Share

Hühnerfilet auf Thymian-Roten-Rüben mit geschmolzenem Brie

Hühnerfilet
1
Die Roten Rüben schälen und vierteln, auf ein Backblech legen, mit etwas Salz würzen und mit Olivenöl beträufeln. Bei 160°C ca. 40 Minuten lang weich braten. Die weichen Rüben in einen Topf geben und gemeinsam mit dem Saft einer Zitrone, Chiliflakes, Butter und Thymian erwärmen. Die Roten Rüben mit einer Gabel zerdrücken und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
2
Die Hühnerfilets mit Salz würzen, Dinkelkleie und gemahlene Sonnenblumenkerne miteinander vermengen und die Hühnerfilets darin wälzen. Die Filets in 5 EL Sonnenblumenöl goldgelb braten und im Backrohr bei 160°C ca. 15 Minuten nachbacken. Den Käse in Spalten schneiden und 2 Minuten bevor die Hühnerbrust fertig ist, dazu geben.
3
Die Rüben auf einem Teller anrichten, darauf die in Scheiben geschnittenen Hühnerfilets und den Käse anrichten, mit etwas frischem Thymian garnieren.
Zutaten Download
  • Für 4 Personen
  • 4 Hühnerfilets ohne Knochen und Haut
  • 5 EL Dinkelkleie
  • 10 EL fein gemahlene Sonnenblumenkerne
  • Salz
  • Sonnenblumenöl
  • 4 Rote Rüben
  • 10 Zweige Thymian
  • Saft einer Bio-Zitrone
  • 1 TL getrocknete Chilis
  • 1 EL Butter
  • 4 Stück Rohmilch-Brie
1.
Die Roten Rüben schälen und vierteln, auf ein Backblech legen, mit etwas Salz würzen und mit Olivenöl beträufeln. Bei 160°C ca. 40 Minuten lang weich braten. Die weichen Rüben in einen Topf geben und gemeinsam mit dem Saft einer Zitrone, Chiliflakes, Butter und Thymian erwärmen. Die Roten Rüben mit einer Gabel zerdrücken und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
2.
Die Hühnerfilets mit Salz würzen, Dinkelkleie und gemahlene Sonnenblumenkerne miteinander vermengen und die Hühnerfilets darin wälzen. Die Filets in 5 EL Sonnenblumenöl goldgelb braten und im Backrohr bei 160°C ca. 15 Minuten nachbacken. Den Käse in Spalten schneiden und 2 Minuten bevor die Hühnerbrust fertig ist, dazu geben.
3.
Die Rüben auf einem Teller anrichten, darauf die in Scheiben geschnittenen Hühnerfilets und den Käse anrichten, mit etwas frischem Thymian garnieren.

Produkte passend zum Rezept

Sonnenblumenöl Ölsäurereich 0.5lt

Sonnenblumenöl Ölsäurereich 0.5lt

Sonnenblumenöl Ölsäurereich 0.5lt

Die Sonnenblumenkerne aus biologischer Landwirtschaft, die für dieses Öl verwendet werden, stammen...

 Produkt anzeigen
Fleisch Vom Wiesen-Hendl

Fleisch Vom Wiesen-Hendl

Fleisch Vom Wiesen-Hendl

Aus den Elternbetrieben von Kärntner Bio-Bauernhöfen werden die befruchteten Eier in die Brüterei ...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Cremesuppe vom Kitz

Cremesuppe vom Kitz

Cremesuppe vom Kitz

Fleisch und Knochen mit kaltem Wasser bedecken und einmal rasch aufkochen lassen. Abschöpfen,...

 Rezept anzeigen
Kohlrabi-Haferflocken Laibchen mit Walnuss-Joghurt

Kohlrabi-Haferflocken Laibchen mit Walnuss-Joghurt

Kohlrabi-Haferflocken Laibchen mit Walnuss-Joghurt

Den Kohlrabi schälen und grob raspeln, mit einem Teelöffel Salz vermischen und ca. 30 Minuten...

 Rezept anzeigen
Gemüsegulasch mit Seitan im Strudelschüsserl

Gemüsegulasch mit Seitan im Strudelschüsserl

Gemüsegulasch mit Seitan im Strudelschüsserl

Zuerst die Erdäpfel schälen, würfelig schneiden und in wenig Salzwasser dämpfen. Auch die Karotten...

 Rezept anzeigen
Paradeiser-Spießchen mit Waldpilzen und Salbei

Paradeiser-Spießchen mit Waldpilzen und Salbei

Paradeiser-Spießchen mit Waldpilzen und Salbei

Cocktailparadeiser abwechselnd auf die Spieße stecken. Waldpilze und Schalotte in etwas Olivenöl...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden