Share

Schoko-Cookies mit Rhabarber und Minze

 Ein Rezept von Simon Ebner aus Sipbachzell
Schoko-Cookies
1
Marzipan fein schneiden oder noch besser reiben. Butter, Meersalz und Rohrzucker in einer Schüssel cremig rühren. Ei hinzufügen und kräftig unterrühren. Mehl mit Weinsteinbackpulver untermischen. Den Schuss heiße Milch mit Marzipan hinzugeben und die Teigmasse gut verrühren.
2
Rhabarber mit einem scharfen Messer klein-würfelig schneiden. Zuvor die Haut behutsam abziehen. Schokolade grob hacken. Minze abspülen, trocken tupfen und ebenfalls sehr fein hacken. Rhabarber, Schokolade, Minze und die geriebenen Mandeln zum Teig geben und alles gründlich vermischen. Gegebenenfalls noch etwas Flüssigkeit (Milch) hinzugießen, falls der Teig zu "zäh" ist. Dann für 2-3 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.
3
Aus der Teigmasse ca. 30 Kugeln formen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und die Teigkugeln darauf setzen und flach drücken, bis sie einen Durchmesser von 3-4 cm haben.
4
Den Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen und die Cookies bei mittlerer Schiene darin 8-12 Minuten backen, bis sie an den Rändern leicht goldbraun sind. Die Cookies aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
5
Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Ceres hinzugeben und warten bis die Schokolade dünnflüssig ist. Dann die Cookies mit der Schokolade überziehen und verzieren.
Zutaten Download
  • Für die Cookies:
  • 125 g Joghurtbutter
  • 1/4 TL Meersalz
  • 150 g Vollrohr-Rohrzucker
  • 1 Ei
  • 225 g glattes Weizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Schuss heiße Milch
  • 150 g Marzipan
  • 100 g geriebene Mandeln
  • 100 g Schokolade
  • 2 kleine Stangen Rhabarber
  • 2 Zweige marokkanische Minze
  • Für die Garnitur
  • 3 Rippen Schokolade
  • 1 EL Palmfett (Ceres)
1.
Marzipan fein schneiden oder noch besser reiben. Butter, Meersalz und Rohrzucker in einer Schüssel cremig rühren. Ei hinzufügen und kräftig unterrühren. Mehl mit Weinsteinbackpulver untermischen. Den Schuss heiße Milch mit Marzipan hinzugeben und die Teigmasse gut verrühren.
2.
Rhabarber mit einem scharfen Messer klein-würfelig schneiden. Zuvor die Haut behutsam abziehen. Schokolade grob hacken. Minze abspülen, trocken tupfen und ebenfalls sehr fein hacken. Rhabarber, Schokolade, Minze und die geriebenen Mandeln zum Teig geben und alles gründlich vermischen. Gegebenenfalls noch etwas Flüssigkeit (Milch) hinzugießen, falls der Teig zu "zäh" ist. Dann für 2-3 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.
3.
Aus der Teigmasse ca. 30 Kugeln formen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und die Teigkugeln darauf setzen und flach drücken, bis sie einen Durchmesser von 3-4 cm haben.
4.
Den Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen und die Cookies bei mittlerer Schiene darin 8-12 Minuten backen, bis sie an den Rändern leicht goldbraun sind. Die Cookies aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
5.
Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Ceres hinzugeben und warten bis die Schokolade dünnflüssig ist. Dann die Cookies mit der Schokolade überziehen und verzieren.

Produkte passend zum Rezept

Weizenmehl Universal Type 480 1kg

Weizenmehl Universal Type 480 1kg

Weizenmehl Universal Type 480 1kg

Weizen ist das beliebteste Getreide der Österreicher und bildet die Basis einer Vielzahl von...

 Produkt anzeigen
Freilandeier L - Groß 6 Stk

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Alle Ja! Natürlich Bio-Eier stammen zu 100 % aus Österreich und aus Freilandhaltung. Wie man die...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Nocciola-Joghurt-Tiramisu

Nocciola-Joghurt-Tiramisu

Nocciola-Joghurt-Tiramisu

In einem kleinen Topf Wasser für das Wasserbad erhitzen.

 Rezept anzeigen
Feigen-Tarte mit Ricotta

Feigen-Tarte mit Ricotta

Feigen-Tarte mit Ricotta

Für den Tarte-Teig die ganzen Walnüsse in einer Küchenmaschine grob hacken. Zucker und Mehl...

 Rezept anzeigen
Haselnussschnitte mit Erdbeerminze und Haselnusscreme

Haselnussschnitte mit Erdbeerminze und Haselnusscreme

Haselnussschnitte mit Erdbeerminze und Haselnusscreme

Butter mit Staubzucker, Zitronenschale und Saft schaumig rühren, Staubzucker dazugeben, Dotter nach...

 Rezept anzeigen
Austernpilz-Dinkelgrieß-Muffins

Austernpilz-Dinkelgrieß-Muffins

Austernpilz-Dinkelgrieß-Muffins

Die Schalotten schälen, die Blätter von den Thymianstielen zupfen, die Pilze in Streifen...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden