Share

Walnuss-Spaghetti mit Zucchini, Oliven und Weintrauben

 Ein Rezept von Martina Ebner aus Sipbachzell
Walnuss-Spaghetti
1
Walnusskerne groß hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie zu duften beginnen. Dann aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
2
Getrocknete Tomaten klein schneiden. Die Oliven halbieren oder ganz lassen. Knoblauch fein blättrig schneiden, Zucchini und Melanzani klein würfeln und gemeinsam in einer Pfanne anbraten/anrösten. Kleine Brokkoliröschen hinzugeben und mit Weißwein ablöschen. Paprika in feine Streifen schneiden.
3
Die Spaghetti zwischenzeitich in kochendem Salzwasser al dente kochen. Oliven und getrocknete Tomaten in derselben Pfanne erhitzen, in der die Walnüsse angeröstet wurden und für ca. 1-2 Minuten darin anbraten.
4
Die Spaghetti abgießen und tropfnass in die Pfanne zu den Zucchini- und Melanzaniwürfeln sowie den Brokkoli dazugeben, Oliven und Tomaten hinzufügen. Mit frischem Oregano würzen.
5
Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Butter hinzugeben, zum Schluss die Paprikastücke noch hinzufügen, alles miteinander gut vermischen und für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten, damit die Nudeln den guten Geschmack des Gemüses vollends aufnehmen.
6
Auf Tellern anrichten, mit den Walnusskernen bestreuen, halbierte Weintrauben oben auf setzen und sofort servieren. Eventuell noch mit frischen Oreganozweigen ausgarnieren.
Zutaten Download
  • 6 Ja! Natürlich getrocknete Tomaten (in Olivenöl)
  • 1 Handvoll ausgelöste Walnusskerne
  • 12 bis 14 Ja! Natürlich Griechische Oliven
  • 1/4 Ja! Natürlich Melanzani
  • 1 Ja! Natürlich Zucchini
  • 1/2 Ja! Natürlich Brokkoli
  • 300 g Ja! Natürlich Spaghetti
  • 1 EL Ja! Natürlich Olivenöl
  • 1 Ja! Natürlich Knoblauchzehe
  • 1 roter Ja! Natürlich Spitzpaprika
  • 100 ml Ja! Natürlich Weißwein
  • 2 EL Ja! Natürlich Almbutter
  • ein paar weiße und blaue Ja! Natürlich Weintrauben
  • Oregano (reichlich)
1.
Walnusskerne groß hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie zu duften beginnen. Dann aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
2.
Getrocknete Tomaten klein schneiden. Die Oliven halbieren oder ganz lassen. Knoblauch fein blättrig schneiden, Zucchini und Melanzani klein würfeln und gemeinsam in einer Pfanne anbraten/anrösten. Kleine Brokkoliröschen hinzugeben und mit Weißwein ablöschen. Paprika in feine Streifen schneiden.
3.
Die Spaghetti zwischenzeitich in kochendem Salzwasser al dente kochen. Oliven und getrocknete Tomaten in derselben Pfanne erhitzen, in der die Walnüsse angeröstet wurden und für ca. 1-2 Minuten darin anbraten.
4.
Die Spaghetti abgießen und tropfnass in die Pfanne zu den Zucchini- und Melanzaniwürfeln sowie den Brokkoli dazugeben, Oliven und Tomaten hinzufügen. Mit frischem Oregano würzen.
5.
Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Butter hinzugeben, zum Schluss die Paprikastücke noch hinzufügen, alles miteinander gut vermischen und für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten, damit die Nudeln den guten Geschmack des Gemüses vollends aufnehmen.
6.
Auf Tellern anrichten, mit den Walnusskernen bestreuen, halbierte Weintrauben oben auf setzen und sofort servieren. Eventuell noch mit frischen Oreganozweigen ausgarnieren.

Produkte passend zum Rezept

Zucchini Grün

Zucchini Grün

Zucchini Grün

Die Zucchini gehört zu der Familie der Kürbisgewächse - botanisch Cucurbitaceae. Sie stammt...

 Produkt anzeigen
Spaghetti 500g

Spaghetti 500g

Spaghetti 500g

Ja! Natürlich Spaghetti werden mit viel Liebe zum Detail nach traditioneller Handwerkskunst...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Basilikumnudeln nach Genießer Art

Basilikumnudeln nach Genießer Art

Basilikumnudeln nach Genießer Art

Wenn es schnell gehen muss, kann man alle Zutaten im Mixer zerkleinern und es dabei bewenden...

 Rezept anzeigen
Paradeiserigel mit wildem Spargel

Paradeiserigel mit wildem Spargel

Paradeiserigel mit wildem Spargel

Die Grahamweckerlscheiben beidseitig knusprig toasten. Die Paradeiser in eine Pfanne legen, mit...

 Rezept anzeigen
Schafsfrischkäse-Ravioli mit Nussbutter und geschmorten Birnen

Schafsfrischkäse-Ravioli mit Nussbutter und geschmorten Birnen

Schafsfrischkäse-Ravioli mit Nussbutter und geschmorten Birnen

Für den Nudelteig das Ei mit Salz und Olivenöl verrühren und mit dem Mehl gut vermischen.

 Rezept anzeigen
Cremesuppe vom Kitz

Cremesuppe vom Kitz

Cremesuppe vom Kitz

Fleisch und Knochen mit kaltem Wasser bedecken und einmal rasch aufkochen lassen. Abschöpfen,...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden