Share

Warme Chiasamen-Milch mit Blutorangen und Nüssen

 Ein Rezept von Emilia Steyrer aus Ansfelden
Warme
1
Die dunkelfarbenen bzw. schwarzen Chiasamen werden über Nacht in etwa 300 ml Wasser eingeweicht. Die Samen quellen auf und vergrößern so ihr Volumen, es entsteht eine geleeartige Masse. Durch die Einweichzeit sind die den Samenkörnern ausgehenden Nährstoffe noch deutlich besser verwertbar.
2
Die Milch mit dem Ahornsirup erwärmen, das Mark der Vanilleschote auskratzen und zur warmen Milch geben. Nach der "Aromatisierung" mit der Milch die Schote herausnehmen. Die Chiasamen unter die Milch rühren und kurz ziehen lassen.
3
Den Saft von etwa 6 Blutorangen auspressen. Von den übrigen Blutorangen die Schale herunterschneiden (hier auch die bitteren weißen Innenhäute entfernen). Einzelne Fruchtfilets mit einem scharfen Messer herausschneiden. Weiters den Saft der Grapefruits auspressen. Alles in einem Topf erwärmen, Zucker hinzufügen. Etwas einreduzieren.
4
Die Nussmischung in einer Pfanne ohne Fett anrösten, danach nur grob zerstoßen.
5
Den warmen Blutorangensaft samt den Filetstückchen auf Gläser verteilen. Mit der warmen Chiasamen-Milch etwa 2/3 hoch auffüllen und mit einer Schicht Blutorangensaft abschließen. Mit den zerstoßenen Nüssen bestreuen. Mit marokkanischen Pfefferminzblättchen garniert servieren.
Zutaten Download
  • 80 g Chia-Samen (vorab über Nacht einweichen)
  • 120 ml Heumilch
  • 3 EL Ahornsirup
  • Mark von einer halben Vanilleschote
  • 7 Blutorangen
  • 1 EL Kristallzucker
  • 2 Pink Grapefruit
  • 100 g Nuss - Mix
  • Marokkanische Pfefferminze zum Garnieren
1.
Die dunkelfarbenen bzw. schwarzen Chiasamen werden über Nacht in etwa 300 ml Wasser eingeweicht. Die Samen quellen auf und vergrößern so ihr Volumen, es entsteht eine geleeartige Masse. Durch die Einweichzeit sind die den Samenkörnern ausgehenden Nährstoffe noch deutlich besser verwertbar.
2.
Die Milch mit dem Ahornsirup erwärmen, das Mark der Vanilleschote auskratzen und zur warmen Milch geben. Nach der "Aromatisierung" mit der Milch die Schote herausnehmen. Die Chiasamen unter die Milch rühren und kurz ziehen lassen.
3.
Den Saft von etwa 6 Blutorangen auspressen. Von den übrigen Blutorangen die Schale herunterschneiden (hier auch die bitteren weißen Innenhäute entfernen). Einzelne Fruchtfilets mit einem scharfen Messer herausschneiden. Weiters den Saft der Grapefruits auspressen. Alles in einem Topf erwärmen, Zucker hinzufügen. Etwas einreduzieren.
4.
Die Nussmischung in einer Pfanne ohne Fett anrösten, danach nur grob zerstoßen.
5.
Den warmen Blutorangensaft samt den Filetstückchen auf Gläser verteilen. Mit der warmen Chiasamen-Milch etwa 2/3 hoch auffüllen und mit einer Schicht Blutorangensaft abschließen. Mit den zerstoßenen Nüssen bestreuen. Mit marokkanischen Pfefferminzblättchen garniert servieren.

Produkte passend zum Rezept

Blutorangen

Blutorangen

Blutorangen

Die außergewöhnlichen Blutorangen haben sich in Sizilien aus den herkömmlichen Orangen aufgrund der...

 Produkt anzeigen
Ahornsirup Grad A 250 Ml

Ahornsirup Grad A 250 Ml

Ahornsirup Grad A 250 Ml

Ja! Natürlich Ahornsirup wird aus dem Saft wildwachsender Ahornbäume in Kanada gewonnen. Erfahrene...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Kernölomletts mit roter Zwiebel und Kerbel

Kernölomletts mit roter Zwiebel und Kerbel

Kernölomletts mit roter Zwiebel und Kerbel

Eier, Obers, Kürbiskerne und Zwiebel versprudeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss...

 Rezept anzeigen
Speck-mit-Ei-Muffin

Speck-mit-Ei-Muffin

Speck-mit-Ei-Muffin

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Muffinformen mit weicher Butter einpinseln.

 Rezept anzeigen
Hafer-Omelette mit Champignons und Zucchini

Hafer-Omelette mit Champignons und Zucchini

Hafer-Omelette mit Champignons und Zucchini

Die Haferflocken, Mehl, Eier, Milch und Mineralwasser glatt rühren.

 Rezept anzeigen
Karotten-Apfel-Kuchen mit Paranüssen (glutenfrei)

Karotten-Apfel-Kuchen mit Paranüssen (glutenfrei)

Karotten-Apfel-Kuchen mit Paranüssen (glutenfrei)

Die Paranüsse in einer Küchenmaschine fein mixen, die Eier mit dem Ahornsirup schaumig...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden