Share

Mediterranes Huhn mit Fenchel und Oliven

 Ein Rezept von Friedrich Steyrer aus Steyregg.
Mediterranes
1
Die Hühnerteile mit Salz und Pfeffer würzen. Anis und Fenchel grob im Mörser zerstoßen und die Keulen und Flügerl damit einreiben.
2
Olivenöl in einem gusseisernen Bräter erhitzen und die Hühnerteile rundum anbraten, sodass sie gut Farbe nehmen. Mit Weißwein ablöschen.
3
Den Fenchel putzen, der Länge nach vierteln und den Strunk herausschneiden. Knoblauch schälen, Orangen mit Schale in Spalten schneiden und alles zum Hühnerfleisch geben. Lorbeerblatt und Rosmarin dazugeben.
4
Die gusseiserne Pfanne ins vorgeheizte Backrohr geben und ca. 40 Minuten bei 180 Grad schmoren lassen (ohne Deckel). Zum Schluss Oliven dazugeben und für etwa 10 Minuten weiterbraten. Gegen Ende der Bratzeit auf Grillfunktion stellen, sodass die Hautseite schön knusprig wird.
5
Den Bräter aus dem Rohr nehmen, Lorbeerblatt entfernen und fünf Minuten rasten lassen. Danach Hühnerteile mit dem geschmorten Gemüse anrichten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Basmatireis servieren.
Zutaten Download
  • 8 küchenfertige Hühnerteile (Keulen, Flügerl)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 EL Anissamen
  • Olivenöl
  • 60 ml Weißwein
  • 1 Fenchelknolle
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Rosmarinzweige
  • 5 Knoblauchzehen
  • 16 schwarze Oliven
  • eine halbe Orange
1.
Die Hühnerteile mit Salz und Pfeffer würzen. Anis und Fenchel grob im Mörser zerstoßen und die Keulen und Flügerl damit einreiben.
2.
Olivenöl in einem gusseisernen Bräter erhitzen und die Hühnerteile rundum anbraten, sodass sie gut Farbe nehmen. Mit Weißwein ablöschen.
3.
Den Fenchel putzen, der Länge nach vierteln und den Strunk herausschneiden. Knoblauch schälen, Orangen mit Schale in Spalten schneiden und alles zum Hühnerfleisch geben. Lorbeerblatt und Rosmarin dazugeben.
4.
Die gusseiserne Pfanne ins vorgeheizte Backrohr geben und ca. 40 Minuten bei 180 Grad schmoren lassen (ohne Deckel). Zum Schluss Oliven dazugeben und für etwa 10 Minuten weiterbraten. Gegen Ende der Bratzeit auf Grillfunktion stellen, sodass die Hautseite schön knusprig wird.
5.
Den Bräter aus dem Rohr nehmen, Lorbeerblatt entfernen und fünf Minuten rasten lassen. Danach Hühnerteile mit dem geschmorten Gemüse anrichten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Basmatireis servieren.

Produkte passend zum Rezept

Knoblauch Frisch

Knoblauch Frisch

Knoblauch Frisch

Der Bio-Knoblauch von Ja! Natürlich kommt ausschließlich aus Österreich vom Bio-Betrieb Artner im...

 Produkt anzeigen
Natives Olivenöl Extra - Fruchtig 0.75lt

Natives Olivenöl Extra - Fruchtig 0.75lt

Natives Olivenöl Extra - Fruchtig 0.75lt

Das griechische Olivenöl von Ja! Natürlich ist eine regionale Spezialität aus dem Herzen...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Paprikaschoten-Paradeisersuppe mit Erbsen

Paprikaschoten-Paradeisersuppe mit Erbsen

Paprikaschoten-Paradeisersuppe mit Erbsen

Gemüse in der Butter langsam 5 Minuten schmoren, mit dem Gemüsefond aufgießen und weichdünsten. Mit...

 Rezept anzeigen
Apfel-Mandel-Crumble mit veganem Vanilleeis

Apfel-Mandel-Crumble mit veganem Vanilleeis

Apfel-Mandel-Crumble mit veganem Vanilleeis

Die Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Die Viertel in dünne Scheiben schneiden.

 Rezept anzeigen
Schoko-Kokos-Muffins mit Frischkäse-Kaktusfeige-Topping

Schoko-Kokos-Muffins mit Frischkäse-Kaktusfeige-Topping

Schoko-Kokos-Muffins mit Frischkäse-Kaktusfeige-Topping

Das Backrohr auf eine Temperatur von 170 Grad (Umluft) vorheizen.

 Rezept anzeigen
Gebackene Erdäpfeleier

Gebackene Erdäpfeleier

Gebackene Erdäpfeleier

Die Erdäpfel mit der Schale in Salzwasser weich kochen und halbieren. Das Backrohr vorheizen.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden