Share

Mousse au Chocolat-Torte mit Himbeeren

 Ein Rezept von Emilia Steyrer aus Ansfelden
Mousse
1
Für den Tortenboden den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen.
2
Die Mandeln (ungeschält) in einer Pfanne ohne Fett/Öl anrösten, abkühlen und fein mahlen.
3
Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker zu einer dickcremigen Schaummasse rühren. Je länger gemixt wird, desto besser! Dann den Abrieb der Zitronenschale und die restlichen Gewürze unterrühren. Das gesiebte Mehl mit Backpulver vermischen und mit den Nüssen unter die Schaummasse ziehen. Die Teigmasse sofort in die Springform füllen und gleichmäßig verteilen. Die Himbeeren darauf verteilen und 25 bis 30 Minuten goldgelb backen.
4
Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dann den Boden auf eine Tortenplatte legen und in der Mitte durchschneiden. Den Boden dünn mit Himbeermarmelade bestreichen und den Deckel daraufsetzen. Einen Tortenring um den Boden legen.
5
Zwischenzeitlich kann das Himbeergelee vorbereitet werden: Hierzu die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Himbeersaft mit Wasser verrühren. Die Flüssigkeit mit den verlesenen Himbeeren, Zucker, Zitronenschale und Chiasamen mischen.
6
Die Gelatine gut ausdrücken, auflösen und unter die warme Himbeermasse rühren. Kurz aufkochen, dann kühl stellen. Sobald die Masse zu gelieren anfängt (was allerdings etliche Zeit in Anspruch nimmt), diese auf den Kuchenboden verteilen. Dabei rundherum einen ca. 2 cm breiten Rand aussparen. Den Kuchen im Kühlschrank kühlen, bis das Himbeergelee ganz fest geworden ist.
7
Für das Schokoladenmousse den Schlagobers steif schlagen und kalt stellen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Auf einem zweiten Wasserbad die Eier mit Rum und Gewürzen schaumig aufschlagen. Die Kuvertüre unterrühren und zur Rose abziehen bis eine leichte Bindung entsteht. Etwas abkühlen lassen und zum Schluss das Schlagobers untermengen. Die Mousse auf das Gelee geben, alles gleichmäßig verteilen und mit einer Teigspatel glatt streichen. Die Torte im Kühlschrank für 2-3 Stunden fest werden lassen.
8
Vor dem Servieren mit Schokoladeraspel bestreuen und mit frischen Himbeeren sowie mit Minze garnieren.
Zutaten Download
  • Für den Tortenboden (Springform, Durchmesser 28 cm);
  • 80 g Mandeln
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • eine halbe Zitrone (Abrieb)
  • ein halber Teelöffel Zimt
  • 1 Msp. Kardamom
  • 2 EL Rum
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Backpulver
  • 50 g Himbeeren
  • Himbeermarmelade (zum Füllen)
  • Für das Himbeer-Gelee:
  • 7 Blätter Gelatine
  • etwas Himbeersaft
  • 300 ml Wasser
  • 200 g frosche Himbeeren
  • 30 g Zucker
  • Zitronenschale nach Belieben
  • 80 g Chiasamen
  • Für das SChokoladenmousse:
  • 300 ml Schlagobers
  • 200 g Kuvertüre (zartbitter)
  • 2 Eier (sehr frisch)
  • 2 EL Rum
  • 1/4 TL Lebkuchengewürz
  • Für die Garnitur:
  • Schokoraspeln
  • frische Himbeere und Minze
1.
Für den Tortenboden den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen.
2.
Die Mandeln (ungeschält) in einer Pfanne ohne Fett/Öl anrösten, abkühlen und fein mahlen.
3.
Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker zu einer dickcremigen Schaummasse rühren. Je länger gemixt wird, desto besser! Dann den Abrieb der Zitronenschale und die restlichen Gewürze unterrühren. Das gesiebte Mehl mit Backpulver vermischen und mit den Nüssen unter die Schaummasse ziehen. Die Teigmasse sofort in die Springform füllen und gleichmäßig verteilen. Die Himbeeren darauf verteilen und 25 bis 30 Minuten goldgelb backen.
4.
Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dann den Boden auf eine Tortenplatte legen und in der Mitte durchschneiden. Den Boden dünn mit Himbeermarmelade bestreichen und den Deckel daraufsetzen. Einen Tortenring um den Boden legen.
5.
Zwischenzeitlich kann das Himbeergelee vorbereitet werden: Hierzu die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Himbeersaft mit Wasser verrühren. Die Flüssigkeit mit den verlesenen Himbeeren, Zucker, Zitronenschale und Chiasamen mischen.
6.
Die Gelatine gut ausdrücken, auflösen und unter die warme Himbeermasse rühren. Kurz aufkochen, dann kühl stellen. Sobald die Masse zu gelieren anfängt (was allerdings etliche Zeit in Anspruch nimmt), diese auf den Kuchenboden verteilen. Dabei rundherum einen ca. 2 cm breiten Rand aussparen. Den Kuchen im Kühlschrank kühlen, bis das Himbeergelee ganz fest geworden ist.
7.
Für das Schokoladenmousse den Schlagobers steif schlagen und kalt stellen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Auf einem zweiten Wasserbad die Eier mit Rum und Gewürzen schaumig aufschlagen. Die Kuvertüre unterrühren und zur Rose abziehen bis eine leichte Bindung entsteht. Etwas abkühlen lassen und zum Schluss das Schlagobers untermengen. Die Mousse auf das Gelee geben, alles gleichmäßig verteilen und mit einer Teigspatel glatt streichen. Die Torte im Kühlschrank für 2-3 Stunden fest werden lassen.
8.
Vor dem Servieren mit Schokoladeraspel bestreuen und mit frischen Himbeeren sowie mit Minze garnieren.

Produkte passend zum Rezept

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Alle Ja! Natürlich Bio-Eier stammen zu 100 % aus Österreich und aus Freilandhaltung. Wie man die...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Frozen Banana-Joghurt mit Nougatcreme und Sesamkrokant

Frozen Banana-Joghurt mit Nougatcreme und Sesamkrokant

Frozen Banana-Joghurt mit Nougatcreme und Sesamkrokant

Bananen schälen, in ca. 3 - 4 cm große Stücke schneiden und für ca. 15 - 20 Minuten tiefkühlen.

 Rezept anzeigen
Brioche-Kramperl

Brioche-Kramperl

Brioche-Kramperl

1 Stunde vor der Zubereitung des Teiges alle Zutaten aus dem Kühlschrank nehmen.

 Rezept anzeigen
Kärntner Reindling

Kärntner Reindling

Kärntner Reindling

Das Dampfl:Zuerst leert man ein halbes Kilo glattes Mehl in eine Schüssel, formt eine Grube, in die...

 Rezept anzeigen  Video abspielen
Topfensoufflé auf Erdbeersauce und Erdbeeren

Topfensoufflé auf Erdbeersauce und Erdbeeren

Topfensoufflé auf Erdbeersauce und Erdbeeren

Zubereitung: Eidotter mit dem Staubzucker cremig schlagen. Topfen und Marillensaft einarbeiten und...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden