Share

Gefüllte Hühnerbrust in Rotweinsauce

Gefüllte
1
Für die Fülle die Pilze und den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Öl anbraten, bis der Speck knusprig ist. Mit dem Oregano und dem Topfen vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Die Hühnerbrust der Länge nach seitlich aufschneiden, dabei aber nicht ganz durchschneiden. Leicht klopfen, damit die Hühnerbrust etwas dünner wird und mit der Pilz-Speck-Masse füllen. Das gefüllte Hühnerfleisch mit einer Küchenschnur zusammenbinden.
3
Die Karotten und die Schalotten schälen und in grobe Würfel schneiden, die Knoblauchknolle halbieren. In einem Schmortopf 3 EL Öl erhitzen, die Hühnerbrust und das Gemüse darin anbraten und mit Rotwein ablöschen. Thymian und Butter dazu geben und ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze schmoren lassen.
4
Kurz vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen und die Schnur von der Hühnerbrust entfernen.
Zutaten Download
  • 4 Stück Ja! Natürlich Hühnerbrust
  • 100 g braune Champignons
  • 50 g Schinkenspeck
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Topfen
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • etwas Salz und Pfeffer
  • Sonnenblumenöl
  • Für die Rotweinsauce:
  • 400 ml Zweigelt
  • 6 Thymianzweige
  • 6 Schalotten
  • 1 Knoblauchknolle
  • 1 Karotte
  • 1 EL Butter
  • etwas Salz und Pfeffer
1.
Für die Fülle die Pilze und den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Öl anbraten, bis der Speck knusprig ist. Mit dem Oregano und dem Topfen vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Die Hühnerbrust der Länge nach seitlich aufschneiden, dabei aber nicht ganz durchschneiden. Leicht klopfen, damit die Hühnerbrust etwas dünner wird und mit der Pilz-Speck-Masse füllen. Das gefüllte Hühnerfleisch mit einer Küchenschnur zusammenbinden.
3.
Die Karotten und die Schalotten schälen und in grobe Würfel schneiden, die Knoblauchknolle halbieren. In einem Schmortopf 3 EL Öl erhitzen, die Hühnerbrust und das Gemüse darin anbraten und mit Rotwein ablöschen. Thymian und Butter dazu geben und ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze schmoren lassen.
4.
Kurz vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen und die Schnur von der Hühnerbrust entfernen.

Produkte passend zum Rezept

Fleisch Vom Wiesen-Hendl

Fleisch Vom Wiesen-Hendl

Fleisch Vom Wiesen-Hendl

Aus den Elternbetrieben von Kärntner Bio-Bauernhöfen werden die befruchteten Eier in die Brüterei ...

 Produkt anzeigen
Champignon Braun

Champignon Braun

Champignon Braun

Die Bio-Champignons von Ja! Natürlich werden mit viel Liebe und Handarbeit kultiviert. Sie wachsen...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Spaghetti mit Pimpernelle, Olivenöl und getrockneten Paradeisern

Spaghetti mit Pimpernelle, Olivenöl und getrockneten Paradeisern

Spaghetti mit Pimpernelle, Olivenöl und getrockneten Paradeisern

Spaghetti in Salzwasser al dente kochen und abseien, dann mit Pimpernelle, getrockneten Paradeisern...

 Rezept anzeigen
Pilzgulasch

Pilzgulasch

Pilzgulasch

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides in feine Würfel, die Pilze in grobe Stücke...

 Rezept anzeigen
Birnen-Speck-Tartelettes

Birnen-Speck-Tartelettes

Birnen-Speck-Tartelettes

Für den Teig Mehl, Walnüsse, Salz und Muskatnuss auf die Arbeitsplatte geben. Die Butter mit dem...

 Rezept anzeigen
Szegediner Krautfleisch

Szegediner Krautfleisch

Szegediner Krautfleisch

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden. Fleisch in 1,5 x 1,5 cm große Würfel schneiden.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden