Share

Couscous-Bombe auf Hollerschaum und Heidelbeeren

 Ein Rezept von Petter Mottas aus Ansfelden
Couscous-Bombe
1
Die Vanilleschote längs durschneiden und das Mark herauskratzen. Kardamomkapseln kurz andrücken. Holunderblütensirup, Orangensaft, Vanillemark und -schote sowie Kardamom kurz aufkochen.
2
Den Couscous langsam einrieseln, wenige Minuten köcheln, vom Herd nehmen und zugedeckt 20 Minuten ziehen lassen bis die Masse stockt.
3
Einzelne Dessertförmchen (ca. 150 ml Inhalt) vorbereiten oder eine große runde Form aus Hartplastik für eine große "Bombe". Man kann auch ein rundes Nudelsieb verwenden- dann mit Frischhaltefolie auslegen.
4
Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Obers schlagen und kühl stellen. Zitronensaft erhitzen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Couscous mit Gelatine-Zitronensaft verrühren. Vanilleschote und Kardamomkapseln entfernen. Das geschlagene Obers mit dem Couscous vermischen. In die Form füllen, mit Frischhaltefolie zudecken und einige Stunden, besser über Nacht kühl stellen.
5
Für den Hollerschaum wird Milch erhitzt, der Sirup eingerührt und mit einem Milschschäumer aufgeschlagen.
6
Vor dem Servieren werden die Dessertformen kurz in heißes Wasser getaucht und auf die Teller gestürzt; mit Hollerschaum rundum begossen, mit warmen Heidelbeeren serviert. Als Garnitur verwendet man am besten Zitronenmelisse.
7
Tipps: Mit Kakaopulver bestreuen - verleiht dem Gericht einen orientalischen Touch.
Zutaten Download
  • Für die Couscous-Bombe:
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Kapseln Kardamom
  • 180 ml Holunderblütensirup
  • 130 ml Orangensaft
  • 100 g Couscous
  • 3 Blatt Gelatine
  • 4 EL Zitronensaft
  • 1 Becher Schlagobers
  • Für den Hollerschaum:
  • 80 ml Milch
  • 20 ml Holunderblüten-Sirup
  • Für die Garnitur:
  • 1 Tasse Heidelbeeren (Menge je nach Geschmack variierbar)
1.
Die Vanilleschote längs durschneiden und das Mark herauskratzen. Kardamomkapseln kurz andrücken. Holunderblütensirup, Orangensaft, Vanillemark und -schote sowie Kardamom kurz aufkochen.
2.
Den Couscous langsam einrieseln, wenige Minuten köcheln, vom Herd nehmen und zugedeckt 20 Minuten ziehen lassen bis die Masse stockt.
3.
Einzelne Dessertförmchen (ca. 150 ml Inhalt) vorbereiten oder eine große runde Form aus Hartplastik für eine große "Bombe". Man kann auch ein rundes Nudelsieb verwenden- dann mit Frischhaltefolie auslegen.
4.
Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Obers schlagen und kühl stellen. Zitronensaft erhitzen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Couscous mit Gelatine-Zitronensaft verrühren. Vanilleschote und Kardamomkapseln entfernen. Das geschlagene Obers mit dem Couscous vermischen. In die Form füllen, mit Frischhaltefolie zudecken und einige Stunden, besser über Nacht kühl stellen.
5.
Für den Hollerschaum wird Milch erhitzt, der Sirup eingerührt und mit einem Milschschäumer aufgeschlagen.
6.
Vor dem Servieren werden die Dessertformen kurz in heißes Wasser getaucht und auf die Teller gestürzt; mit Hollerschaum rundum begossen, mit warmen Heidelbeeren serviert. Als Garnitur verwendet man am besten Zitronenmelisse.
7.
Tipps: Mit Kakaopulver bestreuen - verleiht dem Gericht einen orientalischen Touch.

Produkte passend zum Rezept

Frische Heublumenmilch

Frische Heublumenmilch "Die Beste Milch" Aus Artgemäßer Tierhaltung 1l, Mit Natürlichem Fettgehalt

Frische Heublumenmilch "Die Beste Milch" Aus Artgemäßer Tierhaltung 1l, Mit Natürlichem Fettgehalt

Für die Bio-Heublumenmilch von Ja! Natürlich aus artgemäßer Tierhaltung gelten höchste...

 Produkt anzeigen
Schlagobers 200 Ml

Schlagobers 200 Ml

Schlagobers 200 Ml

Das Ja! Natürlich Schlagobers kommt aus bester Bio-Milch der Region Nationalpark Hohe Tauern. Ob...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Kalbsbraten mit eingelegten Paprikararitäten

Kalbsbraten mit eingelegten Paprikararitäten

Kalbsbraten mit eingelegten Paprikararitäten

Backofen samt einer flachen, ofenfesten Form auf 80° vorheizen. Bratenstücke trocken tupfen, rundum...

 Rezept anzeigen
Käseröllchen mit Paprikavinaigrette

Käseröllchen mit Paprikavinaigrette

Käseröllchen mit Paprikavinaigrette

Gervais mit den Gewürzen, Kräutern und den Gewürzgurken verrühren abschmecken. Käsesscheiben...

 Rezept anzeigen
Kalbsbackerl mit Zwiebel-Bohnen-Ragout und Dampferdäpfel

Kalbsbackerl mit Zwiebel-Bohnen-Ragout und Dampferdäpfel

Kalbsbackerl mit Zwiebel-Bohnen-Ragout und Dampferdäpfel

Zubereitung Kalbsbackerl: Die Kalbsbackerl mit den Gewürzen, dem Rotwein und dem Gemüsefond in...

 Rezept anzeigen
Roter Reis mit Cocktailparadeiser, Paprika und Seitan

Roter Reis mit Cocktailparadeiser, Paprika und Seitan

Roter Reis mit Cocktailparadeiser, Paprika und Seitan

Schalotten und Knoblauch feinblättrig schneiden und in wenig Olivenöl glasig anbraten, Reis...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden