Share

Bauernkrapfen mit Marillenmarmelade

Bauernkrapfen
1
Für die Bauernkrapfen zuerst ein Dampfl herstellen - dafür die Milch erwärmen, Germ und Zucker darin einrühren. Mit dem Mehl in einer Schüssel einen Krater formen, die Milch hineinleeren und mit etwas Mehl verrühren. An einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2
Danach die geschmolzene Butter, Rum und die Eidotter darunter kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Im Anschluss zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
3
Wenn der Teig sein Volumen verdoppelt hat, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2-3 cm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher ausstechen, in die Mitte eine Mulde drücken und in heißem Schmalz oder Sonnenblumenöl von beiden Seiten goldgelb herausbacken.
4
Den Krapfen auf Küchenpapier abtropfen lassen, in die Mulde etwas Marillenmarmelade füllen und mit Staubzucker garnieren.
Zutaten Download
  • 500 g Mehl
  • 200 g geschmolzene Butter
  • 150 g Rohrohrzucker
  • 1 Würfel Germ
  • 3 Eigelb
  • 2 EL Rum
  • 200 ml Heumilch
  • 1 Glas Marillenmarmelade
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • Schmalz oder Sonnenblumenöl zum Herausbacken
1.
Für die Bauernkrapfen zuerst ein Dampfl herstellen - dafür die Milch erwärmen, Germ und Zucker darin einrühren. Mit dem Mehl in einer Schüssel einen Krater formen, die Milch hineinleeren und mit etwas Mehl verrühren. An einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Danach die geschmolzene Butter, Rum und die Eidotter darunter kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Im Anschluss zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
3.
Wenn der Teig sein Volumen verdoppelt hat, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2-3 cm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher ausstechen, in die Mitte eine Mulde drücken und in heißem Schmalz oder Sonnenblumenöl von beiden Seiten goldgelb herausbacken.
4.
Den Krapfen auf Küchenpapier abtropfen lassen, in die Mulde etwas Marillenmarmelade füllen und mit Staubzucker garnieren.

Produkte passend zum Rezept

Schmalz Vom Strohschwein 300g

Schmalz Vom Strohschwein 300g

Schmalz Vom Strohschwein 300g

Die Verwendung von Schmalz zum Kochen, Braten und Backen hat in der österreichischen Küche...

 Produkt anzeigen
Frische Heublumenmilch

Frische Heublumenmilch "Die Beste Milch" Aus Artgemäßer Tierhaltung 1l, Mit Natürlichem Fettgehalt

Frische Heublumenmilch "Die Beste Milch" Aus Artgemäßer Tierhaltung 1l, Mit Natürlichem Fettgehalt

Für die Bio-Heublumenmilch von Ja! Natürlich aus artgemäßer Tierhaltung gelten höchste...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Süße Pies mit Herbstobst

Süße Pies mit Herbstobst

Süße Pies mit Herbstobst

Butter würfeln und mit Mehl und den geriebenen Haselnüssen in einer Küchenmaschine zu feinen...

 Rezept anzeigen
Dinkelbrotparfait mit Pfefferminzweichseln

Dinkelbrotparfait mit Pfefferminzweichseln

Dinkelbrotparfait mit Pfefferminzweichseln

Dotter und Staubzucker über Dampf aufschlagen & mit einem Handmixer kaltschlagen. 1 handvoll...

 Rezept anzeigen
Kürbiskernbrot

Kürbiskernbrot

Kürbiskernbrot

Für das Kürbiskernbrot die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl goldgelb anbraten und danach grob...

 Rezept anzeigen
Grapefruit-Joghurtcreme Schnitte

Grapefruit-Joghurtcreme Schnitte

Grapefruit-Joghurtcreme Schnitte

Für den Rührteigboden die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, die Eier nacheinander dazu geben...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden