Share

Rote Rüben mit pikanter Blattspinat-Weizen-Fülle

Rote
1
Die Roten Rüben gut waschen und in reichlich Salzwasser oder im Dampfgarer weichkochen. Von den weichen Rüben den Deckel abschneiden, aushöhlen und das Rote Rüben-Fleisch fein hacken. Die ganzen Roten Rüben mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Den Weizen in reichlich Wasser nach Packungsangabe weichkochen, abgießen und zur Seite stellen. Den Spinat auftauen lassen, die Tomaten grob hacken und die Schalotten fein schneiden.
3
Die Schalotten im Öl der eingelegten Tomaten glasig anbraten, die restlichen Zutaten dazu geben und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Die ausgehöhlten Rüben damit füllen, mit Olivenöl beträufeln und im Backrohr bei 160°C ca. 25 Minuten lang braten.
4
Vor dem Servieren mit frischem Kren garnieren.
Zutaten Download
  • Für 4 Personen
  • 8 kleine Rote Rüben
  • 200 g Weizen
  • 100 g tiefgekühlter Blattspinat
  • 5 getrocknete Tomatenfilets aus dem Glas sowie
  • 5 EL Einlegeöl aus dem Glas
  • 1 Schalotte
  • Salz, Pfeffer
  • frisch geriebener Kren
1.
Die Roten Rüben gut waschen und in reichlich Salzwasser oder im Dampfgarer weichkochen. Von den weichen Rüben den Deckel abschneiden, aushöhlen und das Rote Rüben-Fleisch fein hacken. Die ganzen Roten Rüben mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Den Weizen in reichlich Wasser nach Packungsangabe weichkochen, abgießen und zur Seite stellen. Den Spinat auftauen lassen, die Tomaten grob hacken und die Schalotten fein schneiden.
3.
Die Schalotten im Öl der eingelegten Tomaten glasig anbraten, die restlichen Zutaten dazu geben und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Die ausgehöhlten Rüben damit füllen, mit Olivenöl beträufeln und im Backrohr bei 160°C ca. 25 Minuten lang braten.
4.
Vor dem Servieren mit frischem Kren garnieren.

Produkte passend zum Rezept

Blattspinat Pellets 400g

Blattspinat Pellets 400g

Blattspinat Pellets 400g

Die Ja! Natürlich Blattspinat Minis kommen aus der Region des südlichen Weinviertels. Sie werden...

 Produkt anzeigen
Rote Rüben

Rote Rüben

Rote Rüben

Rote Rüben werden bei uns oft nur als Sauerkonserven verwendet. Es lohnt sich jedoch, dieses...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Schaumsüppchen von der Brunnenkresse mit geröstetem Kornspitz

Schaumsüppchen von der Brunnenkresse mit geröstetem Kornspitz

Schaumsüppchen von der Brunnenkresse mit geröstetem Kornspitz

Schalotten und Knoblauch in Butter anschwitzen, Kresse beifügen und kurz mitschwitzen. Salzen und...

 Rezept anzeigen
Paradeisersalat mit Kernölrahm

Paradeisersalat mit Kernölrahm

Paradeisersalat mit Kernölrahm

Paradeiser waschen, halbieren und den Strunk mit einem Gemüsemesser herausschneiden.

 Rezept anzeigen
Paradeiser-Spießchen mit Waldpilzen und Salbei

Paradeiser-Spießchen mit Waldpilzen und Salbei

Paradeiser-Spießchen mit Waldpilzen und Salbei

Cocktailparadeiser abwechselnd auf die Spieße stecken. Waldpilze und Schalotte in etwas Olivenöl...

 Rezept anzeigen
Beef Tatar vom Kalb mit Gurkenspaghettini und Vollkorncrostini

Beef Tatar vom Kalb mit Gurkenspaghettini und Vollkorncrostini

Beef Tatar vom Kalb mit Gurkenspaghettini und Vollkorncrostini

Das Kalbsfilet ggf. von Fett und Häuten befreien und ca. 10-15 Minuten im Tiefkühler anfrieren.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden