Share

Feuriger Kartoffel-Eintopf mit Grieß-Bällchen

Feuriger
1
Kartoffeln, Schalotten, Knoblauch und Karotten schälen und in grobe Würfel schneiden, das Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch darin langsam anbraten, bis die Schalotten glasig sind. Die Karotten, Oregano, Chili und Kartoffeln dazugeben, mit dem Essig ablöschen und mit der Suppe aufgießen. Leicht köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2
Für die Grieß-Bällchen die Milch mit Butter, Salz und dem Kreuzkümmel zum Kochen bringen. Wenn die Milch kocht, unter ständigem Rühren den Maisgrieß in die Milch rieseln lassen, bei mittlerer Hitze solange köcheln lassen, bis sich am Boden ein gold-brauner Belag bildet, dabei öfters umrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Grießmasse ca. 20 Minuten quellen lassen. Danach das Eigelb unterrühren und mit feuchten Händen kleine Bällchen formen und diese in leicht köchelndes Salzwasser legen. Solange kochen, bis die Grieß-Bällchen an der Oberfläche schwimmen.
3
Den heißen Eintopf in tiefen Tellern anrichten, die Grießbällchen hineinsetzen und mit frischem Oregano garnieren.
Zutaten Download
  • Für den Eintopf:
  • 300 g speckige Ja! Natürlich Kartoffeln
  • 5 Ja! Natürlich Karotten
  • 4 Ja! Natürlich Schalotten
  • 2 Ja! Natürlich Knoblauchzehen
  • 1/2 TL getrockneten Ja! Natürlich Chili
  • 5 Zweige Oregano
  • 1 l Gemüsesuppe
  • 4 EL Ja! Natürlich Apfelessig
  • 3 EL Ja! Natürlich Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Grießbällchen:
  • 100 g Ja! Natürlich Maisgrieß
  • 1 EL Ja! Natürlich Teebutter
  • 1/2 TL Salz
  • 300 ml Ja! Natürlich Heumilch
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Ja! Natürlich Eigelb
  • Salz
1.
Kartoffeln, Schalotten, Knoblauch und Karotten schälen und in grobe Würfel schneiden, das Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch darin langsam anbraten, bis die Schalotten glasig sind. Die Karotten, Oregano, Chili und Kartoffeln dazugeben, mit dem Essig ablöschen und mit der Suppe aufgießen. Leicht köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Für die Grieß-Bällchen die Milch mit Butter, Salz und dem Kreuzkümmel zum Kochen bringen. Wenn die Milch kocht, unter ständigem Rühren den Maisgrieß in die Milch rieseln lassen, bei mittlerer Hitze solange köcheln lassen, bis sich am Boden ein gold-brauner Belag bildet, dabei öfters umrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Grießmasse ca. 20 Minuten quellen lassen. Danach das Eigelb unterrühren und mit feuchten Händen kleine Bällchen formen und diese in leicht köchelndes Salzwasser legen. Solange kochen, bis die Grieß-Bällchen an der Oberfläche schwimmen.
3.
Den heißen Eintopf in tiefen Tellern anrichten, die Grießbällchen hineinsetzen und mit frischem Oregano garnieren.

Produkte passend zum Rezept

Apfelessig Mit Blütenhonig 0.5lt

Apfelessig Mit Blütenhonig 0.5lt

Apfelessig Mit Blütenhonig 0.5lt

Beste, heimische Äpfel von Streuobstwiesen aus garantiert biologischer Landwirtschaft werden im...

 Produkt anzeigen
Waldviertler Erdäpfel Speckig 1.5kg

Waldviertler Erdäpfel Speckig 1.5kg

Waldviertler Erdäpfel Speckig 1.5kg

Die speckigen Erdäpfel von Ja! Natürlich erkennt man an ihrem gelben Fleisch. Trotz Kochens bleiben...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Dinkel-Lauch Gratin

Dinkel-Lauch Gratin

Dinkel-Lauch Gratin

Lauchstangen putzen un in 3 cm lange Stücke schneiden. Apfel halbieren, entkernen und in dicke...

 Rezept anzeigen
Camembert mit Borretsch und Sonnenblumenöl mariniert

Camembert mit Borretsch und Sonnenblumenöl mariniert

Camembert mit Borretsch und Sonnenblumenöl mariniert

Camembert in Ecken schneiden. Borretsch mit Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer zu einer Paste mixen.

 Rezept anzeigen
Lammschlögel nach Bergbauernart

Lammschlögel nach Bergbauernart

Lammschlögel nach Bergbauernart

Fleisch mit Öl, Kümmel, Knoblauch und Wacholderbeeren gut einreiben und einige Stunden ziehen...

 Rezept anzeigen
Zucchini, gefüllt mit Paprika und Paradeissauce

Zucchini, gefüllt mit Paprika und Paradeissauce

Zucchini, gefüllt mit Paprika und Paradeissauce

Zubereitung gefüllte Zucchini: Die Zucchini der Länge nach in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden