Share

Moosdorfer Gockel in geschmorter Tomate

 Ein Rezept von Martina Ebner aus Sipbachzell
Moosdorfer
1
Olivenöl und Brathendlgewürz vermischen, die Haxerl damit rundherum gut einreiben. In einen kleinen Bräter geben und im Backofen bei hoher Hitze ca. 45-50 Minuten durchgaren, eventuell zum Schluss Grill-Funktion für knusprige Haut einstellen.
2
Bei den Ochsenherztomaten den Deckel abschneiden. Das Fruchtfleisch vorsichtig aushöhlen und klein schneiden. Die Tomaten ausgehöhlt in eine ofenfeste Form schlichten und im Backrohr für ca. 20-25 Minuten bei etwa 170 Grad schmoren.
3
Die restlichen Tomaten klein würfeln. Schalotte und Knoblauch fein blättrig schneiden und in wenig Olivenöl glasig andünsten, Tomatenmark und Chili dazugeben, kurz mitrösten lassen. Die klein geschnittenen Datteln sowie die Tomatenwürfeln und die Kräuter dazugeben und für ein paar Minuten schmoren lassen. Dann zu den ausgehöhlten Tomaten geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals im Rohr für weitere 10 Minuten schmoren lassen (ohne Deckel), damit sich der Geschmack der Datteln und der Tomatensauce voll entfalten kann.
4
Bandnudeln in Salzwasser kochen, Fisolen für ca. 8 Minuten blanchieren oder besser im Dampfgarer weich garen, danach in Butter und Salz schwenken.
5
Alles aus dem Ofen nehmen. Ochsenherz in die Mitte des Tellers platzieren, mit Bandnudeln und Fisolen füllen, Keule vom Gockel hineinsetzen und rundum mit der stückigen Tomatensauce anrichten. Mit Oregano und Basilikum garnieren
Zutaten Download
  • 2 Haxerl vom Ja! Natürlich Moosdorfer Gockel
  • Brathendlgewürz, Olivenöl
  • 8 Ja! Natürlich Datteln
  • 1 Chili-Schote
  • 1 Ja! Natürlich Schalotte
  • 2 Ja! Natürlich Knoblauchzehen
  • 2 weitere Tomaten (für Würfel)
  • 2 EL Tomatenmark
  • Frische Kräuter: Bohnenkraut, Oregano, Basilikum
  • Salz, Pfeffer
  • Bandnudeln
  • 150 bis 200g grüne Fisolen
  • Butter
  • Salz
1.
Olivenöl und Brathendlgewürz vermischen, die Haxerl damit rundherum gut einreiben. In einen kleinen Bräter geben und im Backofen bei hoher Hitze ca. 45-50 Minuten durchgaren, eventuell zum Schluss Grill-Funktion für knusprige Haut einstellen.
2.
Bei den Ochsenherztomaten den Deckel abschneiden. Das Fruchtfleisch vorsichtig aushöhlen und klein schneiden. Die Tomaten ausgehöhlt in eine ofenfeste Form schlichten und im Backrohr für ca. 20-25 Minuten bei etwa 170 Grad schmoren.
3.
Die restlichen Tomaten klein würfeln. Schalotte und Knoblauch fein blättrig schneiden und in wenig Olivenöl glasig andünsten, Tomatenmark und Chili dazugeben, kurz mitrösten lassen. Die klein geschnittenen Datteln sowie die Tomatenwürfeln und die Kräuter dazugeben und für ein paar Minuten schmoren lassen. Dann zu den ausgehöhlten Tomaten geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals im Rohr für weitere 10 Minuten schmoren lassen (ohne Deckel), damit sich der Geschmack der Datteln und der Tomatensauce voll entfalten kann.
4.
Bandnudeln in Salzwasser kochen, Fisolen für ca. 8 Minuten blanchieren oder besser im Dampfgarer weich garen, danach in Butter und Salz schwenken.
5.
Alles aus dem Ofen nehmen. Ochsenherz in die Mitte des Tellers platzieren, mit Bandnudeln und Fisolen füllen, Keule vom Gockel hineinsetzen und rundum mit der stückigen Tomatensauce anrichten. Mit Oregano und Basilikum garnieren

Produkte passend zum Rezept

Medjoul-Datteln 200g

Medjoul-Datteln 200g

Medjoul-Datteln 200g

Die Ja! Natürlich Medjoul Datteln werden von wenigen ausgesuchten Bio-Dattelbauern in Israel nach...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

In Haselnüssen und Kräutertee gewälzter Schweinerücken mit Erdäpfel-Raritäten

In Haselnüssen und Kräutertee gewälzter Schweinerücken mit Erdäpfel-Raritäten

In Haselnüssen und Kräutertee gewälzter Schweinerücken mit Erdäpfel-Raritäten

Die Erdäpfel der Länge nach vierteln, die Schalotten schälen und vierteln, mit den restlichen...

 Rezept anzeigen
Bierbratl mit Sauerkraut und Käferbohnenknödel

Bierbratl mit Sauerkraut und Käferbohnenknödel

Bierbratl mit Sauerkraut und Käferbohnenknödel

Schopfbraten mit Salz, Kümmel und Knoblauch einreiben. Knochen und Zwiebel in einem Bräter...

 Rezept anzeigen
Schweinsbraten

Schweinsbraten

Schweinsbraten

Das Rohr auf 180 Grad vorheizen. Das Fleisch salzen und pfeffern sowie mit Lorbeerblättern und...

 Rezept anzeigen
Schoko-Kokos-Muffins mit Frischkäse-Kaktusfeige-Topping

Schoko-Kokos-Muffins mit Frischkäse-Kaktusfeige-Topping

Schoko-Kokos-Muffins mit Frischkäse-Kaktusfeige-Topping

Das Backrohr auf eine Temperatur von 170 Grad (Umluft) vorheizen.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden