Share

Buttermilch-Küchlein mit Frischkäse-Zimt-Ananas-Topping

 Ein Rezept von Martina Ebner aus Sipbachzell
Buttermilch-Küchlein
1
Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Nüsse grob hacken. Orange heiß waschen, Schale gut trocknen und fein abreiben und auspressen.
2
Banane schälen und mit der Gabel zerdrücken. Ananas schälen, den harten Strunk (Mittelrippe) entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Etwa 100 g zusätzlich für das Topping in kleine Spalten schneiden und kalt stellen.
3
Mehl, Zucker, Natron, Kokosette, Zimt und Kardamom in einer Schüssel gut verrühren. Öl, Eier, Mark der Vanilleschote, Orangenabrieb und -saft in einer weiteren Schüssel vermengen, Buttermilch zugeben und gut vermischen.
4
In die Mehlmischung eine kleine Mulde machen, das Öl-Buttermilch-Gemisch hinzugeben und verrühren. Zum Schluss die Ananasstückchen, Cranberries, Nüsse und Banane einarbeiten.
5
Die gesamte weiche Masse sodann in gebutterte Souffléschälchen füllen und auf mittlerer Schiene 25 bis 30 Minuten backen, bis sie aufgegangen sind. Nadelprobe machen. Die Küchlein sind fertig, wenn sie "zurückfedern" sobald man sie leicht andrückt.
6
Herausnehmen und für ca. 5 Minuten in den Förmchen auskühlen lassen. Dann aus den Förmchen nehmen und auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen.
7
In der Zwischenzeit für das Topping die Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Alle Zutaten inklusive dem Frischkäse und dem Staubzucker sowie der Prise Zimt mit dem Mixer schaumig rühren.
8
Die cremige Masse in eine Tortenspritze füllen und mit der Sterntülle auf die Küchlein dressieren. Mit den zuvor beiseite gelegten Ananasstückchen dekorieren, mit einer Prise Zimtpulver bestreut servieren.
Zutaten Download
  • Für die Küchlein:
  • 1 Orange
  • 1 Banane
  • 250 g Cranberries
  • 300 g Mehl
  • 200 g Feinkristallzucker
  • 50 g Kokosette
  • 1 TL Natron
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Kardamon
  • 150 ml Rapsöl
  • 2 Eier
  • Mark einer Vanilleschote
  • 80 ml Buttermilch
  • weiche Butter für die Förmchen
  • Für das Topping:
  • 1/2 Zitrone
  • 300 g Frischkäse
  • 70 g Staubzucker
  • 100 g Ananaswürfel
  • 1 Prise Zimt
1.
Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Nüsse grob hacken. Orange heiß waschen, Schale gut trocknen und fein abreiben und auspressen.
2.
Banane schälen und mit der Gabel zerdrücken. Ananas schälen, den harten Strunk (Mittelrippe) entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Etwa 100 g zusätzlich für das Topping in kleine Spalten schneiden und kalt stellen.
3.
Mehl, Zucker, Natron, Kokosette, Zimt und Kardamom in einer Schüssel gut verrühren. Öl, Eier, Mark der Vanilleschote, Orangenabrieb und -saft in einer weiteren Schüssel vermengen, Buttermilch zugeben und gut vermischen.
4.
In die Mehlmischung eine kleine Mulde machen, das Öl-Buttermilch-Gemisch hinzugeben und verrühren. Zum Schluss die Ananasstückchen, Cranberries, Nüsse und Banane einarbeiten.
5.
Die gesamte weiche Masse sodann in gebutterte Souffléschälchen füllen und auf mittlerer Schiene 25 bis 30 Minuten backen, bis sie aufgegangen sind. Nadelprobe machen. Die Küchlein sind fertig, wenn sie "zurückfedern" sobald man sie leicht andrückt.
6.
Herausnehmen und für ca. 5 Minuten in den Förmchen auskühlen lassen. Dann aus den Förmchen nehmen und auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen.
7.
In der Zwischenzeit für das Topping die Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Alle Zutaten inklusive dem Frischkäse und dem Staubzucker sowie der Prise Zimt mit dem Mixer schaumig rühren.
8.
Die cremige Masse in eine Tortenspritze füllen und mit der Sterntülle auf die Küchlein dressieren. Mit den zuvor beiseite gelegten Ananasstückchen dekorieren, mit einer Prise Zimtpulver bestreut servieren.

Produkte passend zum Rezept

Orangen

Orangen

Orangen

Ja! Natürlich Orangen aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft werden im Einklang mit der Natur...

 Produkt anzeigen
Buttermilch Natur 0.5lt

Buttermilch Natur 0.5lt

Buttermilch Natur 0.5lt

Die Ja! Natürlich Buttermilch aus Bio-Milch der Region Nationalpark Hohe Tauern ist ein...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Lebkuchen

Lebkuchen

Lebkuchen

Als erstes das Natron ins Roggenmehl einsieben. Danach die restlichen Teigzutaten (Eier, Zucker,...

 Rezept anzeigen
Rhabarberstrudel

Rhabarberstrudel

Rhabarberstrudel

Den Teig auf einem Backblech ausbreiten. Rhabarber in der Zwischenzeit in ca. 3 cm lange Stücke...

 Rezept anzeigen
Gewürzbirne mit Krokant und Pistazien

Gewürzbirne mit Krokant und Pistazien

Gewürzbirne mit Krokant und Pistazien

Welschriesling, Wasser, Zucker, Zitrone und Gewürze ca. 5 Minuten köcheln und die Birnen dazugeben.

 Rezept anzeigen
Altwiener Apfelstrudel

Altwiener Apfelstrudel

Altwiener Apfelstrudel

Für den Strudelteig alle Zutaten rasch zu einem glatten, halbweichen Teig verkneten. Zu einer Kugel...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden