Share

Zitronen-Nuss-Schnecken und Mohn-Topfen-Schnecken

Zitronen-Nuss-Schnecken
1
Für die Mohnfülle alle Zutaten glattrühren und ca. 30 Minuten quellen lassen.
2
Für die Nussfülle alle Zutaten miteinander vermengen und 40 Minuten quellen lassen.
3
Für den Schneckenteig ein Dampfl zubereiten. Dazu die Milch erwärmen und mit Germ und Zucker verrühren. Unter das Mehl mischen und 1 Stunde lang an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen. Danach mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig kneten und zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
4
Eier und Milch vermengen. Den Staubzucker mit dem Wasser für die Glasur anrühren.
5
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit der Nuss- bzw. Mohnfülle bestreichen. Den Teig zu einer Rollle einrollen und ca. 2cm dicke Scheiben abschneiden. So entsteht die typische Schneckenform. Die einzelnen Schnecken leicht flachdrücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
6
Mit der Eigelb-Milch-Mischung bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 170C ca. 25 Minuten lang backen. Die Schnecken auskühlen lassen und mit der Zuckerglasur bestreichen.
Zutaten Download
  • Grundrezept für den Teig:
  • 500 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Würfel Germ
  • 60 g flüssige Butter
  • 2 Dotter vom Bio-Ei
  • 250 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • Zum Bestreichen:
  • 1 Dotter vom Bio-Ei
  • 5 EL Milch
  • Zum Garnieren:
  • 5 EL Staubzucker
  • 3 EL Wasser
  • Für die Nussfülle:
  • 100 g geriebene Nüsse
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 50 g Staubzucker
  • 5 EL Ahornsirup
  • 5 EL Wasser
  • Für die Mohnfülle:
  • 200 g gemahlener Mohn
  • 200 ml Milch
  • 50 g Staubzucker
  • 1 EL Rum
  • 2 EL Topfen
1.
Für die Mohnfülle alle Zutaten glattrühren und ca. 30 Minuten quellen lassen.
2.
Für die Nussfülle alle Zutaten miteinander vermengen und 40 Minuten quellen lassen.
3.
Für den Schneckenteig ein Dampfl zubereiten. Dazu die Milch erwärmen und mit Germ und Zucker verrühren. Unter das Mehl mischen und 1 Stunde lang an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen. Danach mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig kneten und zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
4.
Eier und Milch vermengen. Den Staubzucker mit dem Wasser für die Glasur anrühren.
5.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit der Nuss- bzw. Mohnfülle bestreichen. Den Teig zu einer Rollle einrollen und ca. 2cm dicke Scheiben abschneiden. So entsteht die typische Schneckenform. Die einzelnen Schnecken leicht flachdrücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
6.
Mit der Eigelb-Milch-Mischung bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 170C ca. 25 Minuten lang backen. Die Schnecken auskühlen lassen und mit der Zuckerglasur bestreichen.

Produkte passend zum Rezept

Germ 42g

Germ 42g

Germ 42g

Ja! Natürlich Germ ist ein Klassiker der traditionellen österreichischen Backkunst und sowohl bei...

 Produkt anzeigen
Freilandeier Moosdorfer Haushuhn Mind. 300g 6 Stk

Freilandeier Moosdorfer Haushuhn Mind. 300g 6 Stk

Freilandeier Moosdorfer Haushuhn Mind. 300g 6 Stk

Eier wie früher. Mit Liebe gemacht. Die Eier kommen vom Moosdorfer Haushuhn. Dabei handelt es...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Gebackener Walnussspitz mit Nougat-Orangensauce

Gebackener Walnussspitz mit Nougat-Orangensauce

Gebackener Walnussspitz mit Nougat-Orangensauce

Walnussspitze der Länge nach halbieren. Die untere Hälfte vom Walnussspitz mit zerlassenem Nougat...

 Rezept anzeigen
Kletzenbrot mit Haselnüssen

Kletzenbrot mit Haselnüssen

Kletzenbrot mit Haselnüssen

Die Trockenfrüchte über Nacht in kaltes Wasser einweichen. Vor dem Backen das Obst und die...

 Rezept anzeigen
Geröstetes Brot mit Saiblingsfilet und Apfel-Vogerlsalat

Geröstetes Brot mit Saiblingsfilet und Apfel-Vogerlsalat

Geröstetes Brot mit Saiblingsfilet und Apfel-Vogerlsalat

Die Rote Rüben waschen und in einem Dampfgartopf weich garen, dabei darauf achten, dass die Wurzeln...

 Rezept anzeigen
Pulled Chicken Kornspitzbaguette

Pulled Chicken Kornspitzbaguette

Pulled Chicken Kornspitzbaguette

Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Hühnerkeulen mit ein wenig Olivenöl einreiben und mit Salz,...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden