser mit etwas Mehl verrühren und den Teig eine halbe Stunde lang gehen lassen. Danach mit den Gewürzen, Einkorn und Haselnüssen durchkneten. Wenn der Teig zu feucht ist, noch etwas Mehl darunter kneten, bis ein elastischer Teig entsteht. Den Teig zugedeckt noch einmal an einem warmen Ort gehen lassen.
3.
Den Teig zu einem Laib formen und auf ein mehliertes Backblech legen, mit einem Geschirrtuch zudecken und noch einmal 30 Minuten gehen lassen.
4.
Im vorgeheiztem Backrohr zusammen mit einer Schüssel Wasser bei 170° Umluft ca. 45 Minuten backen, mit einem Zahnstocher anstechen, sollte noch etwas Teig an dem Zahnstocher kleben bleiben, weiter backen.
5.
Das Brot aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

Produkte passend zum Rezept

Weizenvollkornmehl 1kg

Weizenvollkornmehl 1kg

Weizenvollkornmehl 1kg

Die unterschiedlichen Sorten des Ja! Natürlich Vollkornmehls werden wie zu Urgroßvaters Zeiten in...

 Produkt anzeigen
Germ 42g

Germ 42g

Germ 42g

Ja! Natürlich Germ ist ein Klassiker der traditionellen österreichischen Backkunst und sowohl bei...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Birnen-Semmel-Auflauf mit Rosenmarillenkompott

Birnen-Semmel-Auflauf mit Rosenmarillenkompott

Birnen-Semmel-Auflauf mit Rosenmarillenkompott

5 Semmeln in Scheiben und 1 Semmel in Würfel schneiden. Etwas Butter zum Bestreichen der Form...

 Rezept anzeigen
Karamellisierte Polentaschnitten mit Heiße Liebe Joghurt

Karamellisierte Polentaschnitten mit Heiße Liebe Joghurt

Karamellisierte Polentaschnitten mit Heiße Liebe Joghurt

Milch mit Ahornsirup und Salz in einem Topf zum Kochen bringen, Maisgrieß unter ständigem Rühren...

 Rezept anzeigen
Gebackene Rote Rüben mit Feta und Rucolaöl

Gebackene Rote Rüben mit Feta und Rucolaöl

Gebackene Rote Rüben mit Feta und Rucolaöl

Das Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

 Rezept anzeigen
Osterpinze mit Vollkornmehl

Osterpinze mit Vollkornmehl

Osterpinze mit Vollkornmehl

Für die Osterpinze zunächst ein Dampfl zubereiten. Dafür die Milch mit der Hefe und 2 EL Zucker...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden