Share

Brombeertorte mit Lavendelblütenzucker

 Ein Rezept von Joachim Sögner aus Ansfelden.
Brombeertorte
1
Schokolade und Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Eier trennen. Eigelb mit Zucker sehr schaumig schlagen. Schokolade, Kakaopulver und Milch unterrühren. Eiweiß mit Salz zu einem steifen Schnee schlagen und auf die Eidottermasse geben. Mehl, Stärke und Backpulver darübersieben und mit einem Küchenhelfer zügig unterheben. Teigmasse nicht mehr mixen!
2
Die Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten. Die Tortenmasse in die Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 25-30 Minuten backen. Gegebenenfalls Nadelprobe machen! Tortenboden herausnehmen und auskühlen lassen.
3
Mit einem scharfen Messer oder Küchenspagat in der Mitte durchschneiden und die Hälfte des Biskuitbodens zur Seite stellen. Den halbierten Tortenboden mit Brombeer-Lavendel-Marmelade dünn einstreichen. Tipp: Sollte die Marmelade von der Konsistenz sehr fest sein, mit einem Spritzer Rum verfeinern. Damit wird die Marmelade streichfähiger!
4
Für die Brombeerfülle zuerst die Gelatine einweichen. Brombeeren mit wenig Wasser und Zucker in einem Topf erhitzen und für ein paar Minuten dahinköcheln lassen. Dann durch ein Passiersieb geben, um die Kerne zu entfernen. Gelatine gut ausdrücken und bei milder Hitze in etwas Brombeersaft auflösen. Dann in die lauwarme Brombeermasse unterrühren und gut vermischen und kalt stellen.
5
In der Zwischenzeit das Obers steif schlagen. Sobald die Brombeermasse zu gelieren anfängt, das geschlagene Obers unterziehen. Einen Tortenring straff über den Biskuitboden legen und die Brombeermasse auf die mit Marmelade bestrichene Seite geben. Die Torte im Kühlschrank für mehrere Stunden fest werden lassen.
6
Die zweite Hälfte des Biskuits ebenfalls dünn mit Marmelade bestreichen und als Deckel auf die Fülle geben. Schlagobers mit Zucker steif schlagen und dann wolkenartig als Topping auf die Torte löffeln/streichen. Brombeeren verlesen, gut trocken tupfen und eng aneinander auf das Schlagobers schlichten und so die Torte mit frischen Beeren garnieren. Braunzucker mit Lavendelblüten vermischen und die Torte damit überzuckern.
Zutaten Download
  • Für eine Springform mit einem Durchmesser von 26 cm:
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 20 g Butter
  • 5 Eier
  • 4 EL Milch
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • ein halber TL Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • Für die Füllung:
  • Lavendel-Brombeer-Marmelade
  • 5 Blatt Gelatine
  • ein halbes Kilogramm Brombeeren
  • 80 g Zucker
  • 300 g Schlagobers
  • Zutaten für die Garnitur:
  • 250 g Schlagobers
  • 3 EL Kristallzucker
  • 700 g Brombeeren (im Ganzen)
  • Braunzucker mit Lavendelblüten
1.
Schokolade und Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Eier trennen. Eigelb mit Zucker sehr schaumig schlagen. Schokolade, Kakaopulver und Milch unterrühren. Eiweiß mit Salz zu einem steifen Schnee schlagen und auf die Eidottermasse geben. Mehl, Stärke und Backpulver darübersieben und mit einem Küchenhelfer zügig unterheben. Teigmasse nicht mehr mixen!
2.
Die Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten. Die Tortenmasse in die Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 25-30 Minuten backen. Gegebenenfalls Nadelprobe machen! Tortenboden herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Mit einem scharfen Messer oder Küchenspagat in der Mitte durchschneiden und die Hälfte des Biskuitbodens zur Seite stellen. Den halbierten Tortenboden mit Brombeer-Lavendel-Marmelade dünn einstreichen. Tipp: Sollte die Marmelade von der Konsistenz sehr fest sein, mit einem Spritzer Rum verfeinern. Damit wird die Marmelade streichfähiger!
4.
Für die Brombeerfülle zuerst die Gelatine einweichen. Brombeeren mit wenig Wasser und Zucker in einem Topf erhitzen und für ein paar Minuten dahinköcheln lassen. Dann durch ein Passiersieb geben, um die Kerne zu entfernen. Gelatine gut ausdrücken und bei milder Hitze in etwas Brombeersaft auflösen. Dann in die lauwarme Brombeermasse unterrühren und gut vermischen und kalt stellen.
5.
In der Zwischenzeit das Obers steif schlagen. Sobald die Brombeermasse zu gelieren anfängt, das geschlagene Obers unterziehen. Einen Tortenring straff über den Biskuitboden legen und die Brombeermasse auf die mit Marmelade bestrichene Seite geben. Die Torte im Kühlschrank für mehrere Stunden fest werden lassen.
6.
Die zweite Hälfte des Biskuits ebenfalls dünn mit Marmelade bestreichen und als Deckel auf die Fülle geben. Schlagobers mit Zucker steif schlagen und dann wolkenartig als Topping auf die Torte löffeln/streichen. Brombeeren verlesen, gut trocken tupfen und eng aneinander auf das Schlagobers schlichten und so die Torte mit frischen Beeren garnieren. Braunzucker mit Lavendelblüten vermischen und die Torte damit überzuckern.

Produkte passend zum Rezept

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Freilandeier L - Groß 6 Stk

Alle Ja! Natürlich Bio-Eier stammen zu 100 % aus Österreich und aus Freilandhaltung. Wie man die...

 Produkt anzeigen
Alpenbutter 250g

Alpenbutter 250g

Alpenbutter 250g

Der Bio-Rahm der Ja! Natürlich Alpenbutter wird über Nacht gereift und daraus wird die...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Stevia-Mascarponecreme mit beschwipsten Erdbeeren und Biskuit-Talern

Stevia-Mascarponecreme mit beschwipsten Erdbeeren und Biskuit-Talern

Stevia-Mascarponecreme mit beschwipsten Erdbeeren und Biskuit-Talern

Für den Sirup: Stevia Blätter grob zupfen. Wasser aufkochen. Blätter beifügen und ca. 2 Minuten...

 Rezept anzeigen
Nocciola-Joghurt-Tiramisu

Nocciola-Joghurt-Tiramisu

Nocciola-Joghurt-Tiramisu

In einem kleinen Topf Wasser für das Wasserbad erhitzen.

 Rezept anzeigen
Feigenbrötchen

Feigenbrötchen

Feigenbrötchen

Mehl und Polenta für den Brotteig vermischen.

 Rezept anzeigen
Feigen-Tarte mit Ricotta

Feigen-Tarte mit Ricotta

Feigen-Tarte mit Ricotta

Für den Tarte-Teig die ganzen Walnüsse in einer Küchenmaschine grob hacken. Zucker und Mehl...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden