Share

Rhabarber-Marzipan-Torte mit Mandel-Krokant

 Ein Rezept von Martina Ebner aus Sipbachzell
Rhabarber-Marzipan-Torte
1
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten (Mehl, Backpulver, 180 g Zucker, Haferdrink und Vanillepuddingpulver) für den Tortenboden vermischen und zu einem geschmeidigen glatten Teig verarbeiten.
2
Den Teig in die Springform füllen. In der Zwischenzeit den restlichen Zucker in einer Pfanne karamellisieren und die Mandelblättchen dazugeben. Mit dem Kochlöffel umrühren und für einige Minuten anrösten und somit knusprig werden lassen. Den warmen Mandel-Krokant auf die Teigmasse geben und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180 Grad ca. 25-30 Minuten backen. Aus der Form lösen und zur Gänze abkühlen lassen.
3
Für die Füllung den Rhabarber waschen, putzen, schälen und sehr fein würfeln. Mit Zucker vermischen und für 2-3 Stunden ziehen lassen, dass Saft entsteht. Das Marzipan grob raspeln (zuvor für etliche Zeit ins Gefrierfach legen) und zur Kokosmilch geben, Kokosette hinzufügen. Unter ständigem Rühren langsam aufkochen, dann kalt stellen. Tipp: Die Dose Kokosmilch über Nacht im Kühlschrank kalt stellen ¿ dadurch verfestigt sich das Kokosfett an der Oberfläche und trennt sich von der klaren Flüssigkeit, die sich am Boden ansammelt. Nur das verfestigte Kokosfett bis zur klaren Flüssigkeit abschöpfen und mit etwas Grundsaft weiterverwenden.
4
Rhabarberstücke vom Saft trennen. Etwa 200 ml Rhabarbersaft abmessen und aufkochen. Vanillepuddingpulver mit etwas Rhabarbersaft glatt rühren und den Saft damit andicken
5
Den Tortenboden mit einem scharfen Messer in der Hälfte durchschneiden. Um die unterste Hälfte einen Tortenring setzen. Angedickten Rhabarbersaft auf den Teig streichen und Rhabarberwürfeln großzügig darauf setzen. Restlichen Rhabarberpudding darüber laufen lassen und glatt streichen.
6
In der Zwischenzeit die kalte Marzipan-Kokosmilch-Masse aufschlagen und auf die Rhabarberwürfeln geben. Den oberen Boden mit dem Mandel-Krokant darauf setzen und für 2-3 Stunden kalt stellen und gut durchziehen lassen. Beim Servieren mit Zitronenmelisse garnieren.
Zutaten Download
  • Für eine Springform mit 28 cm Durchmesser
  • Grundrezept für den Tortenboden:
  • 200 g Dinkelmehl
  • 125 g Sonnenblumenöl
  • 200 g Haferdrink
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g gehobelte Mandeln
  • 1 EL Vanillepuddingpulver
  • Zutaten für die Fülle:
  • 1 kg Rhabarber
  • 200 g Zucker
  • 150 g Marzipan
  • 250 ml Kokosmilch
  • 8 EL Kokosette
  • restliches Vanillepuddingpulver
1.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten (Mehl, Backpulver, 180 g Zucker, Haferdrink und Vanillepuddingpulver) für den Tortenboden vermischen und zu einem geschmeidigen glatten Teig verarbeiten.
2.
Den Teig in die Springform füllen. In der Zwischenzeit den restlichen Zucker in einer Pfanne karamellisieren und die Mandelblättchen dazugeben. Mit dem Kochlöffel umrühren und für einige Minuten anrösten und somit knusprig werden lassen. Den warmen Mandel-Krokant auf die Teigmasse geben und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180 Grad ca. 25-30 Minuten backen. Aus der Form lösen und zur Gänze abkühlen lassen.
3.
Für die Füllung den Rhabarber waschen, putzen, schälen und sehr fein würfeln. Mit Zucker vermischen und für 2-3 Stunden ziehen lassen, dass Saft entsteht. Das Marzipan grob raspeln (zuvor für etliche Zeit ins Gefrierfach legen) und zur Kokosmilch geben, Kokosette hinzufügen. Unter ständigem Rühren langsam aufkochen, dann kalt stellen. Tipp: Die Dose Kokosmilch über Nacht im Kühlschrank kalt stellen ¿ dadurch verfestigt sich das Kokosfett an der Oberfläche und trennt sich von der klaren Flüssigkeit, die sich am Boden ansammelt. Nur das verfestigte Kokosfett bis zur klaren Flüssigkeit abschöpfen und mit etwas Grundsaft weiterverwenden.
4.
Rhabarberstücke vom Saft trennen. Etwa 200 ml Rhabarbersaft abmessen und aufkochen. Vanillepuddingpulver mit etwas Rhabarbersaft glatt rühren und den Saft damit andicken
5.
Den Tortenboden mit einem scharfen Messer in der Hälfte durchschneiden. Um die unterste Hälfte einen Tortenring setzen. Angedickten Rhabarbersaft auf den Teig streichen und Rhabarberwürfeln großzügig darauf setzen. Restlichen Rhabarberpudding darüber laufen lassen und glatt streichen.
6.
In der Zwischenzeit die kalte Marzipan-Kokosmilch-Masse aufschlagen und auf die Rhabarberwürfeln geben. Den oberen Boden mit dem Mandel-Krokant darauf setzen und für 2-3 Stunden kalt stellen und gut durchziehen lassen. Beim Servieren mit Zitronenmelisse garnieren.

Produkte passend zum Rezept

Sonnenblumenöl Ölsäurereich 0.5lt

Sonnenblumenöl Ölsäurereich 0.5lt

Sonnenblumenöl Ölsäurereich 0.5lt

Die Sonnenblumenkerne aus biologischer Landwirtschaft, die für dieses Öl verwendet werden, stammen...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Rhabarber-Schnecken

Rhabarber-Schnecken

Rhabarber-Schnecken

Für den Teig die Schale einer halben Orange und einer halben Zitrone fein abreiben, Saft der...

 Rezept anzeigen
Gespickter Kornspitz mit Bratlschmalz

Gespickter Kornspitz mit Bratlschmalz

Gespickter Kornspitz mit Bratlschmalz

Kornspitz der Breite nach einschneiden - Jausenspeckscheiben in nicht zu dünne Scheiben schneiden...

 Rezept anzeigen
Kräuter-Meersalzbaguette

Kräuter-Meersalzbaguette

Kräuter-Meersalzbaguette

Germ mit etwas lauwarmem Wasser auflösen. Das restliche Wasser mit Salz zum Kochen bringen & den...

 Rezept anzeigen
Coppa Nocciolone im Hippenblatt mit Toffeesauce

Coppa Nocciolone im Hippenblatt mit Toffeesauce

Coppa Nocciolone im Hippenblatt mit Toffeesauce

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für die Deko: Haselnüsse auf einem Stück Backpapier...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden